Afghanistan

1 Bild

Theaterprojekt Kula nach Europa!

Heidrun Sedlacik
Heidrun Sedlacik | Weimar | am 04.09.2016 | 66 mal gelesen

Meine Hochachtung für die Schauspieler aus Frankreich, Deutschland und aus Afghanistan. In sieben Wochen so ein Stück zu entwickeln, einzustudieren und mit allen Effekten präsentierten zu können ist eine exzellente schauspielerische Leistung. Dieses Stück beschäftige sich anschaulich mit der jetzigen Situation, dass die Afghanischen Schauspieler vom Azdar-Theater kein Visum bekamen und mit der Flüchtlingsproblematik...

15 Bilder

Im Salto vom Hausdach - Jugendliche stürzen sich in Sömmerda in den Abgrund

Michael Steinfeld
Michael Steinfeld | Sömmerda | am 13.05.2016 | 418 mal gelesen

Sömmerda: Stftung Finneck | Mauern, Gelände und Felsen sind ihre Straße: Zwei Jugendliche aus Afghanistan gründen in Sömmerda eine Parkour-Gruppe. Kriegsruinen werden zum Abenteuerspielplatz, ausgebrannte Busse zum Sprungturm. Ali-Joma Amiri und Shahirullah Ahmadi brennen so für Parkour, dass sie den Schrecken des Terrors für eine gewisse Zeit ausblenden können. Bei ihrer Flucht aus Afghanistan können die beiden Freunde nahezu nichts retten - außer...

1 Bild

Frauentagsbrunch in der ko-ra-le

Karola Klingebiel
Karola Klingebiel | Heiligenstadt | am 22.03.2016 | 11 mal gelesen

Heilbad Heiligenstadt: Frauenbildungs und Begegnungsstätte ko-ra-le e.V. | der Einladung zum Frauentagsbrunch in der ko-ra-le folgten mehr als 30 Frauen aus Syrien, Afghanistan, Irak und dem Kosovo. Die Frauen die sich regelmäßig im Frauencafe der ko-ra-le treffen hatten ein leckeres Buffet sowie ein Kreativangebot für alle Gäste vorbereitet. Zur Begrüßung wurden alle Frauen vom Zentrum herzlich willkommen geheißen und es gab eine kurze Information über den internationalen Frauentag. Bei...

Seniorenakademie: Lesung „Der Himmel ist ein Taschenspieler“

Wilfried Nax
Wilfried Nax | Ilmenau | am 28.07.2015 | 33 mal gelesen

Ilmenau: TU Ilmenau, Curiebau, Curie-Hörsaal, Weimarer Str. 25 | Ein Roman führt in das Afghanistan der Gegenwart: Ein Flüchtling kehrt in seine Heimat zurück – nach über zwanzig Jahren. Martin Mahboob Malik, der als Kind 1979 mit seiner Mutter aus Kabul nach Deutschland floh, erhält einen Brief von seinem tot geglaubten Vater, der ihn bittet, zu ihm zu kommen. Der junge Mathematiker, der nichts lieber sein möchte als ein “richtiger Deutscher”, sieht sich nicht nur mit einer zerstörten...

2 Bilder

Einfach nur ganz normal leben - Schicksal eines Asylbewerbers - Hamed Rasuli aus der Gemeinschaftsunterkunft Breitenworbis

Peter Schindler
Peter Schindler | Heiligenstadt | am 26.02.2013 | 865 mal gelesen

Breitenworbis: Gemeindschaftsunterkunft | Still wirkt er, dazu auch bedrückt. Schon im Gespräch mit dem 19-jährigen Hamed Rasuli aus Afghanistan erahnt man, dass er schreckliche Dinge erlebt hat. Der junge Mann mit den scharf geschnittenen Gesichtszügen ist Asylbewerber und derzeit in der Sammelunterkunft in Breitenworbis untergebracht. Sein Deutsch ist zwar noch etwas holprig, doch die Verständigung klappt. Früher lebte Hamed mit seiner Familie in einem...

Bundespräsident Joachim Gauck in Afghanistan!

Stanislav Sedlacik
Stanislav Sedlacik | Weimar | am 20.12.2012 | 104 mal gelesen

Warum kein Weihnachtsbesuch, sondern aus Zeitmangel nur ein Pflichtbesuch bei deutschen Mut-Bürgern in Uniform? Diese verteidigen zirka 6,5 Tausend Kilometer von der Heimat entfernt am Hindukusch unsere Freiheit, Demokratie und "christliche Werte". Stimmt es oder stimmt es nicht? Seit 2001 befinden sich die bewaffneten Träger des Demokratieexports aus "dem Westen" in Afghanistan, und wie sie selbst zu geben, ohne...

Chance für politischen Neuanfang nutzen

Ruthild Vetter
Ruthild Vetter | Mühlhausen | am 11.06.2012 | 505 mal gelesen

Mühlhausen/Thüringen: CDU Mühlhausen | MÜHLHAUSEN. Das CDU-Stadtgespräch am Donnerstagabend (7. Juni 2012) stand weitgehend im Zeichen der kürzlich stattgefundenen Wahlen und der aus dem Ergebnis zu ziehenden Schlussfolgerungen. Die unterschiedlichen Auffassungen zu den Ursachen des Wahlergebnisses und zur weiteren Arbeit hatten bereits zu einem Wechsel an der CDU-Fraktionsspitze geführt. Obwohl generell die richtigen Themen angesprochen wurden, sei es nicht...

1 Bild

Im Vordergrund steht der bevorstehende Einsatz in Afghanistan. Panzerpionierbataillon 701 hat neuen Kommandeur 1

Steffen Weiß
Steffen Weiß | Gera | am 02.09.2011 | 1225 mal gelesen

Gera: Panzerpionierbataillon 701 | Die einsatzbegleitende Ausbildung bildet auch für den neuen Kommandeur des Panzerpionierbataillons 701 den Tätigkeitsschwerpunkt. "Die ersten Soldaten gehen bereits im Februar nach Afghanistan", kündigt Oberstleutnant Christian Friedl an. Das sind vorerst 30 Männer und Frauen. Die Masse folgt dann im August und September für ein halbes Jahr. Zur Verabschiedung der Soldaten wird es einen öffentlichen Appell geben. An...

13 Bilder

Gotha verabschiedete Soldaten nach Afghanistan

Uwe Zerbst
Uwe Zerbst | Gotha | am 31.08.2011 | 475 mal gelesen

(mit Videos) Der Gothaer Obere Hauptmarkt galt am Freitag, den 26.08.2011, der Verabschiedung von fast 300 Soldaten nach Afghanistan (die ersten 12 davon sind schon dort angekommen). Es lag eine besondere Atmosphäre über dem Hauptmarkt. Streng wirkende Absperrungen, Ordnungssoldaten, dann ein gutes Musikcorps, eine gelungene Organisation, würdevolle Worte des Oberstleutnant Templin (Kommandeur des 13. Aufklärungsbataillon...

28 Bilder

Soldaten verabschiedet: 288 Soldaten der Friedenstein-Kaserne wurden am Freitag nach Afghanistan entsandt 1

Lokalredaktion Gotha
Lokalredaktion Gotha | Gotha | am 31.08.2011 | 1029 mal gelesen

Gotha: Oberer Hauptmarkt | Zu einem weiteren Einsatz in Afghanistan wurden am vergangenen Freitag Soldaten des Aufklärungsbataillons 13 aus Gotha während eines feierlichen Appells verabschiedet. 300 Soldaten werden in Kontingenten bis zu sechs Monaten Dauer, ab August 2011 bis März 2013 im Norden Afghanistans ihren Dienst leisten. Der Kommandeur des Aufklärungsbataillons 13, Oberstleutnant Olaf Templin eröffnete den Appell und begrüßte die Angehörigen...

1 Bild

Jenaer Kriminalbeamter nach Afghanistan verabschiedet

Bernd Hausdörfer
Bernd Hausdörfer | Jena | am 18.02.2011 | 465 mal gelesen

JENA. Schon am kommenden Montag geht es los für Jan Schackow, erst in Richtung Bonn und einen Tag später nach Kabul, der Hauptstadt Afghanistans. 18.00 Uhr Ortszeit werden er und weitere deutsche Polizisten dort eintreffen um für mindestens ein halbes Jahr Hilfe beim Aufbau der afghanischen Polizei zu leisten. Über mehrere Monate hat sich der 40-jährige Kriminalist auf diese Aufgabe vorbereitet. Im Mittelpunkt der Ausbildung...

Anzeige
Anzeige
Anzeige