Alltag

Die Rolle der Aufmerksamkeit in Kunst und Design | Karl Schawelka, Weimar

Alexandra Janizewski ACC Galerie
Alexandra Janizewski ACC Galerie | Weimar | am 29.11.2016 | 5 mal gelesen

Weimar: ACC Galerie | Aufmerksamkeit zu erhalten zählt zu den begehrtesten Gütern in unserem Leben. Kinder wollen die Aufmerksamkeit ihrer Eltern, Lehrer die ihrer Schüler, Frauen die der Männer und umgekehrt und natürlich Künstler die ihres Publikums. Wie weit Menschen zu gehen bereit sind, um wenigstens kurzfristig etwas Aufmerksamkeit zu erregen, kann man in der Mode und natürlich in Fernsehsendungen wie Dschungelcamp ersehen. Die gesamte...

WINDELFREI – BABYS (mit und) OHNE WINDELN

Karola Klingebiel
Karola Klingebiel | Heiligenstadt | am 22.03.2016 | 14 mal gelesen

Heilbad Heiligenstadt: Frauenbildungs und Begegnungsstätte ko-ra-le e.V. | Babys brauchen keine Windeln! Das klingt revolutionär? Unglaublich? Unmöglich? Nein, es ist die schlichte Wahrheit – und die Idee ist nicht neu. Wegwerfwindeln sind eine Erfindung des 20. Jahrhunderts. 70% der Weltbevölkerung wachsen noch heute ohne Windeln auf. Und wie geht das? Ganz einfach – sie werden abgehalten, wenn sie mal müssen! Dieser Kurs bietet interessierten Eltern die wesentlichen Grundinformationen zum...

16 Bilder

Drei Zutaten und ein Salat,vegan

Sigrun+Dieter Dietz
Sigrun+Dieter Dietz | Weimar | am 20.02.2016 | 34 mal gelesen

Fenchel,Kartoffel,Fenchel,Zwiebel Pfanne: Zutaten: Fenchelknollen,gekochte Kartoffeln,rote Frühlingszwiebeln, Rapsöl,Salz,Pfeffer,Fenchelsamen,Chilli,Knoblauch Zubereitung: Fenchel in dünne Scheiben schneiden,Kartoffeln in dicke Scheiben oder Spalten,Kartoffeln in Öl ca 5 Minuten kräftig anbraten,zur Seite stellen,Zwiebeln ca 5 Minuten in Öl weich dünsten,Fenchel mit den Zwiebeln vermengen,würzen mit fenchelsamen und...

6 Bilder

Sauerkraut,Kartoffelpü,Schweinshaxe 1

Sigrun+Dieter Dietz
Sigrun+Dieter Dietz | Weimar | am 16.02.2016 | 48 mal gelesen

Sauerkraut: Zwiebel in Öl anschwitzen-Sauerkraut zugeben-Wein (Brühe) angießen-Salz-Wacholderbeeren-Lorbeerblatt -weichkochen ,zum Ende ein/zwei rohe Kartoffeln daranreiben und nochmals aufkochen. Kartoffelbrei: Salzkartoffeln (mehlig kochende) kochen-abgießen-stampen- Milch angießen-mit dem Schneebesen rühren-würzen,Salz-Pfeffer-Butter und Muskat Beilage: gegrillte Schweinshaxe (fertig beim Metzger gekauft)

"Die wichtigen Dinge" im FrauenZentrum Erfurt

FrauenZentrum Erfurt Dagmar Keller
FrauenZentrum Erfurt Dagmar Keller | Erfurt | am 07.10.2015 | 30 mal gelesen

Erfurt: FrauenZentrum Erfurt | Am Freitag 30.10.2015, ab 10.30 Uhr findet im FrauenZentrum Erfurt der Achtsamkeitsworkshop "Die wichtigen Dinge " statt.

1 Bild

Worte zum Sonntag: "Zum Glück gibt es den Mutertag"

Egmond Prill
Egmond Prill | Erfurt | am 08.05.2015 | 56 mal gelesen

Der Sonntag ist Feiertag für Christen. Oft ist er zugleich ein Tag voller Arbeit für Frauen und Mütter, ob sie Christen sind oder nicht. Während im Alltag alles läuft zwischen Schule, Beruf und Hausarbeit, wird der Sonntag zum Sonderfall. Die Familie hat Wünsche und Erwartungen. Mitunter endet alles in Stress und Streit. Zum Glück gibt es den Muttertag. Der zweite Sonntag im Mai ist ein Feiertag voller Blumen....

1 Bild

Jammerfrei

Jana Ludolf
Jana Ludolf | Saalfeld | am 04.05.2015 | 49 mal gelesen

Ich habe in den letzten drei Wochen an einer online Challenge teilgenommen. Täglich bekamen wir von unserer Trainerin einen Brief zu einem bestimmten Thema plus Tagesaufgabe. Diese galt es umzusetzen. Ziel dieser Challenge war es sich bewusster mit seinem Tun auseinanderzusetzen. Einer dieser Aufgabe bestand darin 7- Tage jammerfrei durch den Alltag zu kommen. Das bedeutete: Jegliche Jammereien werden unterbunden....

Frischer Wind für Körper und Geist - basische Fastenwoche

Uder: Bildungs- und Ferienstätte Eichsfeld | Die gemeinsamen Tage dienen der inneren Einkehr, um sich selbst besser kennenzulernen: das Verhalten im Alltag, die Essgewohnheiten, die Gedankenmuster. Zudem werden Sie ein anderes Bewusstsein für Ihre Ernährungsgewohnheiten bekommen. Leichte Körper- und Atemübungen sowie Massagen unterstützen das Wohlbefinden und bringen Entspannung. Um den Geist zu reinigen helfen uns Meditation und Klangreisen. In der Basen Fastwoche wird...

Frischer Wind für Körper und Geist - basische Fastenwoche

Uder: Bildungs- und Ferienstätte Eichsfeld | Die gemeinsamen Tage dienen der inneren Einkehr, um sich selbst besser kennenzulernen: das Verhalten im Alltag, die Essgewohnheiten, die Gedankenmuster. Zudem werden Sie ein anderes Bewusstsein für Ihre Ernährungsgewohnheiten bekommen. Leichte Körper- und Atemübungen sowie Massagen unterstützen das Wohlbefinden und bringen Entspannung. Um den Geist zu reinigen helfen uns Meditation und Klangreisen. In der Basen Fastwoche wird...

Verwöhn- und Wohlfühltage

Uder: Bildungs- und Ferienstätte Eichsfeld | In diesen Tagen wollen wir Zeit haben, Zeit für uns, unseren Körper, unsere Seele. Wir wollen unser ICH spüren. Dabei helfen Meditationen, Massagen und Klangreisen. Dieses Wochenende trägt dazu bei, Stress abzubauen, Entspannung zu finden, energetische Blockaden zu lösen und neue Energien zur Bewältigung des Alltags zu tanken. Weitere Infos: www.bfs-eichsfeld.de

Verwöhn- und Wohlfühltage "Auszeit für die Seele"

Uder: Bildungs- und Ferienstätte Eichsfeld | In diesen Tagen wollen wir Zeit haben, Zeit für uns, unseren Körper, unsere Seele. Wir wollen unser ICH spüren. Dabei helfen Meditationen, Massagen und Klangreisen. Dieses Wochenende trägt dazu bei, Stress abzubauen, Entspannung zu finden, energetische Blockaden zu lösen und neue Energien zur Bewältigung des Alltags zu tanken. Weitere Infos: www.bfs-eichsfeld.de

Verwöhn- und Wohlfühltage "Auszeit für die Seele"

Uder: Bildungs- und Ferienstätte Eichsfeld | In diesen Tagen wollen wir Zeit haben, Zeit für uns, unseren Körper, unsere Seele. Wir wollen unser ICH spüren. Dabei helfen Meditationen, Massagen und Klangreisen. Dieses Wochenende trägt dazu bei, Stress abzubauen, Entspannung zu finden, energetische Blockaden zu lösen und neue Energien zur Bewältigung des Alltags zu tanken. Weitere Infos: www.bfs-eichsfeld.de

1 Bild

Spielprinzip Kinderzimmer

Simone Schulter
Simone Schulter | Jena | am 27.12.2013 | 228 mal gelesen

Jena: Schillergasse | Mindestens zweilagig müsse das Toilettenpapier sein. Damit umschreibt Franziska Keune keine privaten Vorlieben für gewisse Bedürfnisse, sondern rein pragmatische Vorgaben. Denn das Papier bestimmt in weiten Teilen ein Bühnenbild, das sie für die aktuelle Märcheninszenierung des Jenaer Theaterhauses entwickelt hat. „Der kleine Wassermann“, entstanden nach dem Kinderbuchklassiker von Ottfried Preußler, hat so manches...

Vertrauen ist schön 2

Birgit Baier
Birgit Baier | Gotha | am 19.09.2013 | 87 mal gelesen

Schnell und mit einem lauten Knall schob Astrid die Schublade wieder zu. Das kleine Sideboard, in dem ihr Mann seine Socken und anderen Kram aufbewahrt, wackelt bedenklich. Sie sank auf den Fußboden und holte erst mal tief Luft. Sollte sie die Schublade nochmals aufziehen - herein schauen - in der Hoffnung, was sie eben gesehen hatte, wäre dann weg? Oder sollte sie all ihre jahrzehntelangen Prinzipien über den Haufen werfen...

28 Bilder

Verkehrssicherheitstag für Kinder: Alltagssituation richtig meistern

Andreas Abendroth
Andreas Abendroth | Saalfeld | am 11.06.2013 | 320 mal gelesen

Alltagssituation richtig meistern Wissensvermittlung an Kinder sollte Bestandteil der Erziehung sein Von Andreas Abendroth SAALFELD. „Der Wissensspeicher eines Kindes muss erst mit Lebenserfahrungen gefüllt werden“, beschreibt Peggy Leikauf vom Jugendrotkreuz des DRK Saalfeld die Ausgangssituation. In vielen Alltagssituationen können die kleinen unserer Gesellschaft die Übersicht verlieren. Besonders...

1 Bild

Schon so oft gesehen – dann plötzlich stutzig

Uwe Zerbst
Uwe Zerbst | Gotha | am 22.04.2013 | 106 mal gelesen

Gotha: Pfarrgasse | Es ist gewiss nicht zu zählen, wie oft ich schon durch Gothas „Pfarrgasse“ ging (rechte Bildseite). Auch fuhr ich schon zigmal die Leinastrasse lang, stand an der Ampel Ecke Mairichstrasse und sah auf das Eckhaus (linke Bildseite). Beide Gebäude stehen in ca. 2km Entfernung voneinander. Doch erst in den letzten Tagen wurde ich stutzig, weil doch beide Häuser den gleichen unüblichen Balkon haben. Das fiel mir auf! Zuerst...

Montagmorgen im Bus 4

Birgit Baier
Birgit Baier | Gotha | am 19.12.2012 | 5001 mal gelesen

Als ich in den Bus stieg, schien die Sonne. Bei einem Blick aus dem Fenster des 134ers zeigte sich freilich der Berliner Winter von seiner schmutzigsten Seite – kahle Bäume, Schneematsch, die Autos voller Steusalzsplitter. Der Bus fuhr mehrere Kilometer durch trübe Straßen an grauen Fassaden entlang, aber niemand schaute hinaus. Wir, die Fahrgäste, saßen in dicken Mänteln dicht nebeneinander und dösten zum eintönigen rattern...

5 Bilder

Mein Glück im Alltag: Gartenlust seit 50 Jahren

Heidrun Fischer
Heidrun Fischer | Sondershausen | am 29.08.2012 | 163 mal gelesen

Heute: Marlis Aschhoff (..) aus Sondershausen „Jeder Mensch braucht ein kleines Glück: einen Ort, an dem er abschalten und Ruhe finden kann. Ich habe so ein Glück in meinem Garten gefunden. Als wir ihn vor über 50 Jahren übernahmen, war ein tiefer Bombentrichter darin. Mit sechs Dumperladungen Erde füllten wir das tiefe Loch und nach und nach verwandelten wir das Fleckchen Erde in einen kleinen Park. Heute genieße...

2 Bilder

Mein Glück im Alltag: Lebensretter mit Pipette

Heidrun Fischer
Heidrun Fischer | Sondershausen | am 21.08.2012 | 173 mal gelesen

Heute: Albrecht Steinmetz (71) aus Sondershausen-Jecha. "Seit über 40 Jahren habe ich mich der Exotenzucht verschrieben. Ihr gilt neben meiner Frau Ruth, den zwei Söhnen und fünf Enkeln meine ganze Liebe. Seit acht Wochen ziehe ich einen Grünen Kongo-Papagei mit der Hand auf. Noch vor dem Schlüpfen musste ich die Eier in die Brutmaschine geben, weil die Eltern den Jungvögeln sonst die Füßchen abgefressen hätten. Das würde...

7 Bilder

Keine Spur vom Müllkollaps eine Woche nach der SMS 4

Steffen Weiß
Steffen Weiß | Gera | am 19.08.2012 | 520 mal gelesen

Saalburg-Ebersdorf: Surfwiese | Es ist nicht mal eine Woche her, dass die Lautsprecher von SonneMondsterne verstummt sind. Vergangenen Sonntagabend war der Großteil der campenden Besucher noch vor Ort. Mit einer Energie und Mannschaftsstärke wie noch nie wurde dieses Jahr der Müll beseitigt. Im Moment zeugen nur noch wenige der Rollstraßen davon, dass hier vor einigen Tagen rund 30.000 Menschen feierten. Im Gegenteil. Etwas vom Festival liegen...

1 Bild

Mein Glück im Alltag: Ein Schätzchen namens "Deutz"

Heidrun Fischer
Heidrun Fischer | Sondershausen | am 17.08.2012 | 198 mal gelesen

Heute: Otto Tetzel (66), Sattler aus Stockhausen Von Günter Herting. „Ich pflege ein aufwendiges Hobby, denn ich sammle alles was alt ist. Mein Deutz-Traktor ist ein Liebhaberstück auf vier Rädern. Schon mein Großvater und Vater hatten eine große Sammlerleidenschaft. Historische Fahrzeuge und landwirtschaftliche Geräte hatten es auch ihnen angetan. Mein Lieblingsstück ist ein Deutz-Traktor, Baujahr 1958. Nur etwa 550...

1 Bild

Mein Glück im Alltag

Uwe-Jens Igel
Uwe-Jens Igel | Gotha | am 01.08.2012 | 251 mal gelesen

Gotha: Oberer Hauptmarkt | Das fünfte Enkelkind: „Mein Glück im Alltag“ heißt die neue Serie im Allgemeinen Anzeiger. Wir zeigen, wo und wie Menschen in Gotha und in der Region abschalten können, sich abreagieren, ­entspannen oder ­genießen. Heute: Elisabeth Hunger, Geschäftsfrau aus Gotha. Für mich fängt Glück im Alltag schon morgens an. "Ich stehe in aller Ruhe auf und gönne mir den Luxus, ausgiebig zu frühstücken. Dann beginnt mein Tag im...

1 Bild

Mein Glück im Alltag: Acht Wochen fei

Heidrun Fischer
Heidrun Fischer | Nordhausen | am 24.07.2012 | 388 mal gelesen

Heute: Maximilian aus Saalfeld, Nadine aus Bibach und Verena aus Nordhausen, Studenten im Studiengang Public Management an der Fachhochschule Nordhausen. "Heute war unsere letzte Prüfung zum Abschluss des zweiten Semesters. Jetzt genießen wir ein köstliches Schnitzel. Mittwoch ist hier Schnitzeltag, den darf man nicht versäumen. Und dann haben wir acht Wochen frei! Das nennt man Glück. Denn wann hat man schon mal so lange...

1 Bild

Mein Glück im Alltag: In den Grafenstand erhoben 1

Heidrun Fischer
Heidrun Fischer | Artern | am 24.07.2012 | 234 mal gelesen

Heute: Otto Knoll (63) aus Rottleben ROTTLEBEN. Über den rekultivierten Dorfteich ist Otto Knoll sehr glücklich. "Zu einer Mülldeponie war der Überlauf unserer Schlosskläranlage vor zehn Jahren verkommen. Zu viert haben wir den Teich per Hand in einer FAU-Maßnahme entrümpelt und entschlammt. Und siehe da: Nach einem halben Jahr war es wieder ein Teich. Die Nachfolgemaßnahmen gestalteten das Umfeld, säten Rasen und stellten...

1 Bild

Mein Glück im Alltag: Rosa und Flora

Heidrun Fischer
Heidrun Fischer | Nordhausen | am 17.07.2012 | 233 mal gelesen

Heute: Sandra Schedifka (39) aus Sondershausen "Meine Töchter Rosa (7) und Flora (3) sind neben meinem Mann Uwe mein größtes Glück. Wenn es ihnen gutgeht, sie gesund sind und fröhlich herumtoben können, bin ich glücklich. Und wenn dann noch Erfolg in der Schule dazukommt, macht mich das stolz."

Anzeige
Anzeige
Anzeige