Altersarmut

Seniorenakademie: Über das Altern - Von Drohungen und Verheißungen

Wilfried Nax
Wilfried Nax | Ilmenau | am 24.01.2016 | 40 mal gelesen

Ilmenau: TU Ilmenau, Curiebau, Curie-Hörsaal, Weimarer Str. 25 | Noch nie gingen so viele Menschen in Rente wie heute. Noch nie waren die „Alten“ so fit. Noch nie gab es so viele Optionen. Um das Alter ranken sich Mythen, die mitunter wie das Paradies klingen: Ihr werdet noch so viel erleben, das Klischee vom besseren Leben als Rentner wird stets bemüht. Es gibt aber auch andere Aussagen: Von einer neuen Altersarmut ist die Rede, es wird damit gerechnet, dass viele trotz eines langen...

Seniorenakademie: Prekäre Lebenslagen des Alters

Wilfried Nax
Wilfried Nax | Ilmenau | am 28.07.2015 | 25 mal gelesen

Ilmenau: TU Ilmenau, Curiebau, Curie-Hörsaal, Weimarer Str. 25 | Ausgrenzung wird zukünftig die ältere Generation verstärkt belasten, Altersarmut wird ein zentrales sozialpolitisches Thema der nächsten Jahre werden, da die heutige Rentnergeneration mit ihren zum Teil guten Renten eine Ausnahme bleiben wird. Die Zahl der Menschen in Grundsicherung wird wachsen. Im Rentenreport des DGB wurde ein bedrohliches Szenario eröffnet: • Ein Drittel wird über eine gesetzliche Rente, betriebliche...

1 Bild

velbertbloggt: Altersarmut für viele Menschen - Geld zum sparen ist nicht da

Michael Mahler
Michael Mahler | Jena | am 24.10.2014 | 86 mal gelesen

Viele Menschen in Deutschland werden trotz langer Lebensarbeitszeiten Altersarmut erleben. Reicht die gesetzliche Rente aus? NEIN! Viele Menschen werden wenn sie das Rentenalter erreicht haben Altersarmut erleben, weil sie zu Zeiten ihres Arbeitslebens nicht genug verdient hatten um eine Altersvorsorge zu bezahlen. Besonders betroffen sind diejenigen die als Geringverdiener im Niedriglohnsektor hart Arbeiten müssen,...

1 Bild

Obdachlose und Arme haben das Recht auf Menschenwürde

Michael Mahler
Michael Mahler | Jena | am 20.10.2014 | 317 mal gelesen

Obdachlose und Arme Menschen haben dasselbe Recht auf Menschenwürde wie "DU"! Leider gibt es immer mehr Obdachlose und Arme Menschen in Deutschland. Hartz IV und aber auch erschütternde Schicksalsschläge verursachen eine solche Situation. Dennoch ist das kein Grund diese Menschen aus unserer Gesellschaft auszustoßen! Obdachlose werden gerne als sogenannte "Penner" dargestellt, sie sind dreckig, stinken und setzen...

1 Bild

Jobcenter versuchen Menschen ab 63 Jahren in die Zwangsverrentung zu schicken 1

Michael Mahler
Michael Mahler | Jena | am 07.10.2014 | 156 mal gelesen

Am Sonntag, 11. August 2013 berichteten wir über einem uns bekannten Fall der Zwangsverrentung. Eine Frau aus Thüringen geboren am 30.01.1950 wurde vom Jobcenter Ilm-Kreis dazu aufgefordert eine vorzeitige Berentung zu beantragen, da sie das 63. Lebensjahr vollendet hat. Gestern haben wir eine positive Benachrichtigung (E-Mail) von der betroffenen Frau bekommen, in der sie uns mitteilte dass sie der Zwangsverrentung...

1 Bild

Wohnprobleme durch Altersarmut - Mietwohnungen im Landkreis Eichsfeld: Zu hohe Heizkosten – zu wenig seniorengerecht

Lokalredaktion Eichsfeld
Lokalredaktion Eichsfeld | Heiligenstadt | am 07.11.2012 | 380 mal gelesen

Für Eichsfelder mit schmalem Geldbeutel wird das Wohnen im Landkreis mehr und mehr zu einem Problem. „Besonders betroffen sind Geringverdiener, Alleinerziehende und Rentner“, sagt der Leiter des Pestel-Instituts, Matthias Günther. Das Institut hat in einer aktuellen Studie die sozialen Kriterien des Mietwohnungsmarktes in der Region untersucht. Dabei kommen die Wissenschaftler zu dem Ergebnis, dass rund 6.620 Haushalte im...

Altersarmut ist in Thüringen hausgemacht

Uwe Bernert
Uwe Bernert | Sondershausen | am 10.09.2012 | 176 mal gelesen

Viel kann man momentan lesen zur Frage kommender Alterarmut. Geringe Renten sind ein Ergebnis geringer Löhne und hier fällt mir ein Slogan der seit 1990 regierenden CDU ein: "Danke Dieter" !! Wenngleich dieser tolle Spruch in einem anderen Zusammenhang kreiert wurde und der Eine oder Andere sich nicht mehr so recht daran erinnert. Wurde dennoch durch die Landesregierung als ein wesentlicher wirtschaftlicher...

Anzeige
Anzeige
Anzeige