Amt

Wirtschaftsförderung neu aufgestellt

Lokalredaktion Weimar
Lokalredaktion Weimar | Apolda | am 30.05.2013 | 376 mal gelesen

Apolda: Markt | Ein Kompetenzteam aus drei Personen soll künftig die Wirtschaft unterstützen Der Bereich Wirtschaftsförderung in der Stadtverwaltung Apolda wurde jetzt neu aufgestellt. Erforderlich wurde die Änderung durch den Weggang der vormaligen Leiterin Kerstin Freiberg und der Schwangerschaft ihrer bisherigen Mitarbeiterin. Zunächst ist und bleibt Bürgermeister Rüdiger Eisenbrand für die grundsätzliche strategische Ausrichtung der...

1 Bild

"Horscht for President" 6

Thomas Gräser
Thomas Gräser | Erfurt | am 09.01.2012 | 557 mal gelesen

Berlin: Schloss Bellevue | Ganz ungedultig sitze ich am Telefon. Noch kein Anruf vom Bundespräsidialamt. Und auch "das Merkel" hat sich noch nicht gemeldet. Dabei bin ich doch bereit! Mein Haus ist bezahlt, ich spreche nicht mit Anrufbeantwortern und meine Freunde sind so arm, dass sie mir keinen Kredit gewähren könnten. Und ich rede wie ein Mensch, nicht wie ein Rechtsanwalt und auch nicht scheibchenweise. Und das Wichtigste: Ich ziehe mich...

2 Bilder

Mängel werden durch Bürger aufgedeckt. Kritiker oder Nörgler?!

Andreas Abendroth
Andreas Abendroth | Saalfeld | am 24.08.2011 | 394 mal gelesen

Saalfeld/Saale: ... | Seit meinem Beitrag im Allgemeinen Anzeiger: "Abgebremst oder ausgebremst - Mit 30 Stundenkilometern durch Krölpa und Rockendorf", häufen sich Anrufe besorgter, empörter oder nicht verstandener Bürger und Leser unserer Zeitung. Oftmals hat man dabei den Eindruck, die hiesigen Behörden und Ämter tun nur gerade soviel, wie eben ein Beamter tun muss. Bürger werden schnell als Nörgler abgestempelt. Leider stehen aber auch...

1 Bild

Ansichtssache: E-Mail, nein Danke - bloß nicht! 3

Thomas Gräser
Thomas Gräser | Erfurt | am 02.08.2011 | 341 mal gelesen

Manche Ämter der Stadtverwaltung Erfurt scheinen, mit dem Computer auf Kriegsfuß zu stehen. Das Anpreisen des Internet zur Nutzung durch die Bürger, verbunden mit Einspar­ungen im Verwaltungsaufwand sind wohl ad acta gelegt worden. E-Mail ist in einigen Amtsstuben wohl immer noch ein Fremdwort. Wie kann es sonst sein, dass ich vier Mails an das Steuer­amt senden musste, um eine Reaktion zu erhalten. Die bestand dann darin,...

1 Bild

Barrierefreiheit schaffen

Susanne Hahn
Susanne Hahn | Erfurt | am 24.03.2011 | 296 mal gelesen

Erfurt: Ministerium für Soziales, Familie und Gesundheit | Der Beauftragte für Menschen mit Behinderungen setzt sich für eine behindertenfreundliche Zukunft ein In einer ausweglosen Situation befand sich das Ehepaar Rad (Name geändert) vor einigen Jahren in Schmalkalden: Nachdem der Treppenlift des Hauses, der aufgrund der Beinprothesen des Mannes unverzichtbar war, irreparabel wurde, suchte das Paar finanzielle Hilfe beim Sozialamt, um den Lift erneuern zu lassen. Unterstützung...

Anzeige
Anzeige
Anzeige