Antrag

So läuft das Antragsverfahren reibungslos!

Hintergrund: Wer im Unstrut-Hainich-Kreis lebt und auf Leistungen zum Lebensunterhalt für Arbeitssuchende nach dem Sozialgesetzbuch Zweites Buch (SGB II) angewiesen ist, kann diese im Jobcenter Unstrut-Hainich-Kreis beantragen. Ein Erstantrag ist immer am Standort Mühlhausen, Ernst-Claes-Straße 1 zu stellen. Sven Goos, Teamleiter der Eingangszone informiert, „dass die Kunden hierfür ausreichend Zeit einplanen und...

Wir bleiben hier! Jobcenter belässt Markt- und Integrationsteams sowie Auskunfts- und Beratungsstelle in Bad Langensalza

Auch in Zukunft behält das Jobcenter Unstrut-Hainich-Kreis seinen Standort in Bad Langensalza in der Molkereistraße. Empfänger von Leistungen nach dem SGB II (Hartz IV) werden hier von Integrationsfachkräften in allen Belangen der Integration in den Arbeits- oder Ausbildungsmarkt beraten und unterstützt. Ebenso sind die Mitarbeiter der Auskunfts- und Beratungsstelle mit ihrem Service-Angebot vor Ort. Kurze Wege und gute...

Ausbildung - wie finanzieren?

Hintergrund: Für viele Jugendliche beginnt derzeit ein neuer Lebensabschnitt. Mit einer guten Ausbildung wird der Grundstein für die berufliche Zukunft gelegt. Umso wichtiger ist es, dass sich Jugendliche auf ihre Ausbildung konzentrieren können. Doch was, wenn das Ausbildungsentgelt nicht reicht, um den Lebensunterhalt zu bestreiten. Damit finanzielle Engpässe während der Ausbildung gar nicht erst entstehen, gibt es die...

Leistungen für Unterkunft und Heizung

Hintergrund: Egal ob Eigenheimbesitzer oder Mieter, angemessene Kosten der Unterkunft und Heizung können beim Jobcenter Unstrut-Hainich-Kreis geltend gemacht werden. Voraussetzung ist, dass ein entsprechender Bedarf besteht. Soweit Leistungsempfänger Wohneigentum (Eigentumswohnung oder Eigenheim) nutzen, variieren die Kosten für Unterkunft und Heizung unter Umständen monatlich. Dies kann aber auch bei Mietern so sein,...

1 Bild

Thüringen hat den Bildungsurlaub - doch wie nimmt man ihn?

Helke Floeckner
Helke Floeckner | Erfurt | am 16.01.2016 | 354 mal gelesen

Bildungsurlaub für alle? Vom ersten Entwurf im Jahr 1990 bis heute hat es lange gedauert, seit dem 1. Januar 2016 ist das Bildungsfreistellungsgesetz - umgangssprachlich Bildungsurlaub genannt - in Thüringen in Kraft. Melanie Pohner, Geschäftsführerin vom DGB (Deutscher Gewerkschaftsbund) - Bildungswerk Thüringen e.V. beantwortet Fragen zur Umsetzung: Wer hat Anspruch auf Bildungsurlaub? Grundsätzlich jeder...

Kreistagssitzung stimmt über eine Live-Übertragung ab. 1

Tobias Schindegger
Tobias Schindegger | Gotha | am 03.05.2015 | 186 mal gelesen

Gotha: Landkreis Gotha | Der Landrat wird beauftragt, die technischen und organisatorischen Vorraussetzungen zu schaffen, dass öffentliche Kreistags- und Ausschusssitzungen künftig live im Internet auf der Plattform Landkreis Gotha übertragen werden können. Darüberhinaus sollen die Aufzeichnungen kosten- und barrierefrei abrufbar sein, so dass die Sitzungen zu einem beliebigen Zeitpunkt angeschaut werden können. Die Bereitstellung dieser Dienste...

Kein Bürgerbegehren zum Bauhaus-Museum

Lokalredaktion Weimar
Lokalredaktion Weimar | Weimar | am 21.03.2014 | 165 mal gelesen

Die Herren Mario Finkbeiner, Kurt Lembcke und Peter Schenk hatten am 21. Februar 2014 in der Stadtverwaltung einen Antrag auf ein Bürgerbegehren "Verlegung Neues Bauhaus-Museum" abgegeben. Dieser Antrag wurde von der Stadtverwaltung fristgerecht geprüft. Ein Bürgerbegehren muss nach § 17 ThürKO bestimmte formelle bzw. materielle Voraussetzungen erfüllen. Das bedeutet, der Antrag muss in einer konkreten Form vorgelegt...

1 Bild

Jetzt aber schnell - es geht um die Rente! 1

Lokalredaktion Nordhausen/Sondershausen
Lokalredaktion Nordhausen/Sondershausen | Nordhausen | am 12.07.2011 | 592 mal gelesen

Alle Versicherten, die Beschäftigungszeiten in der ehemaligen DDR zurückgelegt und noch keine Klärung ihres Rentenversicherungskontos durchgeführt haben, sollten diese nun umgehend beantragen. Das ist notwendig, da die Aufbewahrungsfristen für Lohnunterlagen von ehemaligen DDR-Betrieben am 31. Dezember 2011 ablaufen. Eine umfassende Rentenberechnung ist nur möglich, wenn das Versicherungskonto vollständig ist. Nach...

1 Bild

Prinzesschen sagte "JA"

Lokalredaktion Nordhausen/Sondershausen
Lokalredaktion Nordhausen/Sondershausen | Sondershausen | am 27.04.2011 | 758 mal gelesen

Sondershausen: Residenzschloss | Von Günter Herting Einen besonderen Ort zur Frage an seine Freundin, ob sie seine Frau werden möchte, hatte der 22-jährige Student Mathias Peilstöcker aus Sondershausen kürzlich gewählt. Am Sonntag 17. April hatte er seine Zukünftige, die 18-jährige Denise Decker aus Nordhausen, zu einem Museumsbesuch ins Schlossmuseum nach Sondershausen eingeladen. Im historischen Blauen Saal zog Mathias Peilstöcker plötzlich die...

Anzeige
Anzeige
Anzeige