Archiv

Stasi raus – es ist aus!

Anja Stötzer BStU, Außenstelle Erfurt
Anja Stötzer BStU, Außenstelle Erfurt | Erfurt | am 13.11.2016 | 8 mal gelesen

Erfurt: BStU, Außenstelle Erfurt | Die Besetzung der Stasi-Bezirksverwaltung Erfurt 1989 Am 4. Dezember 1989 besetzten Bürgerrechtlerinnen und Bürgerrechtler die Erfurter Stasi-Bezirksverwaltung. Genau 27 Jahre danach beleuchtet das Stasi-Unterlagen-Archiv Erfurt (BStU) die Ereignisse um die Besetzung mit Hilfe von Berichten und Arbeitsanweisungen aus den Akten des Amtes für Nationale Sicherheit (AfNS) – Nachfolgeeinrichtung des Ministeriums für...

„Besondere Fundstücke aus der Sammlung der Stasi“

Anja Stötzer BStU, Außenstelle Erfurt
Anja Stötzer BStU, Außenstelle Erfurt | Erfurt | am 29.09.2016 | 49 mal gelesen

Erfurt: BStU, Außenstelle Erfurt | Vortragsreihe „Stasi-Akte spezial“ in der BStU-Außenstelle Erfurt Im Erfurter Stasi-Unterlagen-Archiv lagern neben 4.500 laufenden Metern Akten und 600 laufenden Metern Karteikarten auch diverse Fundstücke, die die Bezirksverwaltung Erfurt und deren untergeordnete Kreisdienststellen in der Region zusammengetragen haben. Darunter befinden sich Gegenstände, wie zum Beispiel Orden, Gedenkteller, Propagandaplakate und...

Erfurter Alltagsleben mit NVA und Sowjetarmee

Anja Stötzer BStU, Außenstelle Erfurt
Anja Stötzer BStU, Außenstelle Erfurt | Erfurt | am 27.08.2016 | 47 mal gelesen

Erfurt: BStU, Außenstelle Erfurt | Das Stasi-Unterlagen-Archiv Erfurt lädt am Dienstag, 06. September 2016, um 16.30 Uhr, zur Stasi-Akte spezial mit dem Thema "Erfurter Alltagsleben mit NVA und Sowjetarmee" auf den Erfurter Petersberg ein. Das Zusammenleben zwischen den zahlreichen Militärs und der Zivilbevölkerung in der DDR lief nicht immer reibungslos . Zwischen den etwa 750.000 Soldaten im Land und den DDR-Bürgern kam es immer wieder zu Problemen,...

Stadtarchiv Mühlhausen geschlossen

Lokalredaktion Mühlhausen/Bad Langensalza
Lokalredaktion Mühlhausen/Bad Langensalza | Mühlhausen | am 09.06.2016 | 3 mal gelesen

Mühlhausen/Thüringen: Rathaus | Stadtarchiv Mühlhausen vom 13. bis 24. Juni geschlossen Das Mühlhäuser Stadtarchiv bleibt von Montag, dem 13. Juni, bis einschließlich 24. Juni. Ab Montag, dem 27. Juni, können Besucher das Stadtarchiv wieder wie gewohnt erreichen.

Unterwegs im Archiv

Anja Stötzer BStU, Außenstelle Erfurt
Anja Stötzer BStU, Außenstelle Erfurt | Erfurt | am 02.04.2016 | 13 mal gelesen

Erfurt: BStU, Außenstelle Erfurt | Führung und Bürgerberatung - Unterwegs im Archiv Das Archiv der Außenstelle Erfurt umfasst rund 4.500 laufende Meter Akten, etwa 2,5 Millionen Karteikarten sowie zahlreiche Fotos, Filme und Dias. Beim Rundgang durch das Archiv können sich die Besucher vom Umfang dieses Bestandes überzeugen. Bei der kostenlosen Führung beantworten wir folgende Fragen: Wie wird eine bestimmte Akte im Archiv gefunden? Wie...

Unterwegs im Archiv

Anja Stötzer BStU, Außenstelle Erfurt
Anja Stötzer BStU, Außenstelle Erfurt | Erfurt | am 02.04.2016 | 9 mal gelesen

Erfurt: BStU, Außenstelle Erfurt | Führung und Bürgerberatung Das Archiv der Außenstelle Erfurt umfasst rund 4.500 laufende Meter Akten, etwa 2,5 Millionen Karteikarten sowie zahlreiche Fotos, Filme und Dias. Beim Rundgang durch das Archiv können sich die Besucher vom Umfang dieses Bestandes überzeugen. Bei der kostenlosen Führung beantworten wir folgende Fragen: Wie wird eine bestimmte Akte im Archiv gefunden? Wie werden Inhalte von Akten...

Führung für Senioren - Unterwegs im Archiv

Anja Stötzer BStU, Außenstelle Erfurt
Anja Stötzer BStU, Außenstelle Erfurt | Erfurt | am 02.04.2016 | 7 mal gelesen

Erfurt: BStU, Außenstelle Erfurt | Die Außenstelle Erfurt lädt interessierte Seniorinnen und Senioren jeden ersten Donnerstag im Monat, um 10.00 Uhr, zu einer Führung durch das Stasi-Archiv ein. Sie möchten Wissenswertes über das Wirken und die Arbeitsweise der Stasi erfahren? Welche Rolle spielte die Stasi im täglichen Leben? Wie arbeitete die Geheimpolizei? Wie werden Akten zur Aufarbeitung genutzt? Die Seniorenführung findet ausschließlich im...

Führung für Senioren - Unterwegs im Archiv

Anja Stötzer BStU, Außenstelle Erfurt
Anja Stötzer BStU, Außenstelle Erfurt | Erfurt | am 02.04.2016 | 2 mal gelesen

Erfurt: BStU, Außenstelle Erfurt | Die Außenstelle Erfurt lädt interessierte Seniorinnen und Senioren jeden ersten Donnerstag im Monat, um 10.00 Uhr, zu einer Führung durch das Stasi-Archiv ein. Sie möchten Wissenswertes über das Wirken und die Arbeitsweise der Stasi erfahren? Welche Rolle spielte die Stasi im täglichen Leben? Wie arbeitete die Geheimpolizei? Wie werden Akten zur Aufarbeitung genutzt? Die Seniorenführung findet ausschließlich im...

2 Bilder

Archive in Thüringen öffnen die Türen – In Jena widmet sich das Archiv für Zeitgeschichte dem Thema „Tramper in der DDR“

Simone Schulter
Simone Schulter | Jena | am 05.03.2016 | 81 mal gelesen

Jena: Camdorfer Ufer | Es war weit mehr eine kostenlose Form der Fortbewegung: das Trampen in der DDR. Mit einheitlichem Style, der gemeinsmane Liebe zur Musik und dem Drang nach Freiheit schufen sich Jugendliche und junge Erwachsene ihre Nische. Dabei standen sie unter Beobachtung der Staatsicherheit und hatten mit so manchem Gerüchten zu kämpfen. Lange Haare, Jeans, Parka, Jesuslatschen: Gammler. Wenig schmeichelhaft ist die Bezeichnung, die...

Gedenken an „Das Ende der Stasi in Erfurt“

Anja Stötzer BStU, Außenstelle Erfurt
Anja Stötzer BStU, Außenstelle Erfurt | Erfurt | am 09.11.2015 | 69 mal gelesen

Erfurt: BStU, Außenstelle Erfurt | Am 4. Dezember 1989 besetzten Bürgerrechtlerinnen und Bürgerrechtler die Erfurter Stasi-Bezirksverwaltung. Es werden die Ereignisse um die Besetzung mit Hilfe von Berichten und Arbeitsanweisungen aus den Akten des Amtes für Nationale Sicherheit - Nachfolgeeinrichtung des Ministeriums für Staatssicherheit (MfS) - beleuchtet. Besonders die Unterlagen, die unter der Leitung von Generalleutnant Schwanitz entstanden- dem letzten...

7 Bilder

Lippmann & Rau-Musikarchiv: Offen zum Tag des Denkmals - In die Thüringenhalle gepilgert worden

Axel Heyder
Axel Heyder | Eisenach | am 09.09.2015 | 62 mal gelesen

Eisenach: Lippmann & Rau Musikarchiv | + Stiftung unterhält das LIPPMANN+RAU-MUSIKARCHIV in den Räumen der Alten Mälzerei in Eisenach + Das 1999 gegründete Archiv widmet sich der Geschichte des Jazz und der populären Musik + umfassende Sammlungen mit 80.000 Tonträgern und Filmen + 60.000 Bücher und Musikzeitschriften + 60.000 Fotografien, Programmhefte und Konzertplakate sowie Musikinstrumente, Rundfunkmanuskripte und Briefe. + Wie aus einer Schwärmerei von...

3 Bilder

Kinder, wie die Zeit vergeht! Crösten ist 666 und seine Schule 125 Jahre alt. Am Samstag wird gefeiert 2

Jana Scheiding
Jana Scheiding | Saalfeld | am 25.08.2015 | 145 mal gelesen

Saalfeld/Saale: ... | Die letzten Monate hat Ortschronist Klaus Wiefel wohl mehr Zeit in Archiven als zu Hause verbracht. Doch die Zeit war nicht vertan - er sammelte Material für das 125-jährige Jubiläum der Neuen Schule Crösten. Am Samstag wird in der Ortslage zünftig gefeiert. Wer Klaus Wiefel besucht, trifft ihn fast immer bei irgendeiner Arbeit. Untätigkeit und der Mann im blauen Arbeitsanzug mit dem Blick, der stets Neues ergründen will,...

Mehr als 200 Meter Akten der Stasi-Postkontrolle

Anja Stötzer BStU, Außenstelle Erfurt
Anja Stötzer BStU, Außenstelle Erfurt | Erfurt | am 05.06.2015 | 73 mal gelesen

Erfurt: BStU, Außenstelle Erfurt | Stasi-Akte spezial in Erfurt– Archivführung und Lesung Allein 214 Meter Aktenmaterial in der Außenstelle Erfurt des Stasi-Unterlagen-Archivs stammen aus der Postkontrolle des Ministeriums für Staatssicherheit (MfS). Neben konfiszierten oder kopierten Briefen von DDR-Bürgern und Westdeutschen finden sich massenhaft Beschwerdebriefe an führende Politiker und an staatliche Stellen. In diesen schimpften die Autoren über die...

Unterwegs im Archiv

Anja Stötzer BStU, Außenstelle Erfurt
Anja Stötzer BStU, Außenstelle Erfurt | Erfurt | am 25.02.2015 | 43 mal gelesen

Erfurt: Stasi-Unterlagen-Behörde | Führung und Bürgerberatung Das Archiv der Außenstelle Erfurt umfasst rund 4.500 laufende Meter Akten, etwa 2,5 Millionen Karteikarten sowie zahlreiche Fotos, Filme und Dias. Beim Rundgang durch das Archiv können sich die Besucher vom Umfang dieses Bestandes überzeugen. Bei der kostenlosen Führung beantworten wir folgende Fragen: Wie wird eine bestimmte Akte im Archiv gefunden? Wie werden Inhalte von Akten...

Unterwegs im Archiv

Anja Stötzer BStU, Außenstelle Erfurt
Anja Stötzer BStU, Außenstelle Erfurt | Erfurt | am 25.02.2015 | 45 mal gelesen

Erfurt: Stasi-Unterlagen-Behörde | Führung und Bürgerberatung Das Archiv der Außenstelle Erfurt umfasst rund 4.500 laufende Meter Akten, etwa 2,5 Millionen Karteikarten sowie zahlreiche Fotos, Filme und Dias. Beim Rundgang durch das Archiv können sich die Besucher vom Umfang dieses Bestandes überzeugen. Bei der kostenlosen Führung beantworten wir folgende Fragen: Wie wird eine bestimmte Akte im Archiv gefunden? Wie werden Inhalte von Akten...

Unterwegs im Archiv

Anja Stötzer BStU, Außenstelle Erfurt
Anja Stötzer BStU, Außenstelle Erfurt | Erfurt | am 25.02.2015 | 56 mal gelesen

Erfurt: Stasi-Unterlagen-Behörde | Führung und Bürgerberatung Das Archiv der Außenstelle Erfurt umfasst rund 4.500 laufende Meter Akten, etwa 2,5 Millionen Karteikarten sowie zahlreiche Fotos, Filme und Dias. Beim Rundgang durch das Archiv können sich die Besucher vom Umfang dieses Bestandes überzeugen. Bei der kostenlosen Führung beantworten wir folgende Fragen: Wie wird eine bestimmte Akte im Archiv gefunden? Wie werden Inhalte von Akten...

Stasi-Akte Spezial - „Erfolgreiche Flucht und ihre Folgen“

Anja Stötzer BStU, Außenstelle Erfurt
Anja Stötzer BStU, Außenstelle Erfurt | Erfurt | am 25.02.2015 | 128 mal gelesen

Erfurt: Stasi-Unterlagen-Behörde | Die Flucht zweier Schüler aus dem Eichsfeld ist Thema einer Veranstaltung der Außenstelle Erfurt des Bundesbeauftragten für die Stasi-Unterlagen (BStU) am 3. März 2015. Der Nachmittag gehört zum Besucherangebot „Stasi-Akte Spezial“. Den Schülern gelang es, 1967 über die innerdeutsche Grenze in den Westen zu entkommen. Stasi-Akten zeigen, was die Jugendlichen zur Flucht bewegte, wo genau sie die Grenze überwanden und wie die...

6 Bilder

Fotothek in Weimar sammelt vergessenen Bilder

Simone Schulter
Simone Schulter | Weimar | am 21.08.2014 | 235 mal gelesen

Weimar: Karl-Liebknecht-Straße | Damenpumps mit Keilsohle, EVP 46 Mark: So steht es auf einem vergilbten Pappkarton, der ganz oben in meinem Bücherregal steht. Vermutlich hat meine Mutter die Schuhe gekauft. Längst sind sie entsorgt. Der Karton aber ist zu meiner Schatzkiste mit Wundertüteneffekt geworden: Opa Walter stoßt mit Onkel Hartmut an – wohl eines der ersten farbigen Familienfotos. Meine Schwester, noch im Kindergartenalter, wippt mit unserem Vater....

1 Bild

„Weibliche Häftlinge im KZ Mittelbau-Dora”

Andreas Froese-Karow
Andreas Froese-Karow | Nordhausen | am 28.02.2014 | 228 mal gelesen

Nordhausen: Flohburg- Das Nordhausen Museum | Öffentlicher Vortrag der stellvertretenden Gedenkstättenleiterin Dr. Regine Heubaum zum Tag der Archive am 8. März 2014 um 15 Uhr im Nordhäuser Stadtmuseum Flohburg Unter dem Motto „Frauen – Männer – Macht” widmet sich der diesjährige Tag der Archive am Internationalen Frauentag der Bedeutung von Frauen in der Geschichte. Zahlreiche Archive, Dokumentationsstellen und Museen beteiligen sich an diesem bundesweiten Aktionstag...

Führung durch Wieland-Ausstellung

Lokalredaktion Weimar
Lokalredaktion Weimar | Weimar | am 18.10.2013 | 75 mal gelesen

Weimar: Hans-Wahl-Straße 4 | Am Samstag, 19. Oktober, um 15 Uhr führt Kurator Sascha Winter im Mittelsaal des Goethe- und Schiller-Archivs durch die Ausstellung "Wieland – dem unsterblichen Sänger. Des Dichters Grab, Tod und Erinnerung". Noch bis zum 15. November ist die Ausstellung im Goethe- und Schiller-Archiv für Besucher geöffnet. Neben der bislang unbekannten Entstehungsgeschichte des Grabmals in Oßmannstedt thematisiert die Schau zugleich die...

1 Bild

Mein Glück im Alltag: Im Stadtarchiv

Gerd Zeuner
Gerd Zeuner | Zeulenroda-Triebes | am 16.07.2012 | 244 mal gelesen

Heute: Christian Sobeck, 35, Historiker, Zeulenroda: "Nach meinem Geschichtsstudium in Leipzig fand ich in meiner Heimatstadt Zeulenroda die Möglichkeit, als Stadtarchivar meine persönlichen Interessen im Beruf in höchstem Maße umzusetzen. Dabei finde ich meine berufliche Erfüllung. Besonders die Mischung aus Forschung, Aufarbeitung und Erschließung historischer und neu hinzu gekommener Akten fasziniert mich. Doch...

26 Bilder

Vornehm weiß: Bauarbeiten am Goethe- und Schiller-Archiv in Weimar sind abgeschlossen

Simone Schulter
Simone Schulter | Weimar | am 18.04.2012 | 231 mal gelesen

Weimar: Hans-Wahl-Straße | Gähnende Leere in Regalen und Vitrinen: Noch liegt viel Arbeit vor den Mitarbeitern des Goethe- und Schiller-Archivs in der Hans-Wahl-Straße. Bis zum 5. Juli müssen alle ausgelagerten Archivbestände wieder eingeräumt, Büros und Werkstätten eingerichtet sein. Dann kann nach rund zweijähriger Sanierung die Wiedereröffnung gefeiert werden. Den goldenen Schlüssel gab es aber jetzt schon für Archivdirektor Dr. Bernhard Fischer –...

4 Bilder

Absturz einer Lok: Im Stadtarchiv erinnern zahlreiche Dokumente an Unglücke in der Stadt 3

Ines Heyer
Ines Heyer | Erfurt | am 29.02.2012 | 1107 mal gelesen

Erfurt: Stadtarchiv | "Am Samstag, 18. Juli 1897, gab es in der Stadt nur ein großes Gesprächsthema, die am Morgen um 7.42 Uhr abgesützte Lok in der Löberstraße, die noch halb auf der Brücke hing", sagt Dr. Rudolf Benl, Archivar und Direktor des Stadtarchives Erfurt. Der Allgemeine Anzeiger, die damalige Tageszeitung, berichtete am 19. Juli darüber: Im Laufe des Tages war der Schauplatz von Tausenden von Menschen besucht. Auch wurde das...

1 Bild

Mit viel Pioniergeist

Heidrun Fischer
Heidrun Fischer | Nordhausen | am 24.01.2012 | 386 mal gelesen

Nordhausen: Neues Rathaus | Dr. Wolfram Theilemann trat die Nachfolge von Stadtarchivar Jürgen Grönke an und plant viel Neues „Er hat sich im In- und Ausland bewährt, viele Erfahrungen gesammelt, komplette Archive auf die Beine gestellt. Er ist genau die Person, die unsere Anforderungskriterien an einen Stadtarchivar in der Ausschreibung erfüllte“, belegte Oberbürgermeisterin Barbara Rinke die Eignung Dr. Wolfram Theilemanns für den Posten. Seit...

1 Bild

Sonderführungen durch das "Herz" der KZ-Gedenkstätte Mittelbau-Dora

Nordhausen: KZ-Gedenkstätte Mittelbau Dora | Am Sonntag ab 12 Uhr können Interessierte durch Archiv und museale Sammlung geführt werden. Neben der Archivierung von Briefen und andere Dokumenten, die KZ-Überlebenden oder ihre Angehörigen zur dauerhaften Aufbewahrung übergaben, werden Fragen zur Schicksals-klärung beantwortet. In der komplett inventarisierten Sammlung lagern etwa 4500 Objekte. Eine Auswahl aus dem persönlichen Besitz von Häftlingen und Gegenstände des...

Anzeige
Anzeige
Anzeige