Asyl

Flucht und Asyl in Thüringen 1

Ute Hinkeldein
Ute Hinkeldein | Erfurt | am 02.10.2016 | 78 mal gelesen

Interkulturelle Woche der Stadt Erfurt 2016 Vortrag und Diskussion zum Thema „Flucht und Asyl in Thüringen“ am Montag, den 26.09.2016, im Erfurter Frauenzentrum, Pergamentergasse 36 Liebe Friedensfreundinnen und –freunde, wir werden uns heute mit der Problematik Flucht und Asyl in Thüringen auseinandersetzen. Es sollte uns klar sein, dass Menschen nie aus Lust und Laune die Heimat verlassen. Für die Flucht gibt...

„Kirchenasyl“

Dr. Andreas Fincke Stadtakademie Meister Eckhart
Dr. Andreas Fincke Stadtakademie Meister Eckhart | Erfurt | am 31.03.2016 | 4 mal gelesen

Erfurt: Augustinerkloster | Vortrag von Senior Dr. Matthias Rein, Erfurt Aus der Reihe 'Augustinergespräche' Seit dem vergangenen Sommer sind tausende Menschen aus den Kriegsgebieten in Syrien, Afghanistan, Somalia, Libyen und anderswo nach Deutschland gekommen. Viele bekamen eine notdürftige Unterkunft. Manche werden unkompliziert als Flüchtlinge aus einem Kriegsland anerkannt und können bleiben. Anderen droht die Abschiebung. Mit der Haltung der...

1 Bild

"Ich bin ja kein Nazi, aber …" - mit Vorurteilen aufräumen 3

Tobias Schindegger
Tobias Schindegger | Gotha | am 02.03.2016 | 50 mal gelesen

Gotha: Gotha | Mit diesem eBook / Taschenbuch erhalten Sie Fakten, mit denen Sie Vorurteile gegenüber Flüchtlingen widerlegen können. "Ich bin ja kein Nazi, aber" - Wenn ein Satz derart beginnt, kann man sichergehen, dass er durch absoluten Schwachsinn ergänzt wird. Wer einen Satz so beginnt, nimmt sich die Integrität, den Respekt und der Intelligenz (ganz zu schweigen von Ethik und Moral). Dieses Werk ist entstanden, da das braune...

1 Bild

Das ist Spitze! . . . Bundeswehr nach Syrien! 7

Eberhard :Dürselen
Eberhard :Dürselen | Gera | am 10.12.2015 | 169 mal gelesen

Gera: Stadt | Presse: Bundeswehr-Einsatz in Syrien Erste Luftwaffen-Soldaten starten zum Syrien-Einsatz Statistik (Zeitraum 01.01. bis 30.11.2015): Asylerstanträge (männlich, prozentual) nach (bestem wehrdiensttauglichem) Alter: . . . von 18 bis unter 25 Jahre - 28,8% von 25 bis unter 30 Jahre - 16,7% von 30 bis unter 35 Jahre - 10,9% . . . gesamt: 56,4% Syrien und die arabische Republik stellen mit 132.564 Erstanträgen...

22 Bilder

"One Love - One World" - 3. Tag der Kulturen in Weida setzte ein Zeichen

Marcus Daßler
Marcus Daßler | Gera | am 28.09.2015 | 340 mal gelesen

Weida: Sportplatz Roter Hügel | Fußball verbindet Menschen, wie am vergangenen Samstag in Weida. Dort spielten Menschen verschiedener Herkunft gemeinsam um den begehrten Pokal zum 3. Tag der Kulturen. Danach wurde zu tollen Konzerten mit Eule Müller aus Erfurt, Maniac aus Prag, Commander Messiah aus Ghana und MC Josh aus Berlin viel getanzt und gelacht. Balkanmusik und afrikanische Trommeln hallten über den Platz. Es war ein Tag an dem Offenheit und ein...

2 Bilder

Zeulenroda-Triebeser spenden für ihre bunte Stadt mit Herz und feiern gemeinsam

Marcus Daßler
Marcus Daßler | Zeulenroda-Triebes | am 25.09.2015 | 273 mal gelesen

Burkhardt Giermann ist überrascht über die große Spendenbereitschaft der Zeulenroda-Triebes, die mit ihrer Spende einen Aufkleber erworben haben und damit die Aktionen der Gruppe „Zeulenroda-Triebes, die bunte Stadt mit Herz“ unterstützen. „Das Geld soll allen Menschen zu Gute kommen, deshalb verwenden wir es für das Fest am kommenden Sonntag im Tiergehege“ so Giermann, der 189,60 € aus den Spendenboxen holte. Bei dem Fest...

1 Bild

Greizer Polizeimeldung vom 17. September, Teil 2: "Versammlung mit Aufzug" verlief störungsfrei

Gerd Zeuner
Gerd Zeuner | Zeulenroda-Triebes | am 18.09.2015 | 307 mal gelesen

Greiz: . | Wie die Polizei am 17. September um 20.10 Uhr meldet, führte die Landespolizeiinspektion Gera, in den Abendstunden des Donnerstags aus Anlass einer angemeldeten Versammlungen mit Aufzug einen polizeilichen Einsatz in Greiz, im Bereich der Reichenbacher Straße, Werdauer Straße durch. An der Versammlung unter dem Motto „Gegen diese Asyldiktatur von Rot Rot Grün“ beteiligten sich nach Polizeiangaben zirka 70 Personen. Die...

1 Bild

[Neues ebook] „Ich bin ja kein Nazi, aber …“ - mit Vorurteilen aufräumen 3

Tobias Schindegger
Tobias Schindegger | Gotha | am 15.09.2015 | 99 mal gelesen

"Ich bin ja kein Nazi, aber" - Wenn ein Satz derart beginnt, kann man sichergehen, dass er durch absoluten Schwachsinn ergänzt wird. Wer einen Satz so beginnt, nimmt sich die Integrität, den Respekt und der Intelligenz (ganz zu schweigen von Ethik und Moral). Dieses Werk ist entstanden, da das braune Gedankengut in Deutschland leider immer noch nicht ausgestorben ist. Dies zeigt die derzeitige Asylpolitik, bzw. wie ein...

1 Bild

Achtung! Sonnenurlaub im Süden wird zur neuen Gefahr für Deutsche!

Marcus Daßler
Marcus Daßler | Zeulenroda-Triebes | am 10.09.2015 | 504 mal gelesen

Mallorca (Spanien): Strand | Viele Deutsche fliegen in den Herbstmonaten in den Süden um sich zu erholen und noch mal richtig Sonne zu tanken. Türkei, Griechenland oder Mallorca sind beliebte Ziele. Doch der Traumurlaub wird in diesen Tagen dunkel überschattet. Viele Sonnenanbeter haben jetzt schon Angst vor der Rückkehr in die Heimat. Sie befürchten, wenn sie richtig schön braun gebrannt in Deutschland zurück sind, dass sie von besorgten Mitbürgern...

1 Bild

Internationale Nachbarn willkommen!

Lokalredaktion Thüringer Vogtland
Lokalredaktion Thüringer Vogtland | Zeulenroda-Triebes | am 03.09.2015 | 122 mal gelesen

Zeulenroda-Triebes: Stadthalle Zeulenroda | Am 14. September lädt IBA Thüringen zu einem STADTLAND-Gespräch zum Thema ‚Internationale Nachbarn willkommen!’ nach Zeulenroda-Triebes ein. Die demografische Entwicklung macht Zuwanderung zu einem zentralen Zukunftsthema. Das Durchschnittsalter der Thüringer ist seit der Wiedervereinigung um fast neun Jahre auf 47 gestiegen. Auch ein massiver Rückgang an Auszubildenden - in den letzten zehn Jahren nahezu 50% - trägt zu...

3 Bilder

Gemeinschaftsunterkunft für Asylbewerber besucht

Ruthild Vetter
Ruthild Vetter | Mühlhausen | am 19.08.2015 | 186 mal gelesen

Der Bundestagsabgeordnete Christian Hirte besuchte am 14. August 2015 gemeinsam mit der Landtagsabgeordneten Annette Lehmann (beide CDU) die Gemeinschaftsunterkunft für Asylbewerber in Obermehler. OBERMEHLER. Zuvor hatten sich beide Politiker mit Hans-Joachim Roth über aktuelle Probleme der Landwirtschaft in Thüringen ausgetauscht. „Ich habe Christian Hirte auf seiner Sommertour durch den Wahlkreis bei diesem Termin...

1 Bild

„Fremd ist der Fremde nur in der Fremde“ - Kirchenkino in der Trinitatiskirche

Michael Pohl
Michael Pohl | Gotha | am 15.07.2015 | 49 mal gelesen

Ohrdruf: Trinitatiskirche | Am Donnerstag, den 30. Juli, um 19.30 Uhr lädt die Evangelische Kirchengemeinde Ohrdruf-Luisenthal im Kirchsaal St Trinitatis, Ohrdruf, Trinitatiskirche (Waldstraße) zu einem Kurzfilmabend unter dem Motto: „Fremd ist der Fremde nur in der Fremde“ (Karl Valentin) ein. Die Hoffnung und Aussicht auf eine bessere Zukunft hat Menschen schon immer angetrieben ihr zu Hause zu verlassen. Es ist keine Entwicklung der letzten...

1 Bild

Kirchenkino in Ohrdruf -

Michael Pohl
Michael Pohl | Gotha | am 08.06.2015 | 55 mal gelesen

Ohrdruf: Trinitatiskirche | Am Donnerstag, den 18. Juni, um 19.30 Uhr zeigt die Evangelische Kirchengemeinde Ohrdruf-Luisenthal im Kirchsaal St. Trinitatis, Ohrdruf, Trinitatiskirche (Waldstraße), einen Film über den Fischer Baye Laye, der sich als Kapitän anheuern lässt, um eine Gruppe von Migranten über den Atlantik zu den Kanarischen Inseln zu bringen. „Im Senegal hat sich eigentlich aus jeder Familie jemand mit einem Boot auf den Weg gemacht, um...

1 Bild

CDU-Mühlhausen unterstützt junge Sportler aus Eritrea

Ruthild Vetter
Ruthild Vetter | Mühlhausen | am 22.04.2015 | 146 mal gelesen

Beim 11. Röblinglauf am 24. April 2015 wird ein 10-köpfiges „Team Eritrea“ an den Start gehen. Dass dies möglich wurde, ist Alexander Wettig zu verdanken. Der Mitorganisator der Veranstaltung und CDU-Stadtrat hatte den CDU-Vorstand und die CDU-Stadtratsfraktion informiert, dass eine Gruppe junger Asylsuchender aus Eritrea, die gegenwärtig in Mühlhausen leben, gern am Lauf teilnehmen würden. Startgebühr und Team-Shirts...

21 Bilder

Hitzige Atmosphäre auf dem Marktplatz in Zeulenroda-Triebes fliegt in weißen Ballons davon 1

Marcus Daßler
Marcus Daßler | Zeulenroda-Triebes | am 22.12.2014 | 1046 mal gelesen

Zeulenroda-Triebes: Markt | Am 22. Dezember 2014 wurde es heiß auf dem Marktplatz vor dem Rathaus von Zeulenroda-Triebes. Die Luft kochte und die Erde bebte! Aber nicht weil ein Asylkritisches Grüppchen den Marktplatz betreten wollte, sondern weil eine Feuershow und flotte Rhythmen aufgeschlossene Menschen unterhielten. Die waren zu hunderten gekommen um für Menschlichkeit und Zivilcourage gemeinsam ein Zeichen zu setzen. Ab 18.30 Uhr füllte sich...

1 Bild

Politik mit Ars.. in der Hose!!!

Marcus Daßler
Marcus Daßler | Zeulenroda-Triebes | am 20.12.2014 | 295 mal gelesen

Zeulenroda-Triebes: Markt | Das wünschte ich mir von der großen Politik, was der Stadtrat von Zeulenroda-Triebes gerade vermittelt: Einigkeit und eine klare Aussage treffen. Mit einem großen Banner reagiert der Stadtrat auf ein brandaktuelles Thema und bezieht eindeutig, parteiübergreifend Stellung für Menschlichkeit. Eine starke Leistung, denn jeder Einwohner einer Stadt wünscht sich nichts sehnlicher, als Zusammenhalt und Einigkeit in der Politik....

2 Bilder

Augen auf beim T-Shirt-Kauf! Rassismus zum anziehen für alle Kinder und Jugendliche 2

Marcus Daßler
Marcus Daßler | Zeulenroda-Triebes | am 27.11.2014 | 438 mal gelesen

Neuensalz: Kapelle Neuensalz | Denken Sie an was schlimmes, wenn Sie „Sommer-Sonne…“ auf einem T-Shirt oder Banner lesen? Ich bis gestern auch nicht! „Sommer-Sonne…“ steht mit seinen Anfangsbuchstaben für SS, die mordende Schutzstaffel der NSDAP. Das ist mir völlig neu und zeigt, wie versteckt sich rechtsradikales Gedankengut in die Köpfe von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen schleicht, ohne das wir es merken. Ich dachte immer das passiert...

1 Bild

Deutscher wird vom Geist der Ausländer beklaut , inklusive Fremdschämen - Flüchtlingsarmee im Anmarsch!!! 4

Marcus Daßler
Marcus Daßler | Zeulenroda-Triebes | am 13.11.2014 | 2357 mal gelesen

Zeulenroda-Triebes: Stadthalle Zeulenroda | Viele Städte haben schon eine, Zeulenroda-Triebes bald auch, die Rede ist von einer Unterkunft für Flüchtlinge. Dies bedeutet für die Stadt Veränderung und war der Grund für eine Einwohnerversammlung in der Stadthalle am 13. November 2014. Das Interesse war, wie zu erwarten, sehr groß. Natürlich ist die Meinung über die ankommenden Flüchlinge gespalten. Viele Ängste dominieren das Meinungsbild. Ist ja auch verständlich,...

Migration, Flucht und Asyl in Thüringen

Ute Hinkeldein
Ute Hinkeldein | Erfurt | am 02.10.2014 | 222 mal gelesen

Referat zu: Migration, Flucht und Asyl in Thüringen am 29.09.14 im Frauenzentrum, Pergamentergasse 36 Liebe Friedensfreunde, wenn mein Onkel über seine Zeit in Ostpreußen sprach, betonte er immer, wie wenig sie im „Altreich“ (so nannte man die vier alliierten Zonen, in die Deutschland nach 1945 eingeteilt war) willkommen waren. „Geht dahin, wo ihr hergekommen seid!“, „Bleibt bei den Russen – seht ihr...

1 Bild

Gitarren für Flüchlinge - Bürgerstiftung bittet um Musikinstrumente-Spenden

Bernd Hausdörfer
Bernd Hausdörfer | Jena | am 23.08.2012 | 381 mal gelesen

JENA. Haben Sie ein ungenutztes oder ausgedientes Musikinstrument zu Hause? Wenn ja, dann wäre es eine Überlegung wert, dieses der Bürgerstiftung Jena zu Verfügung zu stellen. Zur Vorgeschichte: Heinz Ratz, Sänger der Band „Strom&Wasser“, trat beim Tanz- und Folkfest 2012 in Rudolstadt mit einem besonderen Anliegen an die Zuschauer heran: Er bat um Instrumentenspenden für Flüchtlinge. Diesen Aufruf hat sich die Bürgerstiftung...

1 Bild

Ali & Ali - eine Chance für Toleranz - letzter Teil 1

Lutz Gläser
Lutz Gläser | Hermsdorf | am 18.05.2011 | 206 mal gelesen

Sie konnten in den vergangenen Beiträgen die beiden Alis aus dem Iran kennen lernen. Sie fragen sich nun, warum ich das Ganze schreibe? Sie fühlen sich wieder verfolgt, unsere beiden Alis. Weil sie einen etwas dunkleren Hauttyp haben. Und somit äußerlich in einem Punkt manchen Mitmenschen in Neustadt ähneln, die nicht eben ehrlich „unsere Welt“ erobern. Die stehlen, lügen und sich anscheinend nicht integrieren wollen,...

1 Bild

Ali & Ali - eine Chance für Toleranz Teil III

Lutz Gläser
Lutz Gläser | Hermsdorf | am 18.05.2011 | 340 mal gelesen

Warum die Beiden hier sind? Weil sie in ihrem Heimatland für die „falschen“ Dinge eingetreten sind: Freiheit, Demokratie, Religions- und Meinungsfreiheit. Das Regime dort toleriert solche Wünsche nicht. Man bekommt es mit den Basidji zu tun. Kommt mir alles irgendwie bekannt vor – bei uns hieß das „Stasi“. Nur bei uns war das ganze nicht noch durch einen fanatisch-religiös gelebten Glauben verschärft. Der große Ali hat schon...

1 Bild

Ali & Ali - eine Chance für Toleranz Teil II

Lutz Gläser
Lutz Gläser | Hermsdorf | am 18.05.2011 | 214 mal gelesen

Heute „wohnen“ die beiden in der Gemeinschaftsunterkunft in Neustadt/O. Besser könnte man vielleicht sagen, sie sind dort untergebracht - um nicht zu sagen,sie hausen dort: ein kleines Zimmer mit zwei unterschiedlichen Betten, ein Couchtisch, zwei Stühle, ein kleiner Tisch, eine „Anbauwand“ und ein kleiner Schrank. Alles zugestellt mit den wenigen Habseligkeiten, die sie haben. Alles alt. Alles zusammengestückelt. Alles mit...

1 Bild

Ali & Ali - eine Chance für Toleranz

Lutz Gläser
Lutz Gläser | Hermsdorf | am 18.05.2011 | 437 mal gelesen

Nun kenne ich sie schon über ein halbes Jahr: die beiden Alis aus dem Iran. Eigentlich heißt der größere von beiden Alireza. Aber ich nenne sie nur den „kleinen“ und den „großen“ Ali. So wie es viele andere auch tun. Denn der „kleine“ Ali ist auch kleiner – und jünger – als sein Namensvetter. Das passt also. Als ich sie kennen lernte, waren beide noch im Erstaufnahmelager in Eisenberg untergebracht. Sonntags habe ich sie...

Kater aufgenommen

Kerrin Viererbe
Kerrin Viererbe | Hermsdorf | am 06.01.2011 | 164 mal gelesen

Seit fast zwei Wochen gewährt die Eisenbergerin Bea Müller einem unkastrierten, schwarzen Kater eine Notunterkunft in ihrem Hausflur in der Gartenstraße. Er sei nach ihren Beobachtungen schon länger in der Gartenstraße an einer Futterstelle bekannt. Das Tierheim ist überfüllt, es herrscht Aufnahmestopp. Wo wird der Kater seit längerem vermisst? Er ist ein kräftiger Bursche und benutzt vorbildlich das Katzenklo. Vielleicht...

Anzeige
Anzeige
Anzeige