Atomkraft

7 Bilder

1001 Kraniche für Sadako Sasaki 4

Annett Deistung (HarzWusel)
Annett Deistung (HarzWusel) | Nordhausen | am 31.10.2012 | 429 mal gelesen

Hiroshima (Japan): Stadt | (060) - ATOMKRAFT (Folge 5) Am 25. Oktober 1955 starb mit nur zwölf Jahren das japanische Mädchen Sadako Sasaki an Leukämie infolge der Atombombenabwürfe auf Hiroshima und Nagasaki. In Gedenken an die vielen atomaren Opfer, damals und auch heute noch, habe ich das Foto eines selbst gebastelten Papierkranichs zu einer Collage aus 1001 Einzelfotos erstellt. Kraniche stehen für Frieden, Glück und langes Leben. Deshalb...

Friday Five: Fünf Tipps auf meinAnzeiger.de

Emanuel R. Beer
Emanuel R. Beer | Erfurt | am 18.03.2011 | 436 mal gelesen

Fünf Beiträge, die einen Klick lohnen: Atomkraft? Nein danke. Winfried Schenk lässt AKW zuwachsen. Mistwetter! Da kann man nur abtauchen. Thomas Twarog auf Entenjagd. Flashmob-Aktion mit Elisa Dambeck: Kultur ... auf den Schrim! Susanne Thoma freut sich auf Benefiz-Osterkonzerte: Junge Musiker aus aller Welt zu Gast in Jena. Nette Schweinereien in unserem Thüringen. Entdeckt von Uwe Zerbst.

2 Bilder

Die Hoffnung stirbt zuletzt 4

Thomas Twarog
Thomas Twarog | Erfurt | am 17.03.2011 | 475 mal gelesen

Naturkatastrophen und Atomkraftwerke passen einfach nicht zusammen! Als ob die Menschen aller Länder nicht schon genug Leid auf der Welt ertragen müssen. Nein da kommen auch noch Naturkatastrophen dazu und Bauwerke wie AKW, die die Menschen selbst errichtet haben und ihr Untergang sein könnten. Genauso wie es kein Fälschungssicheres Geld gibt, genau so wenig gibt es die Hundertprozentige Sicherheit eines Atomkraftwerkes....

Friedensstammtisch und Literaturcafe

Ute Hinkeldein
Ute Hinkeldein | Erfurt | am 23.02.2011 | 448 mal gelesen

100 Jahre Internationaler Frauentag Am 28. Februar um 17 Uhr im Frauenzentrum, Pergamentergasse 36, stellt Ute Hinkeldein vom Aktionskreis für Frieden e.V. den neu erarbeiteten Frauen- und Friedensstadtrundgang für Erfurt vor. Diese Arbeit entstand aus Anlass des 30. Jahrestages der Ökumenischen Friedensdekade. Interessierte Bürger können diesen Stadtrundgang gegen eine Spende auf Anfrage über Tel. 0361-732481...

Anzeige
Anzeige
Anzeige