Aufarbeitung

3 Bilder

Die Geschichte einer deutsch-belgischen Freundschaft, die in Ohrdruf begann

Helke Floeckner
Helke Floeckner | Erfurt | am 07.01.2015 | 217 mal gelesen

Hartmut Ellrich aus Ohrdruf pflegt seit Jahren die Freundschaft zu einer belgischen Familie, die mit dem Ort verbunden ist. Einst war der Vater der Familie im Zweiten Weltkrieg hier ums Leben gekommen. Eine Zufallsbegegnung “Für Jean, Nadine & Familien...“ Seinen gerade erschienenen Stadtführer über Ohrdruf ziert diese Widmung. Hartmut Ellrich nickt. Ja, Nadine, Jean, André und all die anderen liegen ihm sehr am...

1 Bild

Ich möchte keinesfalls von einem Dank an das NSU-Trio sprechen

Uwe Zerbst
Uwe Zerbst | Gotha | am 22.07.2014 | 91 mal gelesen

Das würde bei deren Taten zu Recht Empörung hervorbringen und mich bezichtigen, die Opfer nicht zu sehen. Dies möchte ich nicht. Wenn man aber einmal von den Getöteten absieht, würde Deutschland noch im Tiefschlaf sein können, rechte Gewalt in ganz geringem Ausmaß sehen, Neonazis in Anzahl und Wirkung klein denken, Schutzorgane gar nicht ins Visier nehmen. Durch die NSU-Gruppe gab es plötzlich ein Erwachen. Nun zieht...

1 Bild

Traumatherapeutin beschreibt Ängste der Menschen in den Hochwassergebieten 2

Helke Floeckner
Helke Floeckner | Erfurt | am 08.06.2013 | 651 mal gelesen

Die Erfurter Traumatherapeutin Dr. Alina Wilms beschreibt Ängste der Menschen in den Hochwassergebieten: Wie sehr zerstört das Hochwasser auch das Gefühl, Sicherheit und Geborgenheit verloren zu haben? Durch das Hochwasser verlieren viele betroffene Menschen das Gefühl von Grundsicherheit. Bisher wussten sie auch intellektuell, also vom Kopf her, dass es sie rein theoretisch treffen könnte. Die reale Erfahrung zu machen,...

2 Bilder

Sozialistischer Frühling auf dem Lande 50

Emanuel R. Beer
Emanuel R. Beer | Gotha | am 14.03.2012 | 998 mal gelesen

Gohrisch: Pionierlagerstraße | Nachdem ich bei einem Kurzurlaub in Sachsen die Pionierlagerstraße und das DDR-Museum entdeckt habe, erinnerte ich mich an einen Kommentar von mir zum Thema Straßennamen in Thüringen, der zwar einige Jahre alt ist, aber offenbar an Aktualität nichts verloren hat: "Sozialistischer Frühling auf dem Lande". Einst pries die DDR-Diktatur so ihre Zwangskollektivierung. Heute steht die Parole als Motto für einen Ausflug ins...

6 Bilder

Ja, so hatte ich es mir vorgestellt / gewünscht

Uwe Zerbst
Uwe Zerbst | Gotha | am 23.08.2011 | 276 mal gelesen

(mit Video) Für den gestrigen Montag (22.08.) hatte die „Friedrich-Ebert-Stiftung“ in den Bürgersaal des Gothaer Rathauses geladen, um über Erinnerungen an den Mauerbau und Mauerfall zu lesen und zu diskutieren. Als Magnet war in der Presse eigentlich nur „Jörg Hildebrandt“ genannt und die Veranstaltung als solche gar nicht richtig beworben gewesen. So hielt sich die Besucherzahl etwas in Grenzen – hätten mehr sein können...

1 Bild

Nicht nur Schreibtischtäter

Axel Heyder
Axel Heyder | Erfurt | am 07.01.2011 | 421 mal gelesen

Die Erfuter Firma Topf & Söhne entledigte Hitlers Schutzstaffel (SS) eines großen Problemes: Längst hatte es die SS in den Anfang 1943 geschafft, mit Hilfe des Insektengiftes Zyklon B mit einem Mal mehr als 1000 Männer, Frauen und Kinder in Auschwitz gleichzeitig zu ermorden - insgesamt waren es rund eine Million. Doch in den Gaskammern blieben jedes Mal auch ebenso viele Leiber zurück. Die Spuren ihrer Existenz zu...

Anzeige
Anzeige
Anzeige