Bildungsmesse

4 Bilder

Die Chance für Schulabgänger und weiterbildungswillige Facharbeiter/innen - 16.01.2016

Marcus Daßler
Marcus Daßler | Hermsdorf | am 22.12.2015 | 108 mal gelesen

Hermsdorf: Berufsschulzentrum | Nachdem erste Bildungsmessen in Thüringer bereits gelaufen sind, wird es Zeit sich über aktuelle Angebote in unserer Region zu informieren. Deshalb sollten sich zukünftige Schulabgänger und weiterbildungswillige Facharbeiter den 16.01. oder den 26.01.2016 in Ihrem Terminkalender reservieren. An diesen Tagen führt das Berufsschulzentrum des Saale-Holzland-Kreises in Hermsdorf weitere Berufsinformationsveranstaltungen durch....

5 Bilder

Sichere dir die besten Ausbildungsangebote und informiere dich frühzeitig am 21.11.2015 in Hermsdorf

Marcus Daßler
Marcus Daßler | Hermsdorf | am 09.11.2015 | 93 mal gelesen

Hermsdorf: Berufsschulzentrum | Nachdem die ersten Bildungsmessen in Thüringer bereits laufen, sollten sich alle zukünftigen Schulabgänger oder Ausbildungssuchenden den 21.11.2015 in Ihrem Terminkalender reservieren. An diesem Samstag erwartet das Berufsschulzentrum Hermsdorf in der Rodaer Straße 45 wieder interessierte Hauptschüler, Realschüler, Abiturienten und deren Eltern, aber auch alle Interessenten einer grafisch-designerischen Fortbildung (z.B....

5 Bilder

Besonderer Einblick in die Ausbildungswelt

Marcus Daßler
Marcus Daßler | Hermsdorf | am 11.12.2013 | 237 mal gelesen

Hermsdorf: Berufsschulzentrum | Nachdem erste Bildungsmessen in Thüringer bereits gelaufen sind, wird es Zeit sich über aktuelle Angebote in unserer Region zu informieren. Deshalb sollten sich zukünftige Schulabgänger und weiterbildungswillige Facharbeiter den 18.01. oder den 28.01.2014 in Ihrem Terminkalender reservieren. An diesen Tagen führt das Berufsschulzentrum des Saale-Holzland-Kreises in Hermsdorf weitere Berufsinformationsveranstaltungen durch....

Ministerium lobt Regelschulprojekt des Unstrut-Hainich-Kreises

Lokalredaktion Mühlhausen/Bad Langensalza
Lokalredaktion Mühlhausen/Bad Langensalza | Mühlhausen | am 23.09.2013 | 102 mal gelesen

MÜHLHAUSEN. „Schüler müssen gut informiert und motiviert sein, Berufspraxis unmittelbar erleben und erproben können, um eine gut durchdachte Berufswahl treffen zu können und ihre Ausbildung später auch erfolgreich abzuschließen. So wirken wir dem Fachkräftemangel so früh es geht entgegen“, erklärte Landrat Harald Zanker. Kooperationen zwischen Regelschulen und berufsbildenden Schulen dienen im Unstrut-Hainich-Kreis seit...

Anzeige
Anzeige
Anzeige