CSD

2 Bilder

Immer mehr Homosexuelle verlassen Thüringen - Christopher-Street-Day will aufklären und informieren 13

Michael Steinfeld
Michael Steinfeld | Erfurt | am 14.08.2015 | 1891 mal gelesen

Erfurt: Christopher-Street-Day | Vor dem Christopher-Street-Day (CSD), dem Tag von Lesben, Schwulen, Bisexuellen und Transgendern, sprach ich mit Jenny Renner, die dem Thüringer Lesben- und Schwulenverband in Deutschland (LSVD) vorsteht. Ist der CSD in Erfurt mehr Party oder Polit­veranstaltung? Der CSD in Erfurt ist schon ziemlich politisch gestaltet. Das ist uns auch sehr wichtig. Wir haben aber auch Partys, es ist für jeden etwas dabei. Also...

1 Bild

Ein transsexuelles Model, ein schwuler Fußballer & ein in Buchenwald inhaftierter Homosexueller - die Veranstaltungen zum CSD Weimar präsentieren homosexuelle Biographien

Mit einem abwechslungsreichen Veranstaltungsprogramm will der Christopher Street Day (CSD) Weimar auf die vielseitigen Facetten homosexuellen Lebens aufmerksam machen. So unter anderem mit zwei Lesungen und einer Diskussionsveranstaltung. Stadtbücherei Weimar, 12.08.2012 – Erlebnisse eines transsexuellen Models Aus ihrem autobiographischen Roman „Blumen für ein Chamäleon“ liest am Sonntag, ab 16 Uhr in der...

1 Bild

Der Politik einen Schritt voraus. In Weimar beginnen am Wochenende die Veranstaltungen zum diesjährigen Christopher Street Day (CSD) der Stadt.

Unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Wolf, bietet der CSD Weimar ab Samstag zwei Wochen lang politische und kulturelle Veranstaltungen, deren Höhepunkte das Straßenfest und die Demonstration am 25. August 2012 sind. Auch in diesem Jahr wollen die Organisator_innen an jenen ersten großen Aufstand von homosexuellen Menschen erinnern, der den Beginn ihrer modernen Emanzipationsbewegung markiert. „Mit dem Motto...

2 Bilder

OB Wolf übernimmt Schirmherrschaft für CSD Weimar

Weimars Oberbürgermeister Stefan Wolf hat erneut die Schirmherrschaft über die Veranstaltungen zum Christopher Street Day Weimar 2012 (CSD Weimar) übernommen. „Unter dem Motto ‚Mensch Sein’ wollen wir zeigen, dass alle Menschen die gleichen Rechte besitzen – unabhängig von Geschlecht, ethnischer Herkunft, Religion, Alter, Behinderung oder eben sexueller Identität“ erklärt Madlen Nagel vom CSD Team. Dazu sind vom 11.- 26....

Anzeige
Anzeige
Anzeige