Dauerausstellung

25 Bilder

"Kleine" Kunst - ganz groß!

Eberhard :Dürselen
Eberhard :Dürselen | Jena | am 13.11.2016 | 36 mal gelesen

Jena: Stadt | Schöngleina: Kreuzgewölbe Galerie im Speicherhaus Mit ganz neuen Bildern und Skulpturen stellt der renommierte Künstler Immanuel Kraus bei uns in Schöngleina im Speicherhaus aus. In der Ursprünglichkeit der alten Mauern und dem verwunschene Flair werden die außergewöhnlichen Kunstwerke in Szene gesetzt. Von Außen macht die Kunstgalerie im uralten Speicherhaus aus dem 18. Jahrhundert einen gelebten Eindruck. Von innen...

1 Bild

Neue Ausstellung im Schloss Leubnitz "Das Leben und Wirken des Walther Löbering"

Beatrice Spengler
Beatrice Spengler | Zeulenroda-Triebes | am 20.04.2016 | 34 mal gelesen

Leubnitz: Schloss Leubnitz | Respektvoll verneigt sich die Fachwelt vor der Leistung des Schlossfördervereins Freunde des Leubnitzer Schlosses e.V. Vor ein paar Tagen schaffte der Förderverein „Freunde des Leubnitzer Schlosses e.V. eine kleine Sensation: Zu Ehren des vogtländischen Malers und Hobbyastronomen Walther Löbering eröffnete eine Dauerausstellung. Walther Löbering war Lehrer an der Plauener Kunstschule und betrieb als Hobby gegenüber seines...

1 Bild

Sonderausstellung "Meine Gravuren bilden das gesamte Lager ab". Pierre Provost, ein Résistant im Konzentrationslager Buchenwald

Philipp Neumann-Thein Gedenkstätte Buchenwald
Philipp Neumann-Thein Gedenkstätte Buchenwald | Weimar | am 15.03.2015 | 201 mal gelesen

Weimar: Gedenkstätte Buchenwald | Gedenkstätte Buchenwald, Ehemaliges Desinfektionsgebäude 11.04. - 30.08.2015 Der Franzose Pierre Provost (1895 – 1986), 1944/45 als politischer Häftling im KZ Buchenwald, schuf unter den Bedingungen des Lagers etwa 50 Gravuren und plastische Objekte. Das konspirative Widerstandsnetzwerk schirmte ihn dabei ab. Aus Anlass des 70. Jahrestages der Befreiung versammelt eine Ausstellung in der Gedenkstätte Buchenwald die...

5 Bilder

Porzellanwelten auf der Leuchtenburg bei Kahla

Simone Schulter
Simone Schulter | Jena | am 11.04.2014 | 281 mal gelesen

Seitenroda: Leuchtenburg | Kaolin, Feldspat und Quarz. So leicht ist das Rezept für Porzellan dahingeschrieben. Doch der gebürtige Schleizer Johann Friedrich Böttger musste lange experimentieren, bis er das Geheimnis des weißen Goldes lüften konnte. Wie mag es ausgesehen haben in seiner Alchimistenwerkstatt? Waagschalen, Werkzeug, Fläschchen und Dosen mit wundersamen Ingredienzien? Auf der rund 800 Jahre alten Leuchtenburg bei Kahla bekommt der...

1 Bild

Ein neuer Goethe

Simone Schulter
Simone Schulter | Weimar | am 21.02.2012 | 250 mal gelesen

Weimar: Frauenplan | Die Klassik ­Stiftung Weimar widmet sich 2012 ein eigenes Goethe-Jahr. Begründet wird dies weniger mit der Biografie Goethes als vielmehr durch die Vorhaben der Stiftung selbst. So wird unter dem Titel „Weimarer Klassik. Kultur des Sinnlichen“ erstmals diese kulturhistorische Epoche jenseits des Literarischen betrachtet. Wohnen, Sammeln, Schreiben – die Sonderausstellung im Schiller-Museum rückt schöne Dinge des Alltäglichen...

1 Bild

Besondere Orte: Wasserburg wachgeküsst

Simone Schulter
Simone Schulter | Weimar | am 17.01.2012 | 299 mal gelesen

Kapellendorf: Burgplatz | Frischer Wind weht bereits seit 2010 um die ehrwürdigen Mauern der Wasserburg in Kapellendorf. Damals wurde Marie Petermann hier zur Schlossverwalterin ernannt. Seit dem wird die Burg wahrlich wachgeküsst – nach einem längeren Dornröschenschlaf. Und wenn auch in diesem Jahr noch immer nicht mit der großen Sanierung begonnen werden kann, so stimmen doch die vielen kleinen Schritte hin zu einer attraktiveren Burganlage...

32 Bilder

Prachtfarben und Farbenpracht der Minerale - Ausstellung „Das Einmaleins der Minerale“ im Museum für Naturkunde Gera 8

Steffen Weiß
Steffen Weiß | Gera | am 10.01.2012 | 536 mal gelesen

Gera: Höhler Museum für Naturkunde | In der Ausstellung „Das Einmaleins der Minerale“ im Höhler unter dem Schreiberschen Haus – dem größten heute erhaltenen Höhler Geras – zeigt das Museum für Naturkunde Gera Minerale aus aller Welt. Sie sind in den acht ästhetisch bestückten Vitrinen keineswegs wahllos angeordnet. Vielmehr veranschaulicht diese Präsentation fünf eng umrissene mineralogische Aspekte. Einer davon ist die Farbe, ein wichtiges, aber nicht das...

Anzeige
Anzeige
Anzeige