Deutsches Rotes Kreuz

7 Bilder

Umfrage: Darum machen wir ein Freiwilliges Soziales Jahr

Michael Steinfeld
Michael Steinfeld | Gotha | am 06.07.2016 | 438 mal gelesen

Tambach-Dietharz: Jugendherberge | Nach der Schule keine Ausbildung oder kein Studium, sondern ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ). So entscheiden sich in Deutschland jährlich bis zu 35.000 junge Menschen und unterstützen für ein Taschengeld die Fachkräfte in Krankenhäusern, Kitas oder Pflegeheimen. Doch warum? Der Allgemeine Anzeiger hat bei einem FSJ-Seminar des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) in Tambach-Dietharz nachgefragt. Die Arbeit macht mir viel...

13 Bilder

Tag der offenen Tür in Zeulenroda - Feuerwehrfest lockt viele Besucher an

Marcel Krawetzke
Marcel Krawetzke | Zeulenroda-Triebes | am 02.05.2016 | 228 mal gelesen

Zeulenroda-Triebes: Feuerwehr Zeulenroda | Die Löscheinheit der Freiwilligen Feuerwehr Zeulenroda hatte als Organisator des Festes ein vielfältiges Programm aufgestellt. Außer der Tanz in den Mai Feier, sorgten auch Attraktionen wie eine Fahrzeugschau des Zeulenrodaer Feuerwehrvereins für Unterhaltung. Die Übung einer Fettexplosion am Nachmittag des 1. Mai, an dem traditionell der Tag der offenen Tür der...

1 Bild

Blutspende: Poststreik bedroht DRK-Blutspendetermine

Maik Plogsties
Maik Plogsties | Arnstadt | am 10.06.2015 | 275 mal gelesen

Blutspende: Poststreik bedroht DRK-Blutspendetermine Der aktuelle Poststreik zeigt auch im Blutspendewesen erste Auswirkungen. So kommen die per Post verschickten Einladungen zu den DRK-Blutspendeterminen nicht rechtzeitig an. Viele Blutspender könnten den Terminen damit fernbleiben. Gerade in der bevorstehenden Sommer- und Ferienzeit eine gefährliche Entwicklung. Springe, 10.06.2015 Allein in der Versorgungsregion...

6 Bilder

Einweihung und Tag der offenen Tür - Eröffnung am 30. August: In wenigen Tagen ziehen schon die ersten Bewohner in das neue DRK-Seniorenzentrum in Leinefelde ein

Peter Schindler
Peter Schindler | Heiligenstadt | am 27.08.2013 | 289 mal gelesen

Leinefelde-Worbis: DRK Seniorenzentrum | Leinefelde. Die Idee zum Bau eines neuen Seniorenzentrums in Leinefelde hatte im Jahre 2008 Gerd Reinhardt, Bürgermeister und Präsident des DRK-Kreisverbandes Eichsfeld. Im Blick hatte er dabei nicht zuletzt die demografischen Veränderungen in seiner Stadt. Die Planungen wurden durch das Architekturbüro Ottmar Stadermann aus Hausen durchgeführt, sodass am 16. April 2012 mit dem Bau des rund 5,4 Mio. Euro teuren Objektes...

2 Bilder

Treue Blutspender geehrt

Der DRK-Blutspendedienst NSTOB führt deutschlandweit regelmäßig Blutspenden durch, so auch in Jena und im Saale-Holzland-Kreis. Werden doch tagtäglich 15.000 Blutkonserven für Unfallopfer und Schwerkranke benötigt. Ohne das uneigennützige und kontinuierliche Engagement der Blutspender wären viele Leben nicht zu retten, weshalb man die Bereitschaft, den lebensrettenden Saft abzugeben, gar nicht genug würdigen kann. Im...

9 Bilder

Baumaßnahme liegt zeitlich im Plan - Zieldatum für Fertigstellung und Übergabe des neuen DRK-Seniorenzentrums in Leinefelde ist der 1. August

Peter Schindler
Peter Schindler | Heiligenstadt | am 28.05.2013 | 199 mal gelesen

„Trotz des langen Winters und der damit verbundenen Verzögerungen - wir haben nach wie vor den 1. August als Zieldatum für die Übergabe im Blick. Natürlich werden danach noch Restarbeiten nötig sein“, meint Franz Jaworski, Geschäftsführer sowie Vorstandsvorsitzender des DRK-Kreisverbandes Eichsfeld e.V., und beobachtet dabei die Arbeiter auf dem Baugerüst, welche mit Putzarbeiten an der Außenfassade des Pflegeheim-Neubaus in...

2 Bilder

Seepferdchen verteilt

Auf die große Nachfrage nach Schwimmlernkursen haben die Jenaer Wasserwachtler vom DRK reagiert und ein Seepferdchenkurs für vier- bis siebenjährige Mädchen und Jungen gestartet. In 12 wöchentlichen Kursen erlernten die 18 Kinder in der Lobedaer Schwimmhalle das eigenständige Schwimmen. In den ersten Stunden stand die Wassergewöhnung im Vordergrund. Spielerisch übten die geduldigen Trainer mit den Kindern das...

2 Bilder

Dualingo-Schule erhält staatliche Anerkennung

Zur Feierstunde aus Anlass der staatlichen Anerkennung der bilingualen Ganztagsgrundschule DUALINGO, in Trägerschaft des DRK-Kreisverbandes Jena, Eisenberg, Stadtroda, hatten sich am 29. Februar 2012 viele Gäste eingefunden und dadurch der Feier einen ansprechenden, würdevollen Rahmen verliehen. Neben all den Glückwünschen wurde dabei das engagierte und erfolgreiche Wirken der DUALINGO nachhaltig gewürdigt und ihre...

12 Bilder

Wo die Uhren anders ticken - Madlen Möller: Anderthalb Jahre Einsatz als Lehrerin in der Botschaftsschule in San José, Costa Rica

Peter Schindler
Peter Schindler | Heiligenstadt | am 06.12.2011 | 833 mal gelesen

„Costa Rica ist zum Teil noch ein Dritte-Welt-Land, doch man sagt ja, es sei die Schweiz unter den Dritte-Welt-Ländern“, erklärt Madlen Möller. Die 31-Jährige muss es wissen, weilte sie doch vor vier Monaten noch selbst in dem Lateinamerikanischen Land. Tätig war sie in San José als Lehrerin an einer Deutschen Botschafts-schule, unterrichtete Diplomaten- und Auswanderer-Kinder mit deutsche Wurzeln. Bis dahin hatte sie als...

4 Bilder

Training unter realistischen Bedingungen - DRK und Feuerwehr simulieren Notfallsituationen

Am Samstag fand auf dem Feuerwehrgelände in Bürgel die praktische Einsatzübung des DRK-Rettungsdienstes des Kreisverbandes Jena-Eisenberg-Stadtroda e.V. zusammen mit den Stützpunktfeuerwehren im Rahmen der jährlichen Pflichtfortbildung des Rettungsdienstpersonals statt. In kleinen Teams, bestehend aus Rettungsdienstlern und Trainern, wurde die Unfallrettung und Zusammenarbeit zwischen Rettungsdienst und Feuerwehr unter...

3 Bilder

Ein Herz für Tiere – Grundschulkinder spenden für Tierheim

Laufen für einen guten Zweck war das Motto des 3. Benefizlaufes der DUALINGO-Schule am 29.Juni. Unterhalb des Schulkomplexes starteten gutgelaunt sowohl die DUALINGO-Schüler und Kindergartenkinder als auch Lehrer und Eltern entlang des Saale-Radwanderweges, um viele Kilometer für das Jenaer Tierheim zu erlaufen. Bei sommerlichen Temperaturen bewältigten die Läufer jeweils 1km-Runden, wobei pro Runde öffentliche Sponsoren...

4 Bilder

Notinsel-Projekt wird zum Selbstläufer 3

Sandra Rosenkranz
Sandra Rosenkranz | Sömmerda | am 21.09.2011 | 563 mal gelesen

Die Verwaltungsgemeinschaft Straußfurt ist jetzt die erste Verwaltungsgemeinschaft im Landkreis, die sich als Notinsel kennzeichnen ließ. Für den Vorsitzenden Frank Deutsch war es selbstverständlich, dies zu tun. "Doch die nächsten Anwärter stehen in der Tür. Es ist zum Selbstläufer geworden", freut sich Katrin Bendleb, Mitarbeiterin im Team Jugendrotkreuz Sömmerda und zuständig für das Projekt "Notinsel". Sie kann sich über...

1 Bild

Das Lieblingshaus der Kinder erstrahlt im neuen Glanz

Kahla: Kita Märchenland | Das Spielhäuschen in der DRK-Kita „Märchenland“ in Kahla ist endlich wieder für alle Kinder nutzbar! Zügig reparierten Eltern, Großeltern und Herr Bochum das Lieblingshaus der Kinder im Garten. Ein fester Untergrund, Austausch der maroden Balken und ein neu gedecktes Dach waren nötig, um dem Häuschen einen festen Halt zu geben. Ein bunter Farbanstrich lässt nun alles im neuen Glanz erscheinen. Alle Kinder und...

Erste Notinsel in Sömmerda

Lokalredaktion Sömmerda
Lokalredaktion Sömmerda | Sömmerda | am 13.05.2011 | 141 mal gelesen

Der Thüringer Minister für Bau, Landesentwicklung und Verkehr, Christian Carius, brachte als Schirmherr der Aktion den ersten „Notinsel-Aufkleber“ am Rewe-Einkaufsmarkt an. Insgesamt will der Kreisverband des Deutschen Roten Kreuzes rund 50 Aufkleber in Sömmerda und Umgebung anbringen. Notinseln sollen Kindern bei Konflikten Fluchtpunkte aufzeigen. Die Projektpartner sollen alltägliche Hilfe leisten, Eltern,...

1 Bild

Wussten Sie eigentlich, dass ... 3

Steffen Weiß
Steffen Weiß | Gera | am 08.05.2011 | 343 mal gelesen

Schnappschuss

Seniorenpark als öffentlicher Begegnungsort

Lokalredaktion Sömmerda
Lokalredaktion Sömmerda | Sömmerda | am 24.02.2011 | 283 mal gelesen

Sömmerda: Seniorenpark | Land fördert Erlebnisgarten für die Bürger und Senioren in Sömmerda „Den Garten eines Seniorenzentrums als öffentlichen Park zu gestalten, ist eine gute Antwort auf die Herausforderungen durch den demografischen Wandel. Statt sich abzuschotten, entsteht so ein Ort der Begegnung zwischen jungen und alten Bürgern“, sagte der Minister für Bau, Landesentwicklung und Verkehr, Christian Carius, bei einem Informationsbesuch im...

Anzeige
Anzeige
Anzeige