Dreieinigkeitskirche

1 Bild

EIN DEUTSCHES REQUIEM

Uwe Schneider
Uwe Schneider | Zeulenroda-Triebes | am 26.09.2016 | 16 mal gelesen

Zeulenroda-Triebes: Dreieinigkeitskirche Zeulenroda | Der bakannte reger-chor-köln unter Leitung von Wolf-Rüdiger Spieler und der jugendliche Chor catamus deo mit Sängern aus den NAK-Gemeinden Zeulenroda und Schleiz gestalten dieses Konzert gemeinsam. "Ein deutsches Requiem" von Johannes Brahms ist eines der tiefgreifensten und großartigsten Chorwerke der Romantik. Dieses hochkarätige Konzert findet in der Zeulenrodaer Dreieinigkeitskirche statt. Eintritt: 10,- bis 12,- €...

129 Bilder

Stern Combo Meissen in der Dreieinigkeitskirche Zeulenroda – die Bilder

Gerd Zeuner
Gerd Zeuner | Zeulenroda-Triebes | am 09.01.2016 | 603 mal gelesen

Zeulenroda: Dreieinigkeitskirche Zeulenroda | Die Stern Combo Meißen nahm gestern ihr Publikum in der Zeulenrodaer Dreieinigkeitskirche mit auf eine musikalische Reise über vier Jahrzehnte ostdeutsche Art-Rock-Geschichte. Dabei ließen die Mannen um Gründungsmitglied Martin Schreier nicht nur die Klassiker aus ihrer 52-jährigen Bandgeschichte erklingen, sondern präsentierten sich auch mit neuen Stücken. Insbesondere der junge Sänger/Keyboarder Manuel Schmid begeisterte...

5 Bilder

Stern-Combo Meissen zum Neujahrskonzert in der Dreieinigkeitskirche Zeulenroda

Gerd Zeuner
Gerd Zeuner | Zeulenroda-Triebes | am 08.12.2015 | 356 mal gelesen

Zeulenroda: Dreieinigkeitskirche Zeulenroda | Die Band gehört zu Deutschlands ältesten Rock-Formationen und ist heute noch aktiv: Die Art-Rock-Legende Stern-Combo Meissen, gegründet 1964, meldete sich 2015 mit einem eindrucksvollen Projekt zurück. Die Mannen um Gründungsmitglied Martin Schreier sind noch immer auf den Konzertbühnen dieser Republik unterwegs und auch kreativ kein bisschen leise. So hat die Stern-Combo über 30 Jahre nach ihren Konzeptalben „Weißes Gold“...

2 Bilder

"ER" kommt zum Konzert

Lokalredaktion Thüringer Vogtland
Lokalredaktion Thüringer Vogtland | Zeulenroda-Triebes | am 12.01.2015 | 104 mal gelesen

Zeulenroda-Triebes: Dreieinigkeitskirche Zeulenroda | Keiner hat die Welt bewegt wie er – Jesus von Nazareth. Leben und Passion des Gottessohnes finden Niederschlag in den Meisterwerken der Malerei und Musik. Und er berührt die Menschenherzen bis heute. Unzählige empfingen durch Jesus Befreiung von Schuld, Heilung und Frieden. Millionen Menschen bezeugen, dass er Inhalt und Ziel ihres Lebens ist. War er nun Gottes Sohn oder nur ein gescheiterter Weltverbesserer? War er das...

2 Bilder

Konzert "Verleih uns Frieden" in der Dreieinigkeitskirche Zeulenroda

Uwe Schneider
Uwe Schneider | Zeulenroda-Triebes | am 23.09.2012 | 190 mal gelesen

Zeulenroda-Triebes: Dreieinigkeitskirche Zeulenroda | Der von vielen Konzerten und Konzertreihen her bekannte jugendliche Chor "cantamus deo" (früher: Jugendchor Schleiz) geben zum zweiten Mal ein Konzert in der Dreieinigkkeitskirche in Zeulenroda. Es erklingen zahlreiche weit bekannte Chorwerke aus dem 19./20. Jahrhundert unter dem Konzerttitel "Verleih uns Frieden". Die engagierten Jugendlichen freuen sich auf Ihr Kommen. Einige der romamtischen Chorwerke haben...

Friedrich der Große in Stützerbach

Heinz Ewald
Heinz Ewald | Ilmenau | am 14.09.2012 | 87 mal gelesen

Stützerbach: Dreieinigkeitskirche | Musik vom Hofe Friedrichs des Großen, können Sie am Samstag, den 22.09.2012 in der Dreieinigkeitskirche in Stützerbach erleben. Beginn 17,00 Uhr Der Eintritt ist frei!

7 Bilder

Toll und komfortabel - Bürgerportal meinAnzeiger im Thüringer Vogtland vorgestellt 1

Gerd Zeuner
Gerd Zeuner | Zeulenroda-Triebes | am 15.09.2011 | 649 mal gelesen

Zeulenroda: Freizeitzentrum Zeulenroda | Am 14. September fand im Freizeitzentrum Zeulenroda die offizielle Vorstellung des Bürgerportals www.meinAnzeiger.de für das Thüringer Vogtland statt. Emanuel Beer, Chefredakteur des Allgemeinen Anzeigers aus Erfurt, konnte dazu rund zwei Dutzend Interessenten aus der gesamten Region begrüßen. Er präsentierte das Portal und gab eine anschauliche Einführung in das Handling. Wie kann ich Bürgerreporter werden? Und wozu...

Anzeige
Anzeige
Anzeige