Erbe

3 Bilder

Die ewige Online-Ruhe - Damit das digitale Leben nach dem realen Tod nicht weiterläuft

Michael Steinfeld
Michael Steinfeld | Weimar | am 01.02.2016 | 296 mal gelesen

Vollersroda: Pacem Digital GmbH | Nach dem Tod geht für viele das Online-Leben weiter. Denn kaum einer kümmert sich um den digitalen Nachlass. Bis jetzt. Ein Thüringer Unternehmen, Pacem Digital aus Vollersroda, hat die Nische entdeckt und rennt mit seinem Angebot offene Türen der Bestatter ein. „Wir hinterlassen fast überall unsere digitalen Spuren“, sagt der geschäftsführende Gesellschafter Marko Kunig: in Datenbanken von Unternehmen, in...

1 Bild

Worte zum Sonntag "Streit ums Erbe"

Egmond Prill
Egmond Prill | Erfurt | am 08.10.2015 | 84 mal gelesen

"Wenn es ums Geld geht, hört die Freundschaft auf." Hinter dieser Erkenntnis stehen leidvolle Erfahrungen: Gute Beziehungen und Kontakte zerbrechen im Streit um den Besitz. Schnell stehen Geschwister vor Gericht. Rasch zerstreiten sich Kinder und Eltern, wenn es um das Erbe geht. Scheidungen, Mehrfachbeziehungen und Kinder außerhalb der Ehe machen das geordnete Vererben nicht leichter. Wenn es ums Erbe geht, hört die Familie...

3 Bilder

Besondere Orte: Kleinkunst im Apoldaer Schloss

Simone Schulter
Simone Schulter | Apolda | am 21.02.2012 | 289 mal gelesen

Apolda: Schloss | Das Schloss in Apolda kulturell zu nutzen war der lang gehegte Wunsch heimatverbundener Bürger. Doch ihr Engagement wurde des Öfteren auf eine harte Probe gestellt. Davon berichtet auch Walter Cyliax in einer Ausgabe der „Apoldaer Heimat“ (1991). Demnach kämpften in den 1980er-Jahren eine Arbeitsgruppe „Apoldaer Schloss“ und eine nebenberufliche Baubrigade um den Erhalt des Gebäudekomplexes. Zu einer Zusammenarbeit mit der...

Urlaubsansprüche nicht vererbbar: Bundesarbeitsgericht wies Klage einer Witwe aus Mühlhausen zurück

Lokalredaktion Mühlhausen/Bad Langensalza
Lokalredaktion Mühlhausen/Bad Langensalza | Mühlhausen | am 27.09.2011 | 396 mal gelesen

Der fast zwei Jahre dauernde Weg durch die Instanzen hat sich für eine 46-Jährige aus Mühlhausen nicht gelohnt. Weil die Urlaubsansprüche eines Toten nicht vererbbar sind, hat das Bundesarbeitsgericht (BAG) Erfurt (Az. 9 AZR 416/10) die Klage der Witwe abgewiesen und mit seinem Urteil nach eigene Angaben „Neuland“ betreten. Noch kein oberstes deutsches Gericht hatte vorher ein Urteil zu diesem Thema gefasst. „Mit dem Tod...

Anzeige
Anzeige
Anzeige