Erinnerung

3 Bilder

Jena ehrt Carl Zeiß mit einem Denkmal

Simone Schulter
Simone Schulter | Jena | am 11.09.2016 | 151 mal gelesen

Jena: Johannisplatz | In der Werkstatt von Klaus-Dieter Locke in Bad Berka entsteht ein Denkmal für Carl Zeiß, dessen Geburtstag sich am 11. September zum 200. Mal jährt. In Jena hat der Weimarer einen Weltkonzern begründet. Noch hat Carl Zeiß keine Hosen an. Klaus-Dieter Locke willigt deshalb auch nur zögerlich für ein Foto ein. Der Bildhauer aus Bad Berka gestaltet derzeit in seiner Werkstatt ein Denkmal für den bekannten Jenaer Unternehmer,...

2 Bilder

Tag der Schuleinführungen – Erinnerung an meine eigene

Uwe Zerbst
Uwe Zerbst | Gotha | am 13.08.2016 | 28 mal gelesen

Schon über (fast erschreckende) 60 Jahre her, erinnere ich mich beim Anblick der beiden angefügten Fotos ganz genau an diesen besonderen Tag, an dem ich in die Jenaer Schule „Grete Unrein“ kam. Das größte war freilich meine riesige Zuckertüte, die ich nur schwer halten und schon gar tragen konnte. Es war für mich die schönste und größte aller Zuckertüten. Stolz trug ich sie auf jeden Fall, solange ich in Schulnähe war....

1 Bild

Vor 25 Jahren

Axel Bernd Zimmermann
Axel Bernd Zimmermann | Gotha | am 03.10.2015 | 12 mal gelesen

Schnappschuss

4 Bilder

„...vielleicht ist dein Grün mein Blau...“ – Der Verein Jugend für Dora e. V. feiert seinen 20. Geburtstag mit einer Jubiläumsausstellung

Andreas Froese-Karow, Jugend für Dora e.V.
Andreas Froese-Karow, Jugend für Dora e.V. | Nordhausen | am 24.09.2015 | 88 mal gelesen

Nordhausen: KZ-Gedenkstätte Mittelbau-Dora | Eröffnung am Samstag, 26. September 2015 um 16.30 Uhr in der KZ-Gedenkstätte Mittelbau-Dora Unter dem Titel "“...vielleicht ist dein Grün mein Blau...“ – 20 Jahre Jugend für Dora" eröffnet der Verein Jugend für Dora am Wochenende seine Jubiläumsausstellung in der KZ-Gedenkstätte Mittelbau-Dora. In dieser Ausstellung blicken die Jugendlichen und jungen Erwachsenen des Vereins auf ihre Aktivitäten in den vergangenen...

1 Bild

„...vielleicht ist dein Grün mein Blau...“ - 20 Jahre Jugend für Dora in einer Jubiläumsausstellung

Andreas Froese-Karow, Jugend für Dora e.V.
Andreas Froese-Karow, Jugend für Dora e.V. | Nordhausen | am 17.09.2015 | 81 mal gelesen

Nordhausen: KZ-Gedenkstätte Mittelbau-Dora | Der Verein Jugend für Dora e. V. feiert seinen 20. Geburtstag mit einer Jubiläumsausstellung - Eröffnung am Samstag, 26. September 2015 um 16.30 Uhr in der KZ-Gedenkstätte Mittelbau-Dora Vor 20 Jahren, am 8. Mai 1995, folgten interessierte Nordhäuser Jugendliche dem Wunsch der Überlebenden des KZ Mittelbau-Dora, sich für die Erinnerung an das Konzentrationslager zu engagieren. Daraus entstand der Verein Jugend für Dora e.V.,...

1 Bild

Ein Denkmal für US-General Patton - in Buchform

Helke Floeckner
Helke Floeckner | Erfurt | am 10.06.2015 | 179 mal gelesen

Dr. Günter Grossmann aus Gotha erinnert an den US-General Patton, dessen Armee 1945 Thüringen befreite. Er weiß es noch wie heute, dieses Datum hat sich Dr. Günter Grossmann eingebrannt: Am 4. April 1945 war 'er' endlich in Gotha. US-General George S. Patton JR. III besetzte mit seiner Armee Thüringen. Die 3. US-Armee operierte seit Ende März mit mehr als 300.000 Mann in Hessen und Thüringen. Ein paar Tage später...

3 Bilder

Gedenkprojekt "Fahnen der Erinnerung" geht weiter - Erster Übergriff auf Gedenkfahne in Blankenburg

Andreas Froese-Karow, Jugend für Dora e.V.
Andreas Froese-Karow, Jugend für Dora e.V. | Nordhausen | am 07.05.2015 | 148 mal gelesen

Auch nach dem 70. Jahrestag der Befreiung des Konzentrationslagers Mittelbau-Dora geht das Gedenkprojekt „Fahnen der Erinnerung“ des Vereins „Jugend für Dora“ e.V. weiter. Mit diesen öffentlich sichtbaren Gedenkzeichen machen die Mitglieder des Vereins auf das weitverzweigte Außenlagernetz des einstigen KZ Mittelbau-Dora in der Harzregion aufmerksam. Viele der insgesamt 31 Städte und Kommunen planen eine weitere oder gar...

1 Bild

„Fahnen der Erinnerung“ wehen in der Harzregion

Andreas Froese-Karow, Jugend für Dora e.V.
Andreas Froese-Karow, Jugend für Dora e.V. | Nordhausen | am 08.04.2015 | 148 mal gelesen

Der Verein „Jugend für Dora“ e.V. hat sein Gedenkprojekt zum 70. Jahrestag der Befreiung des KZ Mittelbau-Dora begonnen – Öffentliche Vorstellung des Projekts am Sonntag, 12. April 2015 um 15 Uhr im Bürgerhaus der Stadt Nordhausen Am Dienstag, 7. April 2015 hat der Verein „Jugend für Dora e. V.“ erfolgreich das Projekt „Fahnen der Erinnerung“ gestartet. In Nordhausen, Ellrich, Harzungen und Woffleben wehen seitdem die ersten...

3 Bilder

"Ein Unrecht aus dem Dunkeln holen"

Andreas Froese-Karow
Andreas Froese-Karow | Nordhausen | am 23.08.2013 | 284 mal gelesen

Nordhausen: Rathaus | Teilnehmende des Internationalen Workcamps des Vereins "Jugend für Dora e.V." präsentieren im Nordhäuser Rathaus ihre künstlerische Lichtinstallation zur Geschichte der NS-Zwangsarbeit Noch bis Ende September 2013 ist im Nordhäuser Rathaus die Abschlussarbeit des Internationalen Workcamps des Vereins "Jugend für Dora e.V." zum Thema "Zwangsarbeit - Das Verbrechen einer Gesellschaft" zu sehen. Auf mehreren...

1 Bild

Wir suchen Ihre Erinnerungen an das Jahr 1998 in Bildern 2

Emanuel R. Beer
Emanuel R. Beer | Erfurt | am 05.08.2013 | 648 mal gelesen

Erfurt: meinanzeiger.de | Gerhard Schröder darf ins Bonner Kanzleramt. James Cameron versenkt die ­Titanic. Ein Internetkonzern namens Google gründet sich. ­Monica Lewinsky verführt den mächtigsten Mann der Welt. Und der Allgemeine Anzeiger erscheint zum ersten Mal an einem Sonntag. 1998. Welche Ereignisse kleben bei Ihnen im Foto­album der Erinnerungen? Sie starten in einen neuen Job. Sie erleben eine unvergessliche Keuzfahrt. Sie gründen...

1 Bild

REGLERKIRCHE 26.05. 9.30 Uhr Tauferinnerung

Johannes Haak
Johannes Haak | Erfurt | am 21.05.2013 | 456 mal gelesen

Erfurt: REGLERKIRCHE ERFURT - IM HERZEN DER STADT | Sonntag 26.5. 9.30 Uhr – Reglerkirche Tauferinnerung Gottesdienst-Team feiert mit Gästen zum Thema „Komm unter meinen Schirm“ Am Sonntag, 26.5. 9.30 Uhr feiert die Reglergemeinde mit Kindern und Familien einen Gottesdienst zur Tauferinnerung. Ort ist die Erfurter Reglerkirche in der Bahnhofstraße. Vorbereitet wurde der Gottesdienst von einem Team der Gemeinde, zumeist Ehrenamtlichen. Das Thema lautet: „Komm unter...

1 Bild

Erste Bürgerlesung auf dem Marktplatz

Lokalredaktion Weimar
Lokalredaktion Weimar | Weimar | am 02.05.2013 | 78 mal gelesen

Zu einer ganz besonderen Aktion laden die Stadtbibliothek Apolda und die Lutherkirche Apolda am Dienstag, dem 7. Mai, ab 17 Uhr, auf den Marktplatz ein. Anlässlich des 80. Gedenktags der Bücherverbrennung werden Bürger und Bürgerinnen Apoldas ein Gedicht oder einen kurzen Auszug aus einem der Werke lesen, welche 1933 unter der Herrschaft der Nationalsozialisten den Flammen zum Opfer fielen. Auf den sogenannten „Schwarzen...

Weimar in mir: Lesung mit Hansgeorg Werner

Lokalredaktion Weimar
Lokalredaktion Weimar | Weimar | am 11.04.2013 | 135 mal gelesen

Weimar: Theaterplatz | Am Freitag, 12. April, um 18 Uhr präsentiert Hansgeorg Werner im Bauhaus-Museum sein Buch »Weimar in mir. Eine Kindheit in der Bauhauswelt und die Folgen«. Hansgeorg Werner wurde 1936 als Sohn des Bauhaus-Bildhauers und Künstlers Otto Werner geboren. Begleitet von historischen Bildern und Dokumenten beschreibt er in seinem autobiografischem Werk vor allem seine Kindheits- und Jugendjahre. Die Kraft und das Vertrauen, die...

11 Bilder

Mehr als ein Museum: Heimatstube Berlstedt

Simone Schulter
Simone Schulter | Weimar | am 09.04.2013 | 280 mal gelesen

Berlstedt: alte Molkerei | Hans Gniech ist ein höflicher Mensch. Niemanden will er vergessen. Allein 14 Mitstreiter nennt er, die das Werden und Wachsen der Berlstedter Heimatstuben erst möglich machten. Sie mögen bitte alle genannt werden. Doch der Platz in der Zeitung ist begrenzt. Deshalb wird hier vor allem über die umfangreichen Sammlungen zu lesen sein, die die Berl­stedter Heimatfreunde in der ehemaligen Molkerei zusammengetragen haben. Alles...

1 Bild

Hosen aus oder hinter die Dünen!

Uwe Zerbst
Uwe Zerbst | Gotha | am 07.08.2012 | 571 mal gelesen

[ An was man sich in heißer Sommerzeit nicht alles erinnert: ] Wieder im Kinderferienlager der Uni Jena und das auf der Insel Usedom, verlebte ich wundervolle wie erholsame Tage an der Ostsee. Einmal waren wir auf dem Rückweg zum Lager und standen vor der Frage, hinter den Dünen oder direkt am Badestrand entlang zu gehen. Letzteres lief sich einfacher! Aber dann kamen wir an einen FKK-Strand (Freikörperkultur =...

1 Bild

Wen vermissen Sie? 8

Emanuel R. Beer
Emanuel R. Beer | Erfurt | am 14.11.2011 | 577 mal gelesen

Freud und Leid, sagt der Volksmund, liegen dicht beieinander. Am Ewigkeitssonntag (20. November) wird der Verstorbenen gedacht und um sie getrauert. Gleichzeitig erinnern wir uns - an schöne Momente und prägende Erlebnisse. „Der Mensch ist erst wirklich tot, wenn niemand mehr an ihn denkt,“ schreibt Bertolt Brecht. Verwandte, Freunde, Wegbegleiter, Vorbilder: Wen vermissen Sie? Und weshalb? Woran erinnern Sie sich...

1 Bild

Grenzen einfach überwandern, Erinnerung an den Mauerbau vor 50 Jahren

Lokalredaktion Eichsfeld
Lokalredaktion Eichsfeld | Heiligenstadt | am 17.08.2011 | 420 mal gelesen

Duderstadt: Grenzwanderung | Es war in den frühen Morgenstunden des 13. August 1961, als die Baubrigaden und Grenztruppen der DDR mit der Errichtung der Mauer in Berlin sowie massiver Sperranlagen entlang der innerdeutschen Grenze, auch im Eichsfeld, begannen. Wenige Wochen danach gelang es einigen Bewohnern aus Böseckendorf über diese neuen Grenzanlagen ins nahe gelegene niedersächsische Dorf Immingerode zu fliehen. Diese Geschehnisse vor genau 50...

1 Bild

Erinnerung wach halten, jüdisches Erbe in Heiligenstadt

Peter Schindler
Peter Schindler | Heiligenstadt | am 17.08.2011 | 588 mal gelesen

"Zum ersten Mal mit dem Thema ‚Juden in Heiligenstadt‘ in Berührung kam ich in den 60er Jahren, während meines Lektorates beim Cordier-Verlag. Hier traf ich Rudolf Linge, der gerade an zwei Bildbänden mit dem Thema‚ Glauben und Leben im katholischen Eichsfeld‘ sowie ‚Alt-Heiligenstadt und seine Kirchen‘ arbeitete. Im Zusammenhang mit der Herausgabe der beiden Bildbände diskutierten wir viel über das vermutete und tatsächliche...

2 Bilder

Birken wider das Vergessen - Nordhausen erinnert mit Birkenhain und Ginkgo an 60.000 ehemalige Häftlinge des KZ Mittelbau-Dora

Heidrun Fischer
Heidrun Fischer | Nordhausen | am 26.04.2011 | 517 mal gelesen

Von Heidrun Fischer "Es war der bewegendste Moment, als ich zur Gedenkfeier anlässlich des 65. Jahrestages der Befreiung des Konzentrationslagers "Mittelbau- Dora" am 12. April 2010 im Theater stellvertretend für jeden der 53 anwesenden ehemaligen Häftlinge einen Baum übergab mit dem Versprechen, einen Erinnerungsort für alle ehemaligen Häftlinge und ihre Familien entstehen zu lassen." Ein Jahr später, am 11. April,...

Anzeige
Anzeige
Anzeige