für

22 Bilder

"Spiele für Viele" am 1.6.13 2

Tobias Schindegger
Tobias Schindegger | Erfurt | am 03.06.2013 | 247 mal gelesen

Erfurt: Universität Erfurt | Zum Artikel: http://www.meinanzeiger.de/erfurt/kultur/spiele-fuer-viele-d29255.html

1 Bild

Spiele für Viele 7

Tobias Schindegger
Tobias Schindegger | Erfurt | am 28.05.2013 | 471 mal gelesen

Erfurt: Universität Erfurt | Gemeinsam Spielen Alle Menschen, unabhängig von Alter, Geschlecht, Hautfarbe oder Religion, sind zu einem gemeinsamen Spiele-Event am Samstag um 11 Uhr auf der Wiese vor der Universitätsbibliothek der Universität Erfurt bei freiem Eintritt eingeladen. Seit dem letzten WinterSemester sind über 20 Studierende am Organisieren, haben Partner ins Boot geholt und selbst viel gespielt und gelernt. Mit vielen Spielen für viele...

1 Bild

Spiele für Viele 11

Tobias Schindegger
Tobias Schindegger | Erfurt | am 02.02.2012 | 465 mal gelesen

Erfurt: SpielefürViele | Am 5.Mai 2012 treffen sich in Erfurt auf einer Wiese Menschen, um gemeinsam zu spielen - begeistert, lachend und friedlich. Spiele für Viele entstand aus der Idee der "New Games", die ihren Ursprung in der Friedensbewegung im Amerika der 70er Jahre haben. „Neue Spiele“ – hier geht es nicht um’s Gewinnen oder Verlieren, sondern um Gemeinschaft und Spaß. Es gewinnen alle, die mit vollem Einsatz dabei sind! Neue Spiele...

„Horror in Schlips und Kragen“ = Diskussion zum Bundeshaushalt 2012

Uwe Zerbst
Uwe Zerbst | Gotha | am 09.09.2011 | 357 mal gelesen

Gähnende Leer zeigte der Plenarsaal des Bundestages in den jüngsten Tagen der Diskussion des Bundeshaushalts 2012. Das zeigte einerseits das Desinteresse der Mehrzahl der Bundestagsabgeordneten, welches sie durch ihr Fehlen demonstrierten. Andererseits waren viele Reden ebenso gähnend schlecht, weil wie alle Jahre wieder nur der plakative Schlagabtausch von Regierung und Opposition zu vernehmen war, was bei national wie...

1 Bild

Eine Krankheit weniger – reine Einstellungsfrage

Uwe Zerbst
Uwe Zerbst | Erfurt | am 10.04.2011 | 298 mal gelesen

Eine seelische Belastung kann einen schon krank werden lassen. Das muss aber nicht soweit kommen. Für einige Fälle kenne ich da ein geeignetes „Hausmittel“. Mitunter wird man vor Entscheidungen gestellt, deren Lösung man entweder nicht sehen oder auch nicht beeinflussen kann. Man macht sich Gedanken, zermartert sich den Kopf und fühlt sich überfordert und gar krank. Da kann man sich selbst helfen. Die erste Frage,...

Anzeige
Anzeige
Anzeige