Familienbetrieb

3 Bilder

Der Müller: Weit weg von Max und Moritz

Simone Schulter
Simone Schulter | Weimar | am 05.06.2017 | 61 mal gelesen

Wünschendorf/Elster: Am Mühlengraben 4 | Deutschlands bester Müller-Lehrling 2016 geht in der Wünschendorfer Obermühle einem modernen Beruf nach. Eine Sonderstellung nimmt er nicht ein. „Rickeracke! Richeracke! Geht die Mühle mit Geknacke.“ ­– Ein gar grausiges Ende nehmen Max und Moritz. Doch nicht deswegen mag Felix Scharf die Wilhelm-Busch-Geschichte nicht besonders. „Sie zeichnet ein stark überholtes Bild von unserem Beruf.“ Das Müller-Handwerk, wie...

9 Bilder

Bei Tresselt werden kreative Ideen für den Kunden umgesetzt

Jana Tresselt-John
Jana Tresselt-John | Ilmenau | am 02.10.2014 | 250 mal gelesen

Gehren: Raumausstatter Tresselt | Mit frischen Farben wohl fühlen Gehren. Seit 1874 steht der Name Tresselt für fachmännisches, zuverlässiges und kompetentes Handwerk für Heim, Haus und Büro. AARedakteur Andreas Abendroth hat nachgefragt: Was zeichnet das Familienunternehmen aus? » Qualität: „Das ist das Credo in unserem Betrieb. Es beginnt beim Material, geht über die Fertigung und Bearbeitung, bis zu der Leistung beim Kunden vor Ort.“ » Leistungen:...

Unternehmensbesuch bei Stahlbaufirma Rauh

Lokalredaktion Mühlhausen/Bad Langensalza
Lokalredaktion Mühlhausen/Bad Langensalza | Mühlhausen | am 23.09.2013 | 139 mal gelesen

MÜLVERSTEDT. Am 19. Oktober besuchten Landrat Harald Zanker, Sabine Schuchart vom Regionalmanagement und Sylvia Rückmann vom Jobcenter Bad Langensalza die Stahlbaufirma Rauh GmbH in Mülverstedt. Das Unternehmen hat in diesem Jahr eine eigene Werkhalle errichtet, die doppelt so groß ist, wie die vorherige. Für die Firma sind derzeit 35 Mitarbeiter tätig, die alle aus dem näheren Umfeld kommen. Das Unternehmerehepaar Heidrun...

1 Bild

Rat und Hilfe für Selbstständige: BDS zieht nach Weimar

Simone Schulter
Simone Schulter | Weimar | am 04.05.2012 | 503 mal gelesen

Weimar: Rathenauplatz | st und ­ständig zu arbeiten.“ Wer ein ­eigenes Unternehmen führt, kennt mit Sicherheit diesen Spruch, lebt ihn, muss ihn leben. Wirtschaftlich auf eigenen Beinen zu stehen, ist nicht gleichzusetzen mit dem Einzug ins Paradies, mit schnell verdientem Geld. Ein Unternehmer trägt eine gehörige Portion Verantwortung, unabhängig von Umsatz und Mitarbeiterzahlen. Doch schultern muss er seine Probleme nicht...

Anzeige
Anzeige
Anzeige