Finanzamt

Ist unsere Demokratie wirklich eine Herrschaft des Volkes? 4

Stanislav Sedlacik
Stanislav Sedlacik | Weimar | am 05.03.2016 | 88 mal gelesen

Für den Einsatz betreffend der Regulierung der Finanzmärkte und eine gerechtere Verteilung von Reichtum hat das Finanzamt dem Attac-Deutschland die Gemeinnützigkeit entzogen. Dem Finanzamt zufolge setzt Attac zu sehr auf politische Einmischung und informiert über eine Regulierung der Finanzmärkte, die gerechte Verteilung des Reichtums, umfassende soziale Sicherheit und gerechten Welthandel. Das ist mehr als die...

1 Bild

Väterchen Staat, wie lange willst du noch auf Millionen Steuereinnahmen verzichten? 4

Eberhard :Dürselen
Eberhard :Dürselen | Weimar | am 05.07.2015 | 100 mal gelesen

Liebe Autofahrer, ich finde, es wird langsam Zeit, das die Finanzämter endlich eine Umsatzsteuer auf Blitzereinnahmen der Städte erheben. Das sind schon lange keine Ordnungsgelder im Sinne von 'Gefahrenpotential' sondern geplante Einnahmen und sollten daher der Umsatzsteuer anheim fallen! Bitte unterstützt mein Anliegen durch eure 'Unterschrift'.

1 Bild

Sprechtage des Finanzamtes in Greiz

Lokalredaktion Thüringer Vogtland
Lokalredaktion Thüringer Vogtland | Zeulenroda-Triebes | am 08.04.2014 | 227 mal gelesen

Greiz: Stadtverwaltung | . Das Finanzamt Altenburg bietet künftig Sprechtage in der Stadtverwaltung Greiz (von-Westernhagen-Platz 5, Haus der Jugend) an. Damit soll ein Ersatz für die bisherige Ansprechstelle des Finanzamtes in den Räumlichkeiten des Landratsamtes Greiz geschaffen werden. Die nächsten Termine sind am 24. April 2014, 8. Mai 2014, 22. Mai 2014, jeweils von 9 bis 18 Uhr vorgesehen. Die Thüringer Steuerverwaltung empfiehlt,...

2 Bilder

Wer soll das bezahlen? Steuerbelastung wächst immer mehr 4

Matthias S. Freund
Matthias S. Freund | Erfurt | am 15.06.2013 | 690 mal gelesen

Erfurt: Freund HRC | Ich weiß nicht, wie es Ihnen geht. Aber mit wem ich auch spreche: Jeder hat das Gefühl, dass trotz fleißiger Arbeit von Jahr zu Jahr unterm Strich immer weniger im Portemonnaie bleibt. Dieses Gefühl verstärkt sich - begleitet von den vielen Bankenrettungsplänen, Staatshaushaltskrisen und Inflationsszenarien. Trotz Rekord-Steuereinnahmen im letzten Jahr werden Politiker nicht müde, den Finanzbedarf des Bundes, der Länder und...

2 Bilder

Bestechung mit Schleife - Geschenke im Geschäftsleben interessieren das Finanzamt

Matthias S. Freund
Matthias S. Freund | Erfurt | am 23.11.2012 | 569 mal gelesen

Erfurt: Freund HRC | Bald ist Weihnachten und den "Lieben" Geschenke zu überreichen, ist gute Tradition. Was im privaten Leben relativ unbeschwert funktioniert, ist im Geschäfts- und Arbeitsleben weitaus komplizierter. Stolpersteine und Fallstricke lauern überall. "Kleine Geschenke erhalten die Freundschaft" - mit "großen" verschafft man sich Vorteile und kommt schnell in den Verdacht der Vorteilsnahme oder Bestechung. Schon Knigge wusste:...

1 Bild

Bis spätestens 31. Mai Steuererklärung 2011 abgeben! 6

Tobias Schindegger
Tobias Schindegger | Gotha | am 15.05.2012 | 2129 mal gelesen

Gotha: Finanzamt Gotha | Nicht vergessen: Bis spätestens dem 31. Mai 2012 muss die Steuererklärung 2011 bei ihrem zuständigen Finanzamt abgegeben sein. Einzige Ausnahme: Wer einen Steuerberater hat, ist von dieser Frist entbunden. Diese haben bis Ende des Jahres Zeit. Was tun, wenn man es in dieser Zeit nicht schafft? Am besten man telefoniert mit dem zuständigen Finanzamt und bittet um Aufschub. Auch ein Brief oder FAX ist möglich. Ein...

Verhängnisvolle Gefälligkeiten: Rentner hatte Schulden und musste 108 Rechnungen unterschreiben, für die keine Leistungen erbracht wurden

Lokalredaktion Mühlhausen/Bad Langensalza
Lokalredaktion Mühlhausen/Bad Langensalza | Mühlhausen | am 03.05.2012 | 319 mal gelesen

Von Carola Mühlner MÜHLHAUSEN. Aus Geldnot hat ein 60-Jähriger Scheinrechnungen unterschrieben und einem Bekannten beim Steuernsparen geholfen. Das Amtsgericht Mühlhausen hat den Rentner aus Bad Langensalza zu sechs Monaten Haft auf Bewährung wegen Beihilfe zu Steuerhinterziehung verurteilt. Der Mann hatte 108 Rechnungen über 450.000 Euro - auch blanko - unterschrieben. Auf den Rechnungen steht, dass er tonnenweise...

1 Bild

Haben Sie privat außergewöhnliche Belastungen? 27

Joachim Kerst
Joachim Kerst | Erfurt | am 16.04.2012 | 264 mal gelesen

Schnappschuss

Anzeige
Anzeige
Anzeige