Flüchtlinge

Rente ohne Ende

Lutz Blobner
Lutz Blobner | Artern | am 30.11.2016 | 10 mal gelesen

Rente ohne Ende? Es ist schon erbärmlich was die Politiker da raus hauen. Schon die Diskussion darüber ist für unser Land eine Straftat! Die hauen sich jedes Jahr die Taschen voll und immer noch ein Stückchen drauf und nach 26 Jahren der Wiedervereinigung sind wir immer noch ein zwei geteiltes Land in Sachen Rentenniveau. Sind denn die Ostdeutschen Rentner nur der letzte Dreck in dem Staat und alle anderen die nach...

1 Bild

Ich schenk' dir meinen Traum: Town & Country Stiftung vergibt Spende an Kinderhilfsprojekt des ZwiWel-Zwischenwelten e.V.

Tower PR
Tower PR | Jena | am 17.11.2016 | 8 mal gelesen

Weißensee: Runneburg | Der Zwiwel-Zwischenwelten e.V. aus Bad Langensalza setzt sich für Kultur und Jugendarbeit ein. Nun erhielt er eine Spende der Town & Country Stiftung in Höhe von EUR 500,00. Die Spende soll für das Projekt "Refugium - 'Ich schenk' dir meinen Traum'" verwendet werden, bei dem Begegnungen zwischen Kindern, die ihre Heimat verlassen haben und Kindern, die aus der Region kommen, geschaffen werden. Der Town & Country...

2 Bilder

Das Ehrenamt für Flüchtlinge stagniert. Die neue Koordinierungsstelle EFA ist auf der Suche nach Helfern. 1

Michael Steinfeld
Michael Steinfeld | Gotha | am 09.11.2016 | 129 mal gelesen

Gotha: Koordinierungsstelle EFA | Sophia Dobritzsch hat ein Problem. Eigentlich möchte sie Ehrenamtliche in die Flüchtlingshilfe vermitteln. Dafür gründete das Diakoniewerk in Gotha Anfang August die Koordinierungsstelle für Ehrenamt in der Flüchtlingsarbeit (EFA). Allerdings melden sich kaum Helfer bei der Projektleiterin und viele ehrenamtliche Gruppen sind erst einmal skeptisch, wie Dobritzsch ihnen helfen soll. „Uns wird nicht gerade das Haus eingerannt“,...

1 Bild

Ballspiel unter Flüchtlingen eskaliert

Lokalredaktion Saale-Orla
Lokalredaktion Saale-Orla | Pößneck | am 30.09.2016 | 228 mal gelesen

Pößneck: . | Ein Ballspiel unter Flüchtlingen eskalierte am Donnerstag in Pößneck. Gegen 17 Uhr spielten mehrere syrische Jugendliche während eines Deutschkurses mit einem Ball. Nach ersten Zeugenaussagen soll es während des Spiels zunächst zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen zwei 22-Jährigen gekommen sein. Als der Streit eskalierte kamen der 26-jährige Bruder des einen sowie der 17-jährige Bruder des anderen hinzu und es...

1 Bild

Flüchtlinge machen Urlaub, wo sie angeblich verfolgt werden 44

Eberhard :Dürselen
Eberhard :Dürselen | Apolda | am 12.09.2016 | 627 mal gelesen

Apolda: Stadt | Ich glaub mich knutscht ein Elch! . . . als ich diesen Beitrag in der "Welt am Sonntag" gelesen hatte. Keiner weiß bescheid, alle machen mit und das aus ganzer Kraft. Natürlich dürfen die Verantwortlichen nichts sagen - die berühmten Datenschutzgründe! Da hier ganz offensichtlich unsere Steuern nicht nur zum Fenster rausgeschmissen werden sondern auch noch mit ganz großer Flamme verbrannt werden, sollten wir das bei der...

Merkels Politikaussage

Lutz Blobner
Lutz Blobner | Artern | am 07.09.2016 | 8 mal gelesen

Deutschland wird Deutschland bleiben, mit allem was uns lieb und teuer ist! Ja, da hat Sie einmal recht, teuer! Ja merkt denn die Frau nicht das sich Deutschland schon längst verändert hat?! Wie blind ist Sie nur geworden. Es ist eben die lange Amtszeit das man nichts mehr sieht und hört. Alles spielt Sie herunter nur nicht Ihr Egoismus. Sie muss endlich gehen, das müssen Ihr endlich Ihre Parteifreunde sagen, denn Sie weiß...

1 Bild

Theaterprojekt Kula nach Europa!

Heidrun Sedlacik
Heidrun Sedlacik | Weimar | am 04.09.2016 | 66 mal gelesen

Meine Hochachtung für die Schauspieler aus Frankreich, Deutschland und aus Afghanistan. In sieben Wochen so ein Stück zu entwickeln, einzustudieren und mit allen Effekten präsentierten zu können ist eine exzellente schauspielerische Leistung. Dieses Stück beschäftige sich anschaulich mit der jetzigen Situation, dass die Afghanischen Schauspieler vom Azdar-Theater kein Visum bekamen und mit der Flüchtlingsproblematik...

1 Bild

Drei Minister gratulieren der ÜAG

Jens Gieseler
Jens Gieseler | Jena | am 01.09.2016 | 37 mal gelesen

Jena: ÜAG gGmbH/Ilmstraße 1/Seminarraum 125 | Drei Landesminister auf einem Sofa. Das belegte beim 25-jährigen Jubiläum nicht nur die Vielfalt der ÜAG, sondern auch die Wertschätzung vieler Partner für die Arbeit des Bildungsdienstleisters. Abwechslungsreich und vielfältig präsentierte sich die ÜAG während des festlichen Abends am Montag: Musik, Filme und Interviews zeigten den etwa 150 geladenen Gästen, was die Bildungseinrichtung seit 25 Jahren auf die Beine stellt:...

Vor "Wir sind das Volk" kam "Keine Gewalt"

Ruthild Vetter
Ruthild Vetter | Mühlhausen | am 28.07.2016 | 12 mal gelesen

Vom richtigen Gebrauch der Wörter in letzter Zeit wird häufig darüber berichtet, dass bei Protestaktionen gegen Asylbewerber- und Flüchtlingseinrichtungen "Wir sind das Volk" gerufen wird. Die das rufen sind jedoch meist kleinere Gruppen. Ihnen sei gesagt, Lautstärke gleicht fehlende Menge nicht aus. "Wir sind das Volk" ist für mich die Losung der friedlichen Revolution von 1989 und ich erinnere mich, dass die Demonstranten...

4 Bilder

"Ihr seid ja wie wir" - Wie Rapmusik Jugendliche zusammenbringt

Helke Floeckner
Helke Floeckner | Erfurt | am 28.07.2016 | 52 mal gelesen

Rappen schafft Nähe - das beweist ein cooles Musikprojekt: Im Erfurter Jugendclub "Berliner" produzieren junge Menschen mit und ohne Migrationshintergrund eigene Songtexte und Beats. Es ist schwierig, miteinander zu reden. Die Neuen werden von denen, die schon länger da sind, misstrauisch beschnuppert. Das ist immer so, hier im Club. Sprechen die Neuen außerdem eine fremde Sprache, fällt es noch schwerer, sich...

1 Bild

Gothaer Rathauskurier vom 24.03.2016

Harald von Fehr
Harald von Fehr | Gotha | am 21.06.2016 | 31 mal gelesen

Herrn Knut Kreuch, per Telefax an: (03621) 222 245 Oberbürgermeister der Stadt Gotha per E-Mail an: ob@gotha.de Gotha, den 29.03.2016 Betr.: Geifern der etablierten Politiker und Parteien gegen „rechts“ und massenhafte Aufnahme von Asylanten ...

FALSCHE ZAHLEN & EINE POLITIKER-TIMELINE

Wolle Ing
Wolle Ing | Eisenach | am 18.06.2016 | 19 mal gelesen

"Falsche Zahlen einer Attest-Statistik" - solche oder ähnliche Schlagzeilen berichten aktuell entweder über eine Matheschwäche oder aber einen Vorsatz eines führenden deutschen Politikers. Der Bundesinnenminister ‪Thomas de Maizière - u.a. oberster Chef aller deutschen Polizisten und dem Volke verpflichtet - WAS für eine verantwortungsvolle Aufgabe - was für ausgesuchte Zeitstempel im Folgenden. Eins gleich zu Beginn....

Flüchtlinge und Vertriebene in der DDR

Anja Stötzer BStU, Außenstelle Erfurt
Anja Stötzer BStU, Außenstelle Erfurt | Erfurt | am 04.06.2016 | 18 mal gelesen

Erfurt: Collegium Maius | Donnerstag, 23. Juni 2016, 18.00 Uhr, Erfurt Vortrag und Gespräch Der Quellenwert der Stasi-Akten für die zeitgeschichtliche Forschung - Flüchtlinge und Vertriebene in der DDR Referent: Dr. Christian König (Uni-Klinik Halle/Saale) Mehr als vier Millionen Menschen kamen nach dem Ende des zweiten Weltkrieges aus den ehemaligen Ostgebieten des Deutschen Reiches als sogenannte Umsiedler in die Sowjetische...

1 Bild

Einladung zu COME TOGETHER-Begegnungscafé in Schwarza

Hans Walter
Hans Walter | Saalfeld | am 03.06.2016 | 10 mal gelesen

Rudolstadt Schwarza: CENTRO | Flüchtlinge aus Syrien, Afghanistan, Irak und vielen anderen Ländern leben in mehreren Einrichtungen in Rudolstadt. Sie haben bei uns eine neue Heimat und mit den ehrenamtlich tätigen Menschen des Initiativkreises "Neue Nachbarn Rudolstadt" neue Freunde gefunden. Um hier bei uns anzukommen, haben sich viele bereits erfolgreich bemüht, die deutsche Sprache zu lernen. Jeden Dienstag laden die "Neuen Nachbarn Rudolstadt"...

1 Bild

Einladung zum COME TOGETHER-Begegnungscafé Rudolstadt

Hans Walter
Hans Walter | Saalfeld | am 03.06.2016 | 19 mal gelesen

Rudolstadt: CLUB der Gemeinschaftsunterkunft | Flüchtlinge aus Syrien, Afghanistan, Irak und vielen anderen Ländern leben in der Gemeinschaftsunterkunft in Rudolstadt. Im ehemaligen Krankenhaus haben sie eine (vorübergehend) neue Heimat und mit den ehrenamtlich tätigen Menschen des Initiativkreises "Neue Nachbarn Rudolstadt" neue Freunde gefunden. Um hier bei uns anzukommen, haben sich viele bereits erfolgreich bemüht, die deutsche Sprache zu lernen. Jeden Mittwoch...

1 Bild

Ein Begegnungsraum als erster Schritt der Integration – Town & Country Stiftung vergibt Spende an den Verein Kindersprachbrücke Jena e.V.

Tower PR
Tower PR | Jena | am 31.05.2016 | 27 mal gelesen

Jena: Kulturladen | Jena, 31.05.2016 – Zur Eröffnung des "Kulturladens" des Kindersprachbrücke e.V. überreichte die Town & Country Stiftung am Dienstag zwei Spenden in Höhe von insgesamt EUR 1.000,00. Die Spenden sollen für den Freizeit- und Begegnungsraum "Kulturladen" und für den "Interkulturellen Garten" verwendet werden. Der Town & Country Stiftungspreis wird jährlich und in diesem Jahr bereits zum vierten Mal von der Town & Country...

planet-beruf.de macht mobil: neue Optik und Inhalte für die Nutzung auf Smartphone und Tablet

Ab sofort ist das Portal der Bundesagentur für Arbeit bequem auf mobilen Geräten erreichbar: Im frischen Look werden bewährte und aktuelle Themen rund um die Berufswahl präsentiert. Neu dabei: ein spezielles Angebot für junge geflüchtete Menschen. Das Portal www.planet-beruf.de ist in einer aktualisierten Version nun auch auf Tablet und Smartphone besser nutzbar. Dazu wurden alle Rubriken und Navigationselemente in einem...

1 Bild

Krankenwagen, Polizei und jetzt noch ein Rettungshubschrauber?

Jörg Tonndorf
Jörg Tonndorf | Hermsdorf | am 12.05.2016 | 85 mal gelesen

Stadtroda: Amtsplatz | Clearingstelle Schöngleina Nicht immer - aber immer öfters Einsätze von Rettungswagen und Polizei in der "Clearingstelle" Schöngleina. Keiner hat's gewollt, alle machen mit und das aus ganzer Kraft und die Verantwortlichen schweigen sich aus. Das einzige was zählt ist wahrscheinlich ein furchtbar lukratives Geschäft für den Betreiber. Schon als die Clearingstelle 'geplant' wurde, wurde von den Schöngleinaern auf die...

1 Bild

Krankenwagen, Polizei und jetzt noch ein Rettungshubschrauber?

Eberhard :Dürselen
Eberhard :Dürselen | Jena | am 12.05.2016 | 128 mal gelesen

Jena: Markt | Clearingstelle Schöngleina Nicht immer - aber immer öfters Einsätze von Rettungswagen und Polizei in der "Clearingstelle" Schöngleina. Keiner hat's gewollt, alle machen mit und das aus ganzer Kraft und die Verantwortlichen schweigen sich aus. Das einzige was zählt ist wahrscheinlich ein furchtbar lukratives Geschäft für den Betreiber. Schon als die Clearingstelle 'geplant' wurde, wurde von den Schöngleinaern auf die...

1 Bild

Maßnahmestart „Perspektiven für junge Flüchtlinge – PerjuF“ in Jena

Ziel: Integration in Ausbildung zum Start des neuen Ausbildungsjahres Im vergangenen Jahr stieg die Zahl der Menschen, die vor politischer Verfolgung nach Deutschland geflohen sind und hier politisches Asyl bzw. die Gewährung internationalen Schutzes beantragt haben, auch in Jena spürbar. Ein großer Teil der Flüchtlinge ist jünger als 25 Jahre, teilweise auch noch minderjährig und ohne Eltern eingereist. Nun heißt es,...

2 Bilder

"Wir schaffen das" - sagen auch die Erfurter Kabarettisten

Helke Floeckner
Helke Floeckner | Erfurt | am 27.04.2016 | 69 mal gelesen

Erfurt: Kabarett "Die Arche" | "Wir schaffen das!“ - diesen Ausspruch der Kanzlerin nehmen sich Julia Maronde, Andreas Pflug und Dominique Wand vom Erfurter Kabarett „Die Arche“ in ihrem aktuellen Programm zum Vorbild. Schluss mit allen Bedenken und ran an die Probleme! Auch, wenn es keine Lösung gibt!? Im Gespräch mit den drei Protagonisten: Eine Steilvorlage für Kabarettisten - Hätte die Kanzlerin mit ihrem „Wir schaffen das!“ eigentlich etwas...

Kino in der Kirche

Michael Pohl
Michael Pohl | Gotha | am 25.04.2016 | 9 mal gelesen

Ohrdruf: Trinitatiskirche | Am Donnerstag, 28. April - 19.30 Uhr zeigt die Evangelische Kirchengemeinde Ohrdruf-Luisenthal im Kirchsaal St. Trinitatis, Ohrdruf, Trinitatiskirche (Waldstraße), einen Spielfilm über äthiopische Juden in Israel. Viele Juden und Jüdinnen in der Diaspora hegen seit Jahrzehnten, auch Jahrhunderten den Traum vom Leben in Israel, und bis heute wandern Menschen aus allen Gegenden der Welt in Israel ein. Eine dieser Gruppen ist in...

1 Bild

Internationaler Frauenabend

Jutta Luhn
Jutta Luhn | Weimar | am 21.04.2016 | 11 mal gelesen

Weimar: mon ami | Geflüchtete Frauen haben oft eine weit schwierigere Alltagssituation als männliche Geflüchtete. Für viele von ihnen ist der Zugang zu lokalen Unterstützungs- und Kulturangeboten und damit die Möglichkeit zu einer selbstbestimmten Teilhabe an der demokratischen Alltagskultur in Deutschland erschwert. Zum Internationalen Frauenabend sind besonders geflüchtete Mädchen und Frauen und natürlich auch andere interessierte Frauen...

Bessere Argumente statt Krawalle

Stanislav Sedlacik
Stanislav Sedlacik | Weimar | am 14.04.2016 | 101 mal gelesen

Unser MP Bodo Ramelow (Linke) hat Recht, wenn er die geplante Antifa-Demo vorm Haus des Thüringer AfD- Chefs Björn Höcke in Bornhagen verurteilt. Unsere Welt ist nicht nur bedroht von den Menschen, die böse sind, sondern von denen, die das Böse zulassen und die wohnen nicht nur in Bornhagen. Es gab ein großes Geschrei über die Wahlerfolge der AfD in Sachsen-Anhalt. Bei einer Wahlbeteiligung von 61,8 Prozent hat die AfD in...

Quo vadis AfD?

Stanislav Sedlacik
Stanislav Sedlacik | Weimar | am 28.03.2016 | 73 mal gelesen

Wählen gehen heißt nicht, voller Frust es denen da oben mal zu zeigen, wählen heißt mitentscheiden, welche Partei regieren soll. Deshalb habe ich mich mit dem Grundsatzprogramm der AfD beschäftigt, um Antworten auf drei Fragen zu finden, die mich sehr beschäftigen. 1. Was passiert mit unseren Steuergeldern? Steuerhinterziehung ist in Deutschland ein massives Problem. Rund 400 Milliarden Euro deutsches Schwarzgeld liegen...

Anzeige
Anzeige
Anzeige