Forschung

„Einfluss der Kirchen brechen“ - Stasi, Kirchenpolitik und Jugendweihe

Anja Stötzer BStU, Außenstelle Erfurt
Anja Stötzer BStU, Außenstelle Erfurt | Erfurt | am 29.09.2016 | 37 mal gelesen

Erfurt: Collegium Maius | Vortrag im Erfurter Collegium Maius Welche Rolle kam dem Staatssicherheitsdienst bei der Durchsetzung der Jugendweihe in der DDR zu? Um diese und weitere Fragen zu beantworten, hat Dr. Markus Anhalt in den Archiven des BStU rund 100.000 Aktenseiten der Stasi untersucht. Ein klares Ergebnis seiner Studie, die in diesem Jahr zugleich als Buch veröffentlicht wurde: Ziel war es, Gegner der Jugendweihe mundtot zu machen. Im...

Täuschen und Vertuschen - Die Mauertoten und die Stasi 2

Anja Stötzer BStU, Außenstelle Erfurt
Anja Stötzer BStU, Außenstelle Erfurt | Erfurt | am 27.08.2016 | 118 mal gelesen

Erfurt: Collegium Maius | In Kooperation mit dem Landesbeauftragten des Freistaats Thüringen zur Aufarbeitung der SED-Diktatur lädt der Bundesbeauftragte für die Stasiunterlagen der ehemaligen Deutschen Demokratischen Republik zum Vortrag und Gespräch in der Vortragsreihe "Der Quellenwert der Stasi-Akten für die zeitgeschichtliche Forschung" ein. Der Referent Dr. Christian Booß (Projektkoordinator beim BStU) geht auf konkrete Fälle zum Thema...

3 Bilder

Die Thüringer Landessternwarte

wolfgang teuber
wolfgang teuber | Jena | am 08.07.2016 | 10 mal gelesen

Tautenburg: observatorium | Die Thüringer Landessternwarte entstand 1960. Das wichtigste Beobachtungsinstrument des Observatoriums ist das Alfred-Jensch-Teleskop, ein 2m Spiegelteleskop von Zeiss in Jena gefertigt. Mittlerweile ist das Teleskop mit modernster Rechentechnik ausgestattet, ist somit international von Bedeutung. Es kann zur Astrofotografie und als Schmidt-Kamera benutzt werden. Mit Hilfe des Teleskops wurden mehrere Exoplaneten...

2 Bilder

Nur eine Frage: Haben ­Menschen auf dem Land ­seltener ­Allergien? 1

Michael Steinfeld
Michael Steinfeld | Erfurt | am 02.01.2016 | 143 mal gelesen

Erfurt: Allergie-, Neurodermitis- und Asthmahilfe Thüringen e.V. (ANAT e.V.) | Die Antwort auf die Frage, ob Menschen auf dem Land seltener Allergien haben, kennt Kornelia Holzapfel. Sie ist stellvertretende Vorsitzende, Allergie-Beraterin und Lungensport-Trainerin beim Verein ­Allergie-, Neurodermitis-und Asthmahilfe Thüringen (ANAT). Die aktuelle Untersuchung des ­Robert-­Koch-­Instituts zur Gesundheit stellt fest, dass Großstädter häufiger unter allergischen Erkrankungen wie Asthma, Heuschnupfen,...

1 Bild

In der Elektrotechnik sind Studentinnen unter sich: Erstmals Frauenstudiengang in Jena eingeführt 1

Simone Schulter
Simone Schulter | Jena | am 30.10.2015 | 138 mal gelesen

Jena: Carl-Zeiss-Promenade 2 | Mit einem Angebot allein für Studentinnen betritt die FH Jena Neuland – nicht nur in Thüringen, sondern auch deutschlandweit. Im Bereich Elektrotechnik/Informationstechnik können junge Frauen in den ersten beiden Semestern bei Übungen und Praktika unter sich bleiben. So will man Vorbehalte abbauen und mehr weibliche Studierende gewinnen. Ein Rückfall kann auch Fortschritt befördern. So scheint man es an der...

Zeitreise in die eigene Familiengeschichte - 67. Deutscher Genealogentag in Gotha

Mandy Wettstein
Mandy Wettstein | Gotha | am 24.09.2015 | 253 mal gelesen

Gotha: Kulturhaus | Genealogie ist nicht einfach ein Hobby. Familienforschung ist vielmehr eine Expedition in die eigene Vergangenheit. Vom 02. bis zum 04. Oktober 2015 können sich Interessierte auf diese Entdeckungsreise begeben, denn dann wird Gotha zum Zentrum der Genealogie. Familienforscher aus der ganzen Welt werden zum 67. Deutschen Genealogentag erwartet. Fachvorträge, eine genealogisch-heraldische Ausstellung u.v.m. stehen auf der...

Seniorenakademie: „Schneekopfkugeln“ in vulkanischen Gesteinen des Thüringer Waldes

Wilfried Nax
Wilfried Nax | Ilmenau | am 28.07.2015 | 32 mal gelesen

Ilmenau: TU Ilmenau, Curiebau, Curie-Hörsaal, Weimarer Str. 25 | Schon im 17. Jahrhundert erregten die sogenannten „Schneekopfkugeln“ im Thüringer Wald Aufmerksamkeit. Späterhin wurden diese kugelförmigen Bildungen mit ihren interessanten Quarzmineralisationen im Inneren, welche an kieselsäurereiche vulkanische Gesteine gebunden sind, gesammelt und beschrieben. Inzwischen sind die Kugelbildungen für Besucher des Thüringer Waldes, die sich für dessen Geologie und Mineralogie interessieren,...

2 Bilder

Bitte, danke, gerne: Jenaer Wissenschaftlerin untersucht Höflichkeitsformen in Märchen

Simone Schulter
Simone Schulter | Weimar | am 21.07.2015 | 294 mal gelesen

„Höflichkeit ist immer aus einer Wertvorstellung heraus begründet“, erklärt Gergana Börger. Die hat Märchen drei Sprachen zum Thema untersucht. Gergana Börger heißt eine junge Wissenschaftlerin an der Friedrich-Schiller-Universität. Kein gewöhnlicher Name, aber schnell erklärt. Den Vornamen bekam sie von ihrer bulgarischen Großmutter, den Nachnamen vom deutschen Vater. Bei solch einer Symbiose verwunderte es nicht, dass...

„MfS an Thüringer Universitäten am Beispiel der TH Ilmenau“

Anja Stötzer BStU, Außenstelle Erfurt
Anja Stötzer BStU, Außenstelle Erfurt | Erfurt | am 05.06.2015 | 170 mal gelesen

Erfurt: Collegium Maius | Einladung zum Vortrag „MfS an Thüringer Universitäten am Beispiel der TH Ilmenau“ von Dr. Reinhard Buthmann im Rahmen der Vortragsreihe „Der Quellenwert der Stasi-Akten für die zeitgeschichtliche Forschung“ Wann: Dienstag, 16.06.2015, 18:00 Uhr Wo: Collegium Maius, Michaelisstraße (gegenüber der Michaeliskirche), 99084 Erfurt Der Landesbeauftragte des Freistaats Thüringen zur Aufarbeitung der SED-Diktatur...

1 Bild

Besatzungskinder haben noch heute unter ihrem Schicksal zu leiden - Historiker widmen ihnen ein Buch

Simone Schulter
Simone Schulter | Weimar | am 21.05.2015 | 270 mal gelesen

In allen vier Besatzungszonen wurden Frauen kurz vor und nach Ende des2. Weltkrieges vergewaltigt. Bis zu zwei Millionen Gewaltnahmen werden allein den Soldaten der Roten Armee zur Last gelegt. Die Historiker Silke Satjukow und Rainer Gries gehen daher von mindestens 300.000 Kindern aus, die durch sowjetische Soldaten gezeugt wurden. Auch französische und US-amerikanische Einheiten vergewaltigten in großer Zahl. Lediglich...

1 Bild

Ein Ausflug zu den ältesten Gesteinen der Erde

Andrea Otte
Andrea Otte | Saalfeld | am 08.11.2014 | 107 mal gelesen

98739 Schmiedefeld: Schaubergwerk Morassina | In seinem Vortrag stellt der Geologe Dr. Thomas Voigt, tätig an der Schiller-Universität-Jena den wegen seiner Gesteinsfarbe bekannten „Grünen Gürtel“, in Fachkreisen auch als der „Barberton greenstone Belt“ genannt, vor. Die Erde vor 3 Milliarden Jahren war ein fremder Planet. Die Atmosphäre enthielt keinen Sauerstoff, das Wasser der Ozeane hatte die Temperatur und die Zusammensetzung einer heißen Waschlauge. Der Mond...

Seniorenakademie der TU Ilmenau: Die Internationalisierung der TU Ilmenau

Wilfried Nax
Wilfried Nax | Ilmenau | am 08.08.2014 | 106 mal gelesen

Ilmenau: Curiebau, Curie-Hörsaal | Die Forderung nach Internationalisierung von Universitäten ist keineswegs neu. Schon im Mittelalter gab es intensive Kooperationsbeziehungen und Studentenaustausch zwischen Universitäten verschiedener Länder. Die Gewinnung neuer Erkenntnisse und die Vermittlung von Wissen auf höchstem Niveau ist schon immer das selbsterklärte Ziel von Universitäten. Dabei kommt hier das Prinzip zum tragen, dass Wissen stets der...

2 Bilder

20 Jahre Tiefe Sohle im Schaubergwerk Morassina

Andrea Otte
Andrea Otte | Saalfeld | am 23.07.2014 | 159 mal gelesen

98739 Schmiedefeld: Schaubergwerk Morassina | Schaubergwerk „Morassina“ – Entdeckung der Tiefen Sohle Samstag, 23. Juli 1994, strahlend blauer Himmel und Sonnenschein lagen über den Schwefelloch als sich am Vormittag drei Höhlenforscher aufmachten um bisher unbekannte Hohlräume im Bergesinneren zu erkunden. Anlass war den Weg des Wassers auf der Tiefen Sohle bis zum Austritt des sogenannten „Sauerborn“ zu verfolgen. Chemiker hatten im Jahr zuvor festgestellt, dass...

1 Bild

Technik und Verbrechen. Forscher und Ingenieure im Nationalsozialismus

Andreas Froese-Karow
Andreas Froese-Karow | Nordhausen | am 21.11.2013 | 217 mal gelesen

Nordhausen: Fachhochschule | Öffentlicher Vortrag von Gedenkstättenleiter Dr. Jens-Christian Wagner am Dienstag, 26. November 2013 um 18 Uhr an der Fachhochschule Nordhausen Technik- und Naturwissenschaften gelten vielfach als ideologiefreie „exakte“ Wissenschaften. Das hinderte Ingenieure und Wissenschaftler nicht daran, ihr Wissen in den Dienst nationalsozialistischer Verbrechen zu stellen. Diesem Thema wird sich der Leiter der KZ-Gedenkstätte...

1 Bild

Für neugierige Nachtschwärmer

Simone Schulter
Simone Schulter | Jena | am 25.10.2013 | 197 mal gelesen

Jena: Unistadt | Sieben Fakten zur „Langen Nacht der Wissenschaften“ am 29. November in Jena: Vorspiel Eröffnet wird die Lange Nacht der Wissenschaften am 29. November, um 17 Uhr in der Mensa des Studentenwerkes auf dem Zeiss-Gelände. Die „Physikanten & Co.“, eine Comedy-Show mit spektakulär inszenierten Experimenten sorgt für einen unterhaltsamen Start in eine aufregende Nacht. Vielfalt Ab 18 Uhr öffnen Institute Labore, Sammlungen...

1 Bild

Neue Website der Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar

Lokalredaktion Weimar
Lokalredaktion Weimar | Weimar | am 18.10.2013 | 121 mal gelesen

Pünktlich zum Start des Wintersemesters 2013/14 erscheint die Website der Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar jetzt in einem neuen, frischen Gewand. Ein intensiver Prozess der strukturellen Überarbeitung und anschließenden Programmierung durch die Jenaer Firma „JustOrange – Agentur für Informationsästhetik“ ist unter www.hfm-weimar.de zu einem gelungenen Abschluss gekommen. Wichtigste Neuerungen sind unter anderem eine...

1 Bild

Volkhard Knigge wird Ritter der Ehrenlegion

Lokalredaktion Weimar
Lokalredaktion Weimar | Weimar | am 18.10.2013 | 269 mal gelesen

Professor Dr. Volkhard Knigge, Direktor der Stiftung Gedenkstätten Buchenwald und Mittelbau-Dora wurde mit dem Orden Ritter der Ehrenlegion ausgezeichnet. Die Ehrung nahm S.E. Maurice Gourdault-Montagne, Botschafter der Französischen Republik in Deutschland, vor. Die Veranstaltung fand in der Französischen Botschaft in Berlin statt. An ihr nahmen zahlreiche Überlebende der nationalsozialistischen Konzentrationslager teil,...

3 Bilder

Raumexperiment

Lokalredaktion Weimar
Lokalredaktion Weimar | Weimar | am 25.06.2013 | 256 mal gelesen

Weimar: Geschwister-Scholl-Straße | Arbeiten, Schlafen, Essen: diese drei Funktionen bietet die mobile Forschungsstation auf nur 10m² Nutzfläche. Eine Arbeitskoje sowie eine Schlafnische für zwei Personen werden von einem Vorraum mit Essküche ergänzt. Die einzelnen Einheiten sind auf minimalster Fläche so gekoppelt, dass der Raum sich optisch weitet und für den Nutzer kein Gefühl der Enge entsteht. Mit seiner weißen, künstlichen Erscheinung grenzt sich das...

10 Bilder

Jugend forscht: Sitzen wir auf einem Pulverfass?

Andreas Abendroth
Andreas Abendroth | Saalfeld | am 27.03.2013 | 534 mal gelesen

Saalfeld/Saale: Meininger Hof | Sitzen wir auf einem Pulverfass? Kreativität und Erfindergeist sind bei Jugend forscht gefragt Von Andreas Abendroth SAALFELD. „Wir haben uns die Frage gestellt, ob es bei uns in Thüringen auch Vulkane gibt“, berichtet Charlott Dießel. Gemeinsam mit ihrer Klassenkameradin Vanessa Willing habt sie sich für „Jugend forscht“ ein Themengebiet zu Geo- und Raumwissenschaft ausgewählt. „Eigentlich hatten wir eine Idee zu...

1 Bild

Auch mal Versuchskaninchen sein?

Astrid Lindner
Astrid Lindner | Jena | am 01.09.2012 | 227 mal gelesen

Jena: Universitätsklinikum | Wollen Sie Gutes tun und gleichzeitig Einblicke in die wissenschaftliche Arbeit des Universitätsklinikums Jena erhalten? Dann sollten Sie weiterlesen. Ich bin gesund und hatte Gelegenheit, mich an der Erforschung der Sepsis zu beteiligen. Sepsis, oder "Blutvergiftung" genannt, ist eine lebensgefährliche Krankheit. Infektionen aller Art, auch kleine Wunden, können zu einer schwer wiegenden Blutvergiftung führen. Am...

1 Bild

Null-Energie-Haus wird Regionalsieger – Netzwerk erhält prämiertes Modell für die Energie-Ausstellung

Ninette Pett
Ninette Pett | Erfurt | am 13.06.2012 | 545 mal gelesen

Wie sieht das Wohnhaus der Zukunft aus? Reichen die vorhandenen Energieformen aus, um sich bald effizient selbst zu versorgen? Diesen Fragen widmeten sich Philipp Droske, Benjamin Schade und Max Wieczorek seit rund zwei Jahren im Rahmen ihrer Seminarfacharbeit am Gymnasium Ernestinum. „Die Nachfrage nach Null-Energie- und Passivhäusern ist in den vergangenen Jahren spürbar gestiegen“, erläuterten die Schüler ihre...

1 Bild

Fachkundiger Besuch in der > LANGEN WAND < in Ilfeld - Harztor 12

Manfred Kappler
Manfred Kappler | Nordhausen | am 10.05.2012 | 264 mal gelesen

Das Besucherbergwerk "LANGE WAND" in Ilfeld - Harztor hatte heute hochkarätigen Besuch bekommen. Vier dänische Geologen besuchten heute das montanhistorische Besucherbergwerk des Kupferschieferabbaues die „LANGE WAND“ in Ilfeld – Harztor. Diese Geologen arbeiten auf Grönland um die erdgeschichtliche Entwicklung zu erforschen. Es sind sowohl an der Langen Wand als auch in Grönland ähnliche Gesteins- und Erzschichten...

1 Bild

Hüter ohne Haus - Das Museum am Lindenbühl wird grundhaft saniert, doch die Museumsarbeit geht weiter

Wolfgang Rewicki
Wolfgang Rewicki | Mühlhausen | am 25.04.2012 | 334 mal gelesen

Von Wolfgang Rewicki MÜHLHAUSEN. Jeder, der in Mühlhausen am Museum am Lindenbühl vorbei geht sieht: Da tut sich etwas. Die Umbauarbeiten sind schon seit langem in vollem Gange. Der Neorenaissancebau, 1868 bis 1871 als Gymnasium errichtet, seit 1947 festes Domizil des Mühlhäuser Museums, das aus dem 1879 gegründeten Gewerbemuseum hervorgegangen ist, wird grundhaft saniert. Voraussichtlich bis zum kommenden Jahr wird...

26 Bilder

Vornehm weiß: Bauarbeiten am Goethe- und Schiller-Archiv in Weimar sind abgeschlossen

Simone Schulter
Simone Schulter | Weimar | am 18.04.2012 | 231 mal gelesen

Weimar: Hans-Wahl-Straße | Gähnende Leere in Regalen und Vitrinen: Noch liegt viel Arbeit vor den Mitarbeitern des Goethe- und Schiller-Archivs in der Hans-Wahl-Straße. Bis zum 5. Juli müssen alle ausgelagerten Archivbestände wieder eingeräumt, Büros und Werkstätten eingerichtet sein. Dann kann nach rund zweijähriger Sanierung die Wiedereröffnung gefeiert werden. Den goldenen Schlüssel gab es aber jetzt schon für Archivdirektor Dr. Bernhard Fischer –...

1 Bild

Wann kommt der Luchs? Facettenreicher Forschungsbericht über den Nationalpark Hainich erschienen

Wolfgang Rewicki
Wolfgang Rewicki | Eisenach | am 30.03.2012 | 285 mal gelesen

Von Wolfgang Rewicki BAD LANGENSALZA. "Eigentlich leben sechs Spechtarten im Hainich. Zurzeit sind es allerdings nur fünf - der Wendehals weilt noch in Afrika”, weiß Manfred Großmann, Leiter der Nationalparkverwaltung. Und warum ausgerechnet das Leben der gefiederten Zimmerleute so intensiv beobachtet wird, erläutert er auch: "Spechte gehören im Wald zu den so genannten Schlüsselgruppen, das sind jene, die Lebensraum für...

Anzeige
Anzeige
Anzeige