Friedhof

1 Bild

Alter Grabstein von 1857 auf dem Henschleber Friedhof.

Elke Dittmar
Elke Dittmar | Sömmerda | am 18.11.2016 | 3 mal gelesen

Schnappschuss

12 Bilder

Vergänglichkeit - Herbstspaziergang über den Ostfriedhof Gera

Bernd Krekel
Bernd Krekel | Gera | am 26.10.2016 | 29 mal gelesen

Herbstspaziergang mit "goldenem Herbstlicht" über den Ostfriedhof Gera am vergangenen Sonntag

24 Bilder

Ruhe sanft. Friedhöfe sind nicht nur ein Ort der Trauer 1

Jana Scheiding
Jana Scheiding | Arnstadt | am 08.08.2016 | 87 mal gelesen

Ilmenau: ... | "Kultur beginnt dort, wo Menschen ihre Toten begraben", sagt Stadtführerin Andrea Kubowicz aus Ilmenau. Und Friedhöfe sind nicht allein für die Grabpflege da. Man kann dort spazieren gehen, die Ruhe genießen und viel lernen. Zum Thema bietet Ilmenau seit diesem Sommer eine Führung an. Es ist ein schöner Tag. Die Sonne bricht sich Bahn durch Blätterdächer, es duftet nach Wald und die Vögel zwitschern, als stünden sie im...

Keine Trauerfeiern am Himmelfahrt-Wochenende

Lokalredaktion Eisenach
Lokalredaktion Eisenach | Eisenach | am 21.04.2016 | 4 mal gelesen

EISENACH. Auf dem städtischen Hauptfriedhof finden am Freitag, dem 6. Mai, und am Samstag, dem 7. Mai, keine Trauerfeiern statt. Am Freitag, dem 6. Mai, bleibt zudem aus organisatorischen Gründen die Friedhofsverwaltung geschlossen. Der Friedhof kann an allen genannten Tagen aber regulär von 7 bis 21 Uhr besucht werden.

5 Bilder

Erst zum Pilzberater, dann in die Küche - rät Wolfgang Herzig aus Apolda 1

Simone Schulter
Simone Schulter | Apolda | am 22.10.2015 | 365 mal gelesen

Apolda: Utenbacher Straße 79 | Seit über 40 Jahren arbeitet Wolfagn Herzig aus Apolda als Pilzberater. Rund 1000 Pilzarten kennt er und hat sogar eine ganz neue entdeckt. Vor Eichen soll man weichen! Der Rat gilt nicht nur bei Gewitter. Unter dem deutschen Traditionsbaum sollen auch vorzüglich Giftpilze gedeihen. So zumindest berichtet es Wolfgang Herzig aus Apolda. Er kennt sich aus. Seit seiner Kindheit sammelt der 68-Jährige Pilze. Rund 1000 Arten...

CDU Bad Berka für Bestattungswald, aber in Eigenregie zusammen mit Thüringen Forst

Michael Jahn
Michael Jahn | Weimar | am 21.08.2015 | 183 mal gelesen

Bad Berka: Bestattungswald | In der nächsten Stadtratssitzung am 24. August soll der Stadtrat über einen Bestattungswald in Bad Berka entscheiden. Friedhofsträger für den Bestattungswald und damit Letztverantwortlicher ist zwingend die Stadt Bad Berka. Notwendiger Partner ist der Thüringen Forst als Waldeigentümer, da sich der örtliche Kommunalwald nicht für einen Bestattungswald eignet. Die Stadtverwaltung schlägt nun dem Stadtrat vor, dass neben dem...

1 Bild

Flamme und Schale vom Grabmal für die Opfer des Faschismus sind restauriert

Lokalredaktion Eisenach
Lokalredaktion Eisenach | Eisenach | am 22.05.2015 | 54 mal gelesen

Eisenach: Friedhof | EISENACH. Das Denkmal der Grabanlage für die Opfer des Faschismus auf dem Eisenacher Hauptfriedhof ist wieder komplett. Das Flammensymbol und die Schale wurden in den vergangenen Wochen von dem Kunstschmied Michael Stascheit aus Stregda restauriert. Jüngst montierten die Mitarbeiter der städtischen Friedhofsverwaltung die beiden Metallteile wieder auf der steinernen Stele auf dem Eisenacher Hauptfriedhof. Die Flamme und...

Braucht's noch Friedhöfe? Grab contra Schrankwand 1

Dr. Andreas Fincke Stadtakademie Meister Eckhart
Dr. Andreas Fincke Stadtakademie Meister Eckhart | Erfurt | am 06.05.2015 | 56 mal gelesen

Erfurt: Hauptfriedhof | Führung über den Hauptfriedhof und anschließende Podiumsdiskussion Als erstes Bundesland erlaubt Bremen seit Januar 2015, die Asche von Angehörigen auch im heimischen Garten zu verstreuen. In Zukunft könnte in ganz Deutschland nicht nur das Verstreuen der Asche Verstorbener im eigenen Garten möglich werden, sondern sogar die Aufbewahrung der Urne in der heimischen Schrankwand. Kritiker befürchten, dass sich damit unsere...

1 Bild

Nur eine Frage: Darf auf meinem Grabstein stehen, was ich möchte? 2

Michael Steinfeld
Michael Steinfeld | Erfurt | am 23.04.2015 | 405 mal gelesen

Die Antwort kommt von Sebastian Müller, dem Pressesprecher von Bestattungen.de, ein Vergleichsportal von Bestattungsdienstleistungen in Deutschland. Dem Wunsch eines Verstorbenen oder Angehörigen nach einer individuellen und gegebenenfalls ungewöhnlichen Inschrift auf einem Grabstein steht in der Regel nichts im Wege. Was erlaubt ist und was nicht, wird durch die Friedhofsatzung der Stadt geregelt. In Erfurt zum...

2 Bilder

Arnstadt aktuell: Jörg Kaps gibt steinernen Namen wieder Gesichter

Andreas Abendroth
Andreas Abendroth | Arnstadt | am 16.03.2015 | 141 mal gelesen

Arnstadt: Friedhof | Der Brückenbauer Hohe jüdische Auszeichnung für Arnstädter Jörg Kaps Von Andreas Abendroth Nachdenklich steht Jörg Kaps zwischen den Grabsteinen auf dem Arnstädter Friedhof. Ein besonderer, abgetrennter und doch öffentlich zugänglicher Bereich. Die Grab- und Gedenksteine ziert ein ganz besonderes Symbol. Der Davidstern. Das Symbol, mit dem das Volk Israel und das Judentum verbunden ist. „Und ein Symbol, welches von...

Mühlhäuser Friedhofsverwaltung überprüft ab 2. März die Standsicherheit der Grabmale

Lokalredaktion Mühlhausen/Bad Langensalza
Lokalredaktion Mühlhausen/Bad Langensalza | Mühlhausen | am 12.02.2015 | 121 mal gelesen

MÜHLHAUSEN. Ab dem 2. März wird die Friedhofsverwaltung der Stadt Mühlhausen täglich zwischen 7 Uhr und 12 Uhr ihre diesjährige Standsicherheitskontrolle der Grabmale auf dem Neuen Friedhof und den städtischen Ortsteilfriedhöfen durchführen. Wie die Stadtverwaltung in einer Pressemitteilung informiert, können Grabnutzungsberechtigte an der Prüfung teilnehmen. Allerdings wird um telefonische Terminvereinbarung unter (0 36...

1 Bild

Sonderführung zum Weltgästeführertag am 21.02.2015

Helga Stange
Helga Stange | Eisenach | am 12.02.2015 | 78 mal gelesen

Eisenach: Friedhof | Steine erzählen Geschichte(n) Auch in diesem Jahr lädt der Verein Eisenacher Gästeführer e. V. wieder ganz herzlich zu einer Sonderführung anl. des Weltgästeführertages ein. STEINE lautet das bundesweite Thema 2015. Sicher gibt es in der Innenstadt des “steinreichen” Eisenachs auch genügend über Steine zu berichten. Aber die Akteure widmen sich in diesem Jahr dem Friedhof in Eisenach, denn auch hier befinden sich Steine,...

Wasser auf Friedhöfen wird abgestellt

Lokalredaktion Eisenach
Lokalredaktion Eisenach | Eisenach | am 07.11.2014 | 96 mal gelesen

EISENACH. Die städtische Friedhofsverwaltung weist darauf hin, dass das Wasser an den neun Wasserstellen auf dem Eisenacher Hauptfriedhof und auch auf den Friedhöfen der Ortsteile je nach Witterung in der kommenden Woche nach und nach abgestellt wird. Ab Mitte November bis zum Frühjahr 2015 wird auf den städtischen Friedhöfen dann kein Wasser mehr zur Verfügung stehen. Für die Wintermonate werden auch die Gießkannen...

„Mit Worten begraben – Bestattungsreden“

Dr. Andreas Fincke Stadtakademie Meister Eckhart
Dr. Andreas Fincke Stadtakademie Meister Eckhart | Erfurt | am 03.09.2014 | 118 mal gelesen

Erfurt: Hauptfriedhof | Führung über den Erfurter Haupt¬friedhof und Podiumsdiskussion mit Dr. Angelika Reimann (Jena), Dompropst Gregor Arndt (Erfurt) und Pfarrerin Ruth-Elisabeth Schlemmer (Erfurt) am Donnerstag, 11. September 2014, Erfurt 17 Uhr: Führung (Start: Eingang Hauptfriedhof) 18 Uhr: Podiumsdiskussion (Feierhalle) Wie verabschieden wir unsere Verstorbenen? Mit Pfarrer oder weltlichem Redner? Ohne Worte? Anonym? Was...

1 Bild

Vorplatz zur Kapelle auf Hermsdorfer Friedhof wird gepflastert

Michael Sieß
Michael Sieß | Hermsdorf | am 24.08.2013 | 195 mal gelesen

Bestattungen bei Schlamm sind bald vorbei. Hermsdorf. Auf dem Hermsdorfer Friedhofsgelände wird derzeit der Platz vor der Kapelle neu gepflastert. Vorher war der Weg geschottert, was vor allem bei Schlechtwetter-Bestattungen für die Trauergäste stellenweise eine Zumutung war. "Die Fläche vor der Friedhofskapelle war bisweilen geschottert. Bei Frost war der Boden dann oft schlammig und schmierig. Das klebte förmlich an...

75 Bilder

Kunstgarten Jena 2

Eberhard :Dürselen
Eberhard :Dürselen | Jena | am 14.07.2013 | 303 mal gelesen

Jena: Kunstgarten | Johannisfriedhof Jenas 'erstes' großes Kunstereignis, der '8. Kunstgarten' auf dem historischen Johannisfriedhof ist 'Geschichte'. Hunderte Besucher kamen am Sonnabend bei herrlichem Wetter um das reichhaltige Angebot von künstlerischen Aktivitäten zu betrachten oder zu erstehen. Die meisten Künstler sind schon aus den vergangenen Jahren bekannt, auch ein paar neue haben sich dazugesellt. Für Speis und Trank war ebenfalls...

1 Bild

Zum 10. Mal Gedenkveranstaltung für Sternenkinder

Susanne List
Susanne List | Sondershausen | am 02.07.2013 | 154 mal gelesen

Der Ambulante Hospiz- und Palliativberatungsdienst Sondershausen hatte am vergangenen Sonnabend um ihr Kind trauernde Eltern und Mitbetroffene zur Feierstunde auf den Hauptfriedhof eingeladen. Dem unaussprechlich schweren Schicksal vom Verlust des Kindes bei einer stillen Geburt steht seit 2008 zwei mal jährlich und nun zum zehnten Mal das gemeinsame „Ich denk an dich“ als Zeichen des Bewahrens gegenüber. Im Ritual geborgen...

34 Bilder

Orte der Ruhe und der Stille, zur Besinnung und zum Nachdenken 1

Eberhard :Dürselen
Eberhard :Dürselen | Weimar | am 30.06.2013 | 168 mal gelesen

Weimar: historischer Friedhof | Die meisten werden sagen: bei so einem Wetter fotografiert man doch nicht, der Himmel wolkenverhangen, eigentlich schon etwas zu dunkel und hin und wieder ein Tröpfchen Regen. Der Weg führte mich an diesem tristen Sonnabend am Historischen Friedhof Weimar entlang. Ein Entschluss war schnell gefasst, links der Parkplatz - schnell abgebogen und geparkt. Die Kamera geschnappt und einen kleinen Rundgang durch die historische...

37 Bilder

Nicht nur Sushi in Suhl - japanische Spuren in Friedrichroda 2

Andreas Paasche
Andreas Paasche | Gotha | am 28.03.2013 | 606 mal gelesen

Friedrichroda: Friedhof | Japanische Kultur gab es nicht nur in Suhl zu entdecken. Auch in der Kleinstadt Friedrichroda stößt man auf japanische Spuren. Im ehemaligen FDGB Heim August Bebel (jetzt Ahorn – Hotel) gab es ebenfalls ein Restaurant mit japanischen Leckerbissen. Der jetzige Gastwirt vom“ Brauhaus“ war damals „ kochlöffelführend „. Die japanischen Spuren in Friedrichroda reichen aber noch viel weiter. Vor 1878 kam ein japanischer...

Spenden für neue Friedhofbrücke !

Lutz Blobner
Lutz Blobner | Artern | am 21.11.2012 | 195 mal gelesen

Artern/Unstrut: Friedhof | Herr Thomas Meißner Artern, 20.11.2012 Ein großes Dankeschön für Ihre Spenden zur Wiedererrichtung der Arterner Friedhofsbrücke Zum wiederholten Mal möchte sich die Stadt Artern bei allen Privatpersonen und Unternehmen rechtherzlich bedanken, die mit Ihrer Spende den Wiederaufbau der Friedhofbrücke...

1 Bild

Am Ende eines Weges leuchtet immer ein "helles Licht"! 15

Joachim Kerst
Joachim Kerst | Erfurt | am 18.11.2012 | 439 mal gelesen

Der Tod darf kein Tabu-Thema sein! Die Themenwoche "Leben mit dem Tod" vom 17.11. - 23.11.2012 bei der ARD soll dazu beitragen, Sprachlosigkeit zu überwinden. Wie ist Ihre Meinung zu diesem Thema?

25 Bilder

Gedenken zum Volkstrauertag - auch wieder in Gotha / Boilstädt

Uwe Zerbst
Uwe Zerbst | Gotha | am 18.11.2012 | 621 mal gelesen

Gotha: Friedhof | (mit Video) Es ist eine gute Tradition Gothas, das Gedenken zum Volkstrauertag jeweils in einem Ortsteil zu begehen. War das im vergangenen Jahr in Gotha-Sundhausen , so war es in diesem Jahr Gotha-Boilstädt. Zum Gottesdienst wurde in die evangelische Dorfkirche „Zur Himmelspforte“ eingeladen – und viele kamen in die kleine Kirche, um vom Pfarrer Volker Maibaum und musikalisch Manfred Sperling an der Orgel auf den...

Spendenaufruf 1

Lutz Blobner
Lutz Blobner | Artern | am 06.06.2012 | 332 mal gelesen

Artern/Unstrut: Friedhof | Spendenaufruf für eine neue Friedhofsbrücke in Artern Brücken überwinden Hindernisse, Sie verbinden, schaffen Wege und bringen Menschen zusammen. Fehlt jedoch selbige sind Umwege und Hindernisse vorprogrammiert. Liebe Bürgerinnen und Bürger, wie Sie der Presse entnehmen konnten, wurde im Mai 2012 eine Unterschriftenaktion für den Erhalt bzw. Neubau der Friedhofsbrücke in Artern durchgeführt. Auf Initiative von...

2 Bilder

Mehr als 300 historische Grabmale auf dem Arnstädter Friedhof

Lokalredaktion Ilmkreis
Lokalredaktion Ilmkreis | Arnstadt | am 13.12.2011 | 695 mal gelesen

Arnstadt: ... | Friedhöfe sind nicht nur ein Ort der Trauer und des Gedenkens, sie sind auch ein Ort, der Zeitgeschichte widerspiegelt. Über 300 historische Grabmale zeugen von einer vielgestaltigen Zeitgeschichte des Arnstädter Friedhofs. Jedes Grabmal ist in seiner Gestaltung einzigartig und hat einen großen kunsthistorischen Wert. Deshalb sollen sie auch den nachfolgenden Generationen erhalten bleiben. Dem Erhalt dieser...

4 Bilder

Leb wohl, kleiner Schmetterling

Heidrun Fischer
Heidrun Fischer | Nordhausen | am 01.11.2011 | 426 mal gelesen

Nordhausen: Friedhof | Stadt, Landkreis, Südharz-Krankenhaus und Verein "TrauerWelten" schufen gemeinsam einen Ort der Trauer Wann zählt ein menschliches Leben als Leben? Ab wann darf man es beisetzen und betrauern? Das Gesetz steht für Bürokratie, doch das Herz ist voller Gefühle – auch für die kleinen Wesen, die noch keine 500 Gramm wogen, bevor sie starben. Fehlgeburten schmerzen in jeder Phase, auch wenn das Menschlein noch so winzig...

Anzeige
Anzeige
Anzeige