Fristen

Hortbeiträge müssen neu berechnet werden

Lokalredaktion Weimar
Lokalredaktion Weimar | Apolda | am 11.04.2013 | 337 mal gelesen

Apolda: Bahnhofstraße | Das Thüringer Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur hat eine Neufassung der Thüringer Hortkostenbeteiligungsverordnung – (ThürHortkBVO) vom 12.3.2013 (GVBl.2013, S.91) - zum Beginn des neuen Schuljahres 2013/14 in Kraft treten lassen. Diese Neufassung wurde am 28.3.2013 veröffentlicht. Mit der Verordnung einher geht eine grundsätzliche Umstellung auf eine neue Basis der einkommensabhängigen Erhebung der...

2 Bilder

Der ACE informiert - Führerscheinumtausch wider Willen

Klaus Hollmann
Klaus Hollmann | Saalfeld | am 10.02.2013 | 119 mal gelesen

(ACE) 8. Februar 2013 – Wer seinen alten Führerschein vorschnell gegen ein neues Dokument im EU-Scheckkartenformat umgetauscht hat, kann unter bestimmten Voraussetzungen den Verwaltungsvorgang rückgängig machen. Darauf hat jetzt der ACE Auto Club Europa in Stuttgart hingewiesen. Während der neue Führerschein bereits nach 15 Jahren erneut umgetauscht werden muss, behält das alte Fahrzeugpapier grundsätzlich noch bis 2033 seine...

1 Bild

Das sollte jeder wissen 3

Dieter Eckold
Dieter Eckold | Zeulenroda-Triebes | am 16.12.2011 | 221 mal gelesen

Aufbewahrungsfrist für DDR-Lohnunterlagen endet am 31. Dezember In zwei Wochen läuft die Aufbewahrungsfrist für Lohnunterlagen aus der DDR-Arbeiterzeit aus. Darüber informiert der Ostthüringer Bundestagsabgeordnete Volkmar Vogel (CDU): „Wer in der DDR gelebt und gearbeitet hat, sollte die letzten Tages des Jahres nutzen, um seinen Versicherungsverlauf bei der gesetzlichen Rentenversicherung noch einmal gründlich...

1 Bild

Woran denken? 5

Heidrun Fischer
Heidrun Fischer | Nordhausen | am 03.08.2011 | 615 mal gelesen

Im Trauerfall gilt: Arbeitgeber, Vermieter, Versicherungen ... informieren und vor allem Fristen beachten. Obwohl Hinterbliebene bei einem Sterbefall vordergründig an ihren Lieben denken und zunächst erst einmal die neue Situation akzeptieren und verarbeiten müssen, haben sie wichtige Informationspflichten. Um geltende Fristen nicht zu versäumen und zusätzliche Sorgen auf sich zu ziehen, sollte man sich in Nicht-...

Das Problem mit der Bildung - Anträge für den Zeitraum ab 1. Januar dieses Jahres können noch bis 30. Juni 2011 gestellt werden

Jana Scheiding
Jana Scheiding | Arnstadt | am 16.06.2011 | 807 mal gelesen

Von Jana Scheiding ILM-KREIS. “Bildungsgutscheine und Leistungen aus dem Bildungs- und Teilhabepaket der Bundesregierung können bei den Nachhilfeinstituten eingelöst werden, sobald der entsprechende Antrag durch die Behörde bewilligt wurde“, erklärt Andrea Thielken, Gebietsleiterin der Nachhilfeorganisation Abacus. „Bis jetzt sind diese Maßnahmen aber sehr schleppend angelaufen“, sagt Thielken. „Das kommt wohl daher,...

Anzeige
Anzeige
Anzeige