Fuchsturm

3 Bilder

W wie Weg: Auf der SaaleHorziontale rund um Jena 1

Simone Schulter
Simone Schulter | Weimar | am 13.02.2015 | 416 mal gelesen

Zu oft wird Jena allein als Uni- und Industriestadt wahrgenommen. Doch Jena hat viel mehr zu bieten. Unter anderem auch eine reizvolle Landschaft, die auf zahlreichen Wanderwegen erkundet werden kann. Der länge Wanderweg ist die SaaleHorizontale. Sie misst rund 72 Kilometer. Barbara Mendra von JenaKultur hat für meinAnzeiger.de den Weg ins rechte Licht gerückt. WEG-Einstimmung: In Jena verlaufen entlang der Kernberge...

5 Bilder

Alte Postkarten: Jena – Hausberg – 3 Burgen - Fuchsturm

Uwe Zerbst
Uwe Zerbst | Gotha | am 08.01.2015 | 105 mal gelesen

. Wieder einmal in alten Postkarten gestöbert und freilich hängen geblieben. Diesmal faszinierte mich erneut, dass auf dem Jenaer Hausberg einmal drei Burgen standen. Ich erinnere mich daran wie wir in „Heimatkunde“(4.Klasse) auch dort nach Überresten suchten. Während von (nach Jena zu) von der „Windberburg“ nix gefunden werden konnte, lagen noch Steine unweit hinter dem Fuchsturm, die von der „Greifbergburg“...

25 Bilder

Thüringen zu Fuß - Rund um Rastenberg auf dem Naturlehrpfad 3

Sandra Rosenkranz
Sandra Rosenkranz | Sömmerda | am 13.09.2014 | 500 mal gelesen

Eine Empfehlung von Helmut Schünzel, Mitarbeiter des Kreiswegewartes im Landkreis Sömmerda WEG-Name: Seltene Bäume und interessante Steinbrüche – mit mir geht es auf den Naturlehrpfad Rastenberg. WEG zum Weg: Da dort keine Bahn mehr fährt, erreicht man Rastenberg am besten mit dem Auto. WEG-Start: Ich denke, am Waldschwimmbad und Rathaus kann man super parken und starten. Der Weg ist rund und endet am...

2 Bilder

Stiftungsfest der Jenaer Loge "Zur Akazie am Saalstrande Jena" 2

Eberhard :Dürselen
Eberhard :Dürselen | Jena | am 08.04.2014 | 210 mal gelesen

Jena: Fuchsturm | . . . am Samstag, 12. April 2014 Liebe Gäste und Freunde unserer Loge . . . im Auftrag des Hochwürdigen LM Br. Mario Pohle, sowie aller Brüder unserer Ehrwürdigen JL - sind Sie aufs herzlichste zu unserem diesjährigen Stiftungsfest eingeladen. Dieses wird am Samstag, dem 12. April 2014 auf dem Fuchsturm in Jena stattfinden. Der Turm ist eines der "Sieben Wunder" Jenas, um den sich viele Anekdoten ranken. Ein...

1 Bild

Tag des offenen Denkmals auf dem Fuchsturm Gera 3

Steffen Weiß
Steffen Weiß | Gera | am 04.09.2012 | 450 mal gelesen

Gera: Fuchsturm | Schnappschuss

6 Bilder

Der älteste junge Stadtführer: Peter Carqueville betreut zusammen mit dem Verein Per Pedes den Fuchsturm Gera 3

Steffen Weiß
Steffen Weiß | Gera | am 05.06.2012 | 677 mal gelesen

Gera: Fuchsturm | „Ich bin stolz auf meine Heimatstadt“, sagt der 1955 in Gera geborene Peter Carqueville und blickt dabei von der Aussichtsplattform des Fuchsturms in die Runde. Als ob es ihm unter den Nägeln brennt, beginnt er das zu sehende Panorama zu erklären. „Sehen Sie, dort am Horizont ist Ronneburg. Und wenn Sie genau hinschauen, sehen Sie den Entdeckerturm in der Neuen Landschaft“. Wieso hat der Firmenchef des gleichnamigen...

1 Bild

"Tag der offenen Tür" in Kneipp-Kita "Am-Fuchsturm", Gera-Debschwitz

Uwe Rüdiger
Uwe Rüdiger | Gera | am 10.05.2012 | 853 mal gelesen

Gera: Kita "Am-Fuchsturm" | Die Kneipp-Kindertagesstätte "Am Fuchsturm" in der Ferdinand-Hahn-Straße in 07548 Gera, veranstaltet diesen Samstag, 12.Mai 2012 von 10:00 - 13:00 Uhr den jährlichen "Tag der offenen Tür", wo wieder alle Interessierten, Eltern und Einwohner der Stadt Gera herzlich eingeladen sind. Die Schulanfänger beginnen diesen Tag mit einem kleinen Programm, danach wird die "Kräuterschnecke" offiziell übergeben. Es wird ein...

10 Bilder

Jena, wie es vor 100 und mehr Jahren aussah 3

Uwe Zerbst
Uwe Zerbst | Gotha | am 29.04.2011 | 1318 mal gelesen

Neben dem Lesen der Einträge weckt „meinAnzeiger.de“ sehr viele Erinnerungen und Ideen, nach diesen zu suchen, Geschichten wieder zu entdecken. So war es gestern mit meiner Entdeckung der Gruppe „Es war einmal …“ Meine Kindheit und Jugend lebte ich in Jena, liebte diese Stadt und bin auch heute immer wieder gern dort. Viel hat sich verändert. Aber auch viel ist noch so, wie es mir erinnerlich ist. Der...

Anzeige
Anzeige
Anzeige