Gedenken

1 Bild

Worte zum Sonntag: "Sehnsucht nach Geborgenheit"

Egmond Prill
Egmond Prill | Erfurt | am 18.11.2016 | 11 mal gelesen

Mit diesem Sonntag klingt das Kirchenjahr aus. Manche Kalender vermerken ihn als Totensonntag. Andere nennen ihn Ewigkeitssonntag. Mit dem Blick auf das Leben und die Bibel passt beides. In unseren Breiten mit dem auffälligen Wechsel der Jahreszeiten steht dieser Sonntag an der Schwelle vom Herbst zum Winter. Die letzten Blätter fallen. Nebel und Nässe überziehen das Land und die Seele. Es ist frostig geworden....

7 Bilder

Gothas Gedenkveranstaltung 2016 an den 09. November 1938

Uwe Zerbst
Uwe Zerbst | Gotha | am 09.11.2016 | 10 mal gelesen

In Gothas neues Kino eingeladen, wurden die Gekommenen überrascht von einem Film über den „Rabbi Wolff“. In der Person des Rabbi und seiner Lebensauffassung und seines praktischen Auftretens wurden der Mensch und das menschliche Zusammenleben so optimistisch und ansprechend gezeigt, dass alle danach frohen Mutes, voller Elan und Erkenntnissen über das notwendige Zusammenlebens überhaupt und auch der verschiedenen...

3 Bilder

Jena ehrt Carl Zeiß mit einem Denkmal

Simone Schulter
Simone Schulter | Jena | am 11.09.2016 | 151 mal gelesen

Jena: Johannisplatz | In der Werkstatt von Klaus-Dieter Locke in Bad Berka entsteht ein Denkmal für Carl Zeiß, dessen Geburtstag sich am 11. September zum 200. Mal jährt. In Jena hat der Weimarer einen Weltkonzern begründet. Noch hat Carl Zeiß keine Hosen an. Klaus-Dieter Locke willigt deshalb auch nur zögerlich für ein Foto ein. Der Bildhauer aus Bad Berka gestaltet derzeit in seiner Werkstatt ein Denkmal für den bekannten Jenaer Unternehmer,...

1 Bild

Gedenkveranstaltung am 13. August

Lokalredaktion Eisenach
Lokalredaktion Eisenach | Eisenach | am 03.08.2016 | 38 mal gelesen

Eisenach: Georgenkirche | EISENACH. Anlässlich der Errichtung der Berliner Mauer vor 55 Jahres findet in Eisenach am Samstag, dem 13. August, eine Gedenkveranstaltung statt, die an die Opfer von Gewalt und Diktatur erinnert. Beginn ist 10 Uhr an der Georgenkirche auf dem Marktplatz. Am 13. August 1961 wurde der Bau der Berliner Mauer begonnen. Fast 1000 Menschen starben bis 1989 an der Grenze, viele kamen in Haft, weil sie flüchten wollten. Der...

1 Bild

Mayors for Peace

Lokalredaktion Eisenach
Lokalredaktion Eisenach | Eisenach | am 03.08.2016 | 8 mal gelesen

Eisenach: Rathaus | Eisenach gedenkt der Atombomben-Opfer von Hiroshima und Nagasaki EISENACH. „Bürgermeister für den Frieden“ – so lautet die deutsche Übersetzung von „Mayors for Peace“, einer Vereinigung von Städten weltweit, die sich der Friedensarbeit verschrieben haben. Seit 2015 ist Oberbürgermeisterin Katja Wolf als Vertreterin für die Stadt Eisenach auf der Mitgliederliste dieser Organisation verzeichnet. Die Städte setzen sich...

1 Bild

"Was bleibt?" - Der Verein Jugend für Dora setzt das Gedenkprojekt „Fahnen der Erinnerung“ fort

Andreas Froese-Karow, Jugend für Dora e.V.
Andreas Froese-Karow, Jugend für Dora e.V. | Nordhausen | am 23.03.2016 | 22 mal gelesen

Nordhausen: Bürgerhaus | Einladung zu einem regionalen Vernetzungstreffen zwischen Gemeinden aus Niedersachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen am Samstag, 9. April 2016 um 14 Uhr im Bürgersaal Nordhausen (Nikolaiplatz 1) Zum 71. Jahrestag der Befreiung des Konzentrationslagers Mittelbau-Dora im April geht das Gedenkprojekt „Fahnen der Erinnerung“ in die nächste Runde. Nachdem der Verein Jugend für Dora im vergangenen Jahr in der gesamten...

1 Bild

Der erste Sonntag im Jahr gehört dem Gedenken von Rosa und Karl

Heidrun Sedlacik
Heidrun Sedlacik | Weimar | am 10.01.2016 | 49 mal gelesen

Linke und Gewerkschafter trafen sich anlässlich des 96. Jahrestages der Ermordung von Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht in Schöndorf, am Gedenkstein von Rosa Luxemburg. Der Kreisvorsitzende Gerd Eisenwinder ehrte das Wirken dieser tapferen Frau. In ihrem Geiste - nach ihrer Klarheit und Tatkraft strebend - demonstrierten die Teilnehmer der Kundgebung friedlich gegen Kriege und Ausbeutung, für Menschlichkeit und...

1 Bild

Totensonntag 2015 1

Uwe Zerbst
Uwe Zerbst | Gotha | am 22.11.2015 | 148 mal gelesen

All die Jahre hatte ich einen geringen Bezug zu diesem Tag. Auch bin ich der Meinung, dass es nur ein Tag im Denken an Verstorbene ist, wie Geburtstage auch nur einer der Tage sein sollten, an deen man dem Geburtstagskind zeigt, wie groß der Anteil am eigenen Leben ist. Nun, wo ich Vati und Mutti nur noch auf dem Friedhof besuchen kann, hat mich der Totensonntag auch erreicht. Viele besuchten heute den Gothaer...

4 Bilder

„...vielleicht ist dein Grün mein Blau...“ – Der Verein Jugend für Dora e. V. feiert seinen 20. Geburtstag mit einer Jubiläumsausstellung

Andreas Froese-Karow, Jugend für Dora e.V.
Andreas Froese-Karow, Jugend für Dora e.V. | Nordhausen | am 24.09.2015 | 88 mal gelesen

Nordhausen: KZ-Gedenkstätte Mittelbau-Dora | Eröffnung am Samstag, 26. September 2015 um 16.30 Uhr in der KZ-Gedenkstätte Mittelbau-Dora Unter dem Titel "“...vielleicht ist dein Grün mein Blau...“ – 20 Jahre Jugend für Dora" eröffnet der Verein Jugend für Dora am Wochenende seine Jubiläumsausstellung in der KZ-Gedenkstätte Mittelbau-Dora. In dieser Ausstellung blicken die Jugendlichen und jungen Erwachsenen des Vereins auf ihre Aktivitäten in den vergangenen...

3 Bilder

Das Peter „Oerbse“ Schlesinger – Radiospecial am Dienstagabend auf Radio SRB 1

Gunter Linke
Gunter Linke | Saalfeld | am 18.09.2015 | 87 mal gelesen

Saalfeld/Saale: Radio SRB | Im Vorab auf das "Oerbse - Gedenkkonzert am 26. 09. ab 19 Uhr im Handwerkerhof Rudolstadt übertragt Radio SRB auf UKW 105,2 bzw. über den Livestream www.srb.fm noch einmal das Peter "Oerbse" Schlesinger Special als Wiederholung vom 16. 06. 2015.

2 Bilder

Gedenkkonzert von MAMA BASUTO für ihr Gründungsmitglied "Oerbse" Schlesinger in Rudolstadt 1

Gunter Linke
Gunter Linke | Saalfeld | am 18.09.2015 | 155 mal gelesen

Rudolstadt: Handwerkerhof Rudolstadt | Das Oerbse – Gedenkkonzert mit MAMA BASUTO aus Leipzig im Rudolstädter Handwerkerhof MAMA BASUTO, das Urgestein des ostdeutschen Blues, spielt am 26. 09. 2015 ab 19 Uhr, anlässlich des Gedenk-Konzertes für den am 12. Mai verstorbenen Rudolstädter Gitarristen Peter „Oerbse“ Schlesinger, selbst ein Mitbegründer dieser Band, im Rudolstädter Handwerkerhof. Das Leipziger MAMA BASUTO Blues Ensemble gilt als Blues- und Rock...

1 Bild

„...vielleicht ist dein Grün mein Blau...“ - 20 Jahre Jugend für Dora in einer Jubiläumsausstellung

Andreas Froese-Karow, Jugend für Dora e.V.
Andreas Froese-Karow, Jugend für Dora e.V. | Nordhausen | am 17.09.2015 | 81 mal gelesen

Nordhausen: KZ-Gedenkstätte Mittelbau-Dora | Der Verein Jugend für Dora e. V. feiert seinen 20. Geburtstag mit einer Jubiläumsausstellung - Eröffnung am Samstag, 26. September 2015 um 16.30 Uhr in der KZ-Gedenkstätte Mittelbau-Dora Vor 20 Jahren, am 8. Mai 1995, folgten interessierte Nordhäuser Jugendliche dem Wunsch der Überlebenden des KZ Mittelbau-Dora, sich für die Erinnerung an das Konzentrationslager zu engagieren. Daraus entstand der Verein Jugend für Dora e.V.,...

1 Bild

Novemberpogrom von 1938

Philipp Neumann-Thein Gedenkstätte Buchenwald
Philipp Neumann-Thein Gedenkstätte Buchenwald | Weimar | am 10.09.2015 | 62 mal gelesen

Weimar: Gedenkstätte Buchenwald | Gedenkstätte Buchenwald | Gedenkveranstaltung am Montag, dem 9. November 2015, um 15.30 Uhr am Gedenkstein jüdisches Sonderlager 1938 in der Gedenkstätte Buchenwald Nach dem Pogrom vom 9./10. November 1938 ließ die Gestapo etwa 30.000 deutsche Juden verhaften und in Konzentrationslager bringen. In das KZ Buchenwald wurden 9.845 Männer aus ganz Deutschland verschleppt. Die SS hielt sie in einer abgegrenzten Zone westlich...

Gedenkveranstaltung der Initiativgruppe Buchenwald 1945-1950 e. V.

Philipp Neumann-Thein Gedenkstätte Buchenwald
Philipp Neumann-Thein Gedenkstätte Buchenwald | Weimar | am 15.06.2015 | 73 mal gelesen

Weimar: Gedenkstätte Buchenwald | Gedenkstätte Buchenwald, Trauerplatz gegenüber dem Ausstellungsgebäude sowjetisches Speziallager Ansprachen: Heidrun Brauer Vorsitzende der Initiativgruppe Buchenwald 1945-1950 e. V. RA Günther Rudolph Vorsitzender des Häftlingsbeirates für das ehemalige sowjetische Speziallager Nr. 2 Professor Dr. Volkhard Knigge Direktor der Stiftung Gedenkstätten Buchenwald und Mittelbau-Dora Christian...

Öffentliche Sonderführung "Das sowjetische Speziallager Nr. 2"

Philipp Neumann-Thein Gedenkstätte Buchenwald
Philipp Neumann-Thein Gedenkstätte Buchenwald | Weimar | am 15.06.2015 | 51 mal gelesen

Weimar: Gedenkstätte Buchenwald | Treffpunkt Besucherinformation

Öffentliche Sonderführung "Das sowjetische Speziallager Nr. 2"

Philipp Neumann-Thein Gedenkstätte Buchenwald
Philipp Neumann-Thein Gedenkstätte Buchenwald | Weimar | am 15.06.2015 | 45 mal gelesen

Weimar: Gedenkstätte Buchenwald | Treffpunkt Besucherinformation

3 Bilder

Gedenkprojekt "Fahnen der Erinnerung" geht weiter - Erster Übergriff auf Gedenkfahne in Blankenburg

Andreas Froese-Karow, Jugend für Dora e.V.
Andreas Froese-Karow, Jugend für Dora e.V. | Nordhausen | am 07.05.2015 | 148 mal gelesen

Auch nach dem 70. Jahrestag der Befreiung des Konzentrationslagers Mittelbau-Dora geht das Gedenkprojekt „Fahnen der Erinnerung“ des Vereins „Jugend für Dora“ e.V. weiter. Mit diesen öffentlich sichtbaren Gedenkzeichen machen die Mitglieder des Vereins auf das weitverzweigte Außenlagernetz des einstigen KZ Mittelbau-Dora in der Harzregion aufmerksam. Viele der insgesamt 31 Städte und Kommunen planen eine weitere oder gar...

1 Bild

Bücherverbrenuung - Gedenken vor der Bühne am Park in Gera

Michael Kleim
Michael Kleim | Gera | am 07.05.2015 | 52 mal gelesen

Gera: Bühne am Park | Veranstaltungshinweis: Bücherverbrenuung - Gedenken vor der Bühne am Park in Gera Zur Erinnerung an die Bücherverbrennungen 1933 im nationalsozialistischen Deutschland lädt die Arbeitsgruppe "Kontinuierliche Veranstaltungen" des Aktionsbündnisses Gera gegen rechts am 11. Mai 2015, 17 Uhr zu einer Gedenkveranstaltung vor die Bühne am Park ein (bei schlechtem Wetter im Foyer). Der Schauspieler Peter Prautsch und...

Odessa erinnert.Odessa trauert .

Svetlana Vozlinskaya
Svetlana Vozlinskaya | Erfurt | am 29.04.2015 | 161 mal gelesen

Berlin: Brandenburger Tor | "Wir haben uns heute, am 2. Mai 2015, versammelt, um die Menschen zu gedenken, die vor einem Jahr im Gewerkschaftshaus in der ukrainischen Hafenstadt Odessa ums Leben kamen. Denn heute genau vor einem Jahr wurden Mitglieder der oppositionellen Bewegung „Antimaidan“ dort vom ukrainischen rechtsextremen Mob überfallen, ins Gebäude gedrängt und angezündet. Viele verbrannten beim lebendigen Leib, andere wurden erschossen und...

1 Bild

Nur eine Frage: Darf auf meinem Grabstein stehen, was ich möchte? 2

Michael Steinfeld
Michael Steinfeld | Erfurt | am 23.04.2015 | 405 mal gelesen

Die Antwort kommt von Sebastian Müller, dem Pressesprecher von Bestattungen.de, ein Vergleichsportal von Bestattungsdienstleistungen in Deutschland. Dem Wunsch eines Verstorbenen oder Angehörigen nach einer individuellen und gegebenenfalls ungewöhnlichen Inschrift auf einem Grabstein steht in der Regel nichts im Wege. Was erlaubt ist und was nicht, wird durch die Friedhofsatzung der Stadt geregelt. In Erfurt zum...

Völkermord an den Armeniern offiziell anerkennen!

Michael Kleim
Michael Kleim | Gera | am 18.04.2015 | 185 mal gelesen

Gesellschaft für bedrohte Völker / Society for Threatened Peoples P.O. Box 20 24 - D-37010 Göttingen/Germany Nahostreferat/ Middle East Desk Dr. Kamal Sido - Tel: +49 (0) 551 49906-18 - Fax: +49 (0) 551 58028 Offener Brief an die Mitglieder des Deutschen Bundestags Göttingen, den 14. April 2015 100 Jahre Genozid an den Armeniern im Osmanischen Reich (24.4.1915) Die Vernichtung christlichen Lebens beim...

1 Bild

„Fahnen der Erinnerung“ wehen in der Harzregion

Andreas Froese-Karow, Jugend für Dora e.V.
Andreas Froese-Karow, Jugend für Dora e.V. | Nordhausen | am 08.04.2015 | 148 mal gelesen

Der Verein „Jugend für Dora“ e.V. hat sein Gedenkprojekt zum 70. Jahrestag der Befreiung des KZ Mittelbau-Dora begonnen – Öffentliche Vorstellung des Projekts am Sonntag, 12. April 2015 um 15 Uhr im Bürgerhaus der Stadt Nordhausen Am Dienstag, 7. April 2015 hat der Verein „Jugend für Dora e. V.“ erfolgreich das Projekt „Fahnen der Erinnerung“ gestartet. In Nordhausen, Ellrich, Harzungen und Woffleben wehen seitdem die ersten...

2 Bilder

"Armin T. Wegener - Zeuge des Genozides am Armenischen Volk"

Michael Kleim
Michael Kleim | Gera | am 01.04.2015 | 275 mal gelesen

Gera: Trinitatiskirche | Im Rahmen des Gedenkens an den Völkermord an den Armeniern vor 100 Jahren wird in einem Abendgottesdienst am Sonntag 19. April, 19:00 Uhr in St. Michael, Gera-Pforten an den Schriftsteller Armin T. Wegner erinnert. "Armin T. Wegener - Zeuge des Genozides" Er ist wenig bekannt, fast scheint er vergessen, der expressionistische Schriftsteller Armin T. Wegner. Er hat Gedichte, Erzählungen, Novellen, Hörspiele und...

2 Bilder

Was bleibt 70 Jahre nach der Befreiung des KZ Mittelbau-Dora? – Der Verein „Jugend für Dora“ e.V. startet sein Gedenkprojekt „Fahnen der Erinnerung“

Andreas Froese-Karow, Jugend für Dora e.V.
Andreas Froese-Karow, Jugend für Dora e.V. | Nordhausen | am 18.03.2015 | 159 mal gelesen

Vor 70 Jahren befreiten amerikanische Truppen das KZ Mittelbau-Dora. Aus diesem Anlass organisiert der Verein Jugend für Dora e.V. in der zweiten Aprilwoche ein Gedenkprojekt zur Erinnerung an die ehemaligen Außenlagerstandorte des Lagerkomplexes Mittelbau. Unter dem Titel „Fahnen der Erinnerung“ setzen die Mitglieder des Vereins erstmals in allen Gemeinden, in denen zwischen 1944 und 1945 KZ-Außenlager eingerichtet waren,...

1 Bild

Buchpräsentation "Nach dem Untergang" Die ersten Zeugnisse der Shoah in Polen 1944-1947

Philipp Neumann-Thein Gedenkstätte Buchenwald
Philipp Neumann-Thein Gedenkstätte Buchenwald | Weimar | am 18.02.2015 | 239 mal gelesen

Weimar: Eckermann Buchhandlung | Überlebende der Ghettos und Lager auf polnischem Boden fanden sich im Sommer 1944 in Lublin zur Zentralen Jüdischen Historischen Kommission zusammen. Sie begaben sich auf Spurensuche des Judenmords, sicherten Beweise für den Untergang der Ghettos in Warschau, Bialystok und Wilna, für die Vernichtung der jüdischen Stetl, das Geschehen in den Vernichtungslagern Bełżec, Sobibór und Treblinka. In 39 Büchern und Broschüren...

Anzeige
Anzeige
Anzeige