Gedenkstätte

1 Bild

Befreiung des KZ Buchenwald am 11.04.1945

Joachim Kerst
Joachim Kerst | Weimar | am 06.04.2016 | 67 mal gelesen

Weimar: Gedenkstätte Buchenwald | Anfang April im Jahr 1945 waren im KZ Buchenwald noch ca. 48.000 Menschen inhaftiert. Buchenwald war somit das das größte Konzentrationslager auf deutschem Boden. Neben dem Hauptlager Weimar-Ettersberg gab es noch viele Außenlager, die über das gesamte Reichsgebiet verstreut waren. Angesichts der bei Gotha stehenden US-Armee begann die SS am 7. April mit der Evakuierung. Trotz Verzögerungstaktiken der Häftlinge, wurden...

1 Bild

71. Jahrestag der Befreiung des KZ Mittelbau-Dora

Nadine Jenke
Nadine Jenke | Nordhausen | am 30.03.2016 | 12 mal gelesen

Nordhausen: KZ-Gedenkstätte Mittelbau-Dora | Veranstaltungen vom 8. bis 11. April 2016 Vor 71 Jahren wurde das Konzentrationslager Mittelbau-Dora bei Nordhausen von US-amerikanischen Truppen befreit. Zu den Veranstaltungen vom 8. bis 11. April 2016 in Nordhausen und Ellrich werden ehemalige Häftlinge, Angehörige und Hinterbliebene aus West- und Osteuropa und Israel, Vertreter aus Politik und Gesellschaft sowie zahlreiche Bürger aus der Region erwartet. Die...

Öffentliche Führung durch die neue Dauerausstellung "Buchenwald. Ausgrenzung und Gewalt 1937 bis 1945"

Philipp Neumann-Thein Gedenkstätte Buchenwald
Philipp Neumann-Thein Gedenkstätte Buchenwald | Weimar | am 09.02.2016 | 21 mal gelesen

Weimar: Gedenkstätte Buchenwald | Öffentliche Führung durch die neue Dauerausstellung "Buchenwald. Ausgrenzung und Gewalt 1937 bis 1945" im ehemaligen Kammergebäude Treffpunkt: Museumseingang

Öffentliche Führung durch die neue Dauerausstellung "Buchenwald. Ausgrenzung und Gewalt 1937 bis 1945"

Philipp Neumann-Thein Gedenkstätte Buchenwald
Philipp Neumann-Thein Gedenkstätte Buchenwald | Weimar | am 09.02.2016 | 21 mal gelesen

Weimar: Gedenkstätte Buchenwald | Öffentliche Führung durch die neue Dauerausstellung "Buchenwald. Ausgrenzung und Gewalt 1937 bis 1945" im ehemaligen Kammergebäude Treffpunkt: Museumseingang

Öffentliche Führung durch die neue Dauerausstellung "Buchenwald. Ausgrenzung und Gewalt 1937 bis 1945"

Philipp Neumann-Thein Gedenkstätte Buchenwald
Philipp Neumann-Thein Gedenkstätte Buchenwald | Weimar | am 09.02.2016 | 26 mal gelesen

Weimar: Gedenkstätte Buchenwald | Öffentliche Führung durch die neue Dauerausstellung "Buchenwald. Ausgrenzung und Gewalt 1937 bis 1945" im ehemaligen Kammergebäude Treffpunkt: Museumseingang

Schweigeminute und individuelles Gedenken zum Zeitpunkt der Befreiung des KZ Buchenwald vor 71 Jahren

Philipp Neumann-Thein Gedenkstätte Buchenwald
Philipp Neumann-Thein Gedenkstätte Buchenwald | Weimar | am 09.02.2016 | 42 mal gelesen

Weimar: Gedenkstätte Buchenwald | Begrüßung Prof. Dr. Volkhard Knigge, Direktor der Stiftung Gedenkstätten Buchenwald und Mittelbau-Dora Die Ausstellungen "Schwarz auf Weiß. Fotografien vom Konzentrationslager Buchenwald", "Sowjetisches Speziallager Nr. 2 Buchenwald 1945–1950", Kunstausstellung "Überlebensmittel – Zeugnis – Kunstwerk – Bildgedächtnis" und die "Geschichte der Gedenkstätte Buchenwald" sind von 10.00 bis 18.00 Uhr geöffnet

Die neue Dauerausstellung "Buchenwald. Ausgrenzung und Gewalt 1937 bis 1945" ist geöffnet

Philipp Neumann-Thein Gedenkstätte Buchenwald
Philipp Neumann-Thein Gedenkstätte Buchenwald | Weimar | am 09.02.2016 | 39 mal gelesen

Weimar: Gedenkstätte Buchenwald | Die neue Dauerausstellung "Buchenwald. Ausgrenzung und Gewalt 1937 bis 1945" ist von 14.00 bis 22.00 geöffnet

Gedenkveranstaltung des Internationalen Komitees Buchenwald-Dora und Kommandos

Philipp Neumann-Thein Gedenkstätte Buchenwald
Philipp Neumann-Thein Gedenkstätte Buchenwald | Weimar | am 09.02.2016 | 37 mal gelesen

Weimar: Gedenkstätte Buchenwald | Gedenkveranstaltung des Internationalen Komitees Buchenwald-Dora und Kommandos mit Kranzniederlegung am Glockenturm

Öffentliche Führung durch die neue Dauerausstellung "Buchenwald. Ausgrenzung und Gewalt 1937 bis 1945"

Philipp Neumann-Thein Gedenkstätte Buchenwald
Philipp Neumann-Thein Gedenkstätte Buchenwald | Weimar | am 09.02.2016 | 46 mal gelesen

Weimar: Gedenkstätte Buchenwald | Gedenkstätte Buchenwald Öffentliche Führungen durch die neue Dauerausstellung "Buchenwald. Ausgrenzung und Gewalt 1937 bis 1945" im ehemaligen Kammergebäude Treffpunkt: Museumseingang Alle Ausstellungen sind von 10.00 bis 18.00 Uhr geöffnet.

1 Bild

Novemberpogrom von 1938

Philipp Neumann-Thein Gedenkstätte Buchenwald
Philipp Neumann-Thein Gedenkstätte Buchenwald | Weimar | am 10.09.2015 | 62 mal gelesen

Weimar: Gedenkstätte Buchenwald | Gedenkstätte Buchenwald | Gedenkveranstaltung am Montag, dem 9. November 2015, um 15.30 Uhr am Gedenkstein jüdisches Sonderlager 1938 in der Gedenkstätte Buchenwald Nach dem Pogrom vom 9./10. November 1938 ließ die Gestapo etwa 30.000 deutsche Juden verhaften und in Konzentrationslager bringen. In das KZ Buchenwald wurden 9.845 Männer aus ganz Deutschland verschleppt. Die SS hielt sie in einer abgegrenzten Zone westlich...

Öffentliche Sonderführung "Das sowjetische Speziallager Nr. 2"

Philipp Neumann-Thein Gedenkstätte Buchenwald
Philipp Neumann-Thein Gedenkstätte Buchenwald | Weimar | am 15.06.2015 | 51 mal gelesen

Weimar: Gedenkstätte Buchenwald | Treffpunkt Besucherinformation

1 Bild

„ORTE. BILDER. REFLEXIONEN“

Philipp Neumann-Thein Gedenkstätte Buchenwald
Philipp Neumann-Thein Gedenkstätte Buchenwald | Weimar | am 26.05.2015 | 310 mal gelesen

Weimar: Gedenkstätte Buchenwald | Ausstellung mit Werken des Weimarer Künstlers Klaus Bose in der Kunstausstellung der Gedenkstätte Buchenwald bis Mai 2016 verlängert Die zunächst von März bis Mai 2015 in der Kunstausstellung der Gedenkstätte Buchenwald ausgestellten Werke Klaus Boses sind aufgrund des großen Interesses dort nun noch bis zum 1. Mai 2016 zu sehen. Der Weimarer Künstler hatte sich vor dem Hintergrund seiner eigenen Familiengeschichte bereits...

1 Bild

Öffentliches Zeitzeugengespräch mit Sidney Finkel, ehemaliger Häftling des Konzentrationslagers Buchenwald

Philipp Neumann-Thein Gedenkstätte Buchenwald
Philipp Neumann-Thein Gedenkstätte Buchenwald | Weimar | am 15.03.2015 | 108 mal gelesen

Weimar: mon ami | Sidney Finkel wurde 1932 als Sevek Finkelstein in Piotrow, Polen geboren. Nach dem Überfall Deutschlands auf Polen mussten er und seine Familie in das Ghetto der Stadt ziehen, seine Mutter und Schwester Frania wurden später nach Treblinka deportiert. Über die Zwangsarbeitslager Bugaj und Czecstochowa kam Sidney Finkel zusammen mit seinem Vater und seinem Bruder zunächst 1944 in das Konzentrationslager Buchenwald. Sein Vater...

1 Bild

Alles wieder gut? 70 Jahre nach der Befreiung des KZ Buchenwald. Eine Nacht im Deutschen Nationaltheater Weimar

Philipp Neumann-Thein Gedenkstätte Buchenwald
Philipp Neumann-Thein Gedenkstätte Buchenwald | Weimar | am 15.03.2015 | 230 mal gelesen

Weimar: Deutsches Nationaltheater | Eine Veranstaltung der Stiftung Gedenkstätten Buchenwald und Mittelbau-Dora und des Deutschen Nationaltheaters Weimar mit dem Imre Kertész Kolleg Jena, der Landeszentrale für politische Bildung Thüringen, der Stadt Weimar und weiteren Partnern Am 19. April 1945 schworen die befreiten Häftlinge auf dem ehemaligen Appellplatz des Konzentrationslagers Buchenwald, für "eine neue Welt des Friedens und der Freiheit" zu kämpfen....

1 Bild

Einweihung Gedenkstein für spanische Republikaner im KZ Buchenwald

Philipp Neumann-Thein Gedenkstätte Buchenwald
Philipp Neumann-Thein Gedenkstätte Buchenwald | Weimar | am 15.03.2015 | 93 mal gelesen

Weimar: Gedenkstätte Buchenwald | Gedenkstätte Buchenwald, ehemaliger Block 45 In den Jahren 1941/42 und 1944/45 waren etwa 500 spanische Häftlinge im Konzentrationslager Buchenwald interniert. In der Mehrzahl handelte es sich um Angehörige der Republikanischen Armee, die im Bürgerkrieg gegen die faschistischen Truppen des Generals Franco kämpften. Aber auch Bürgerkriegsflüchtlinge, Juden und fünf Frauen waren unter den Insassen. 39 von ihnen kamen im Lager...

1 Bild

Ausstellungseröffnung "Meine Gravuren bilden das gesamte Lager ab". Pierre Provost, ein Résistant im Konzentrationslager Buchenwald

Philipp Neumann-Thein Gedenkstätte Buchenwald
Philipp Neumann-Thein Gedenkstätte Buchenwald | Weimar | am 15.03.2015 | 144 mal gelesen

Weimar: Gedenkstätte Buchenwald | Der Franzose Pierre Provost (1895 – 1986), 1944/45 als politischer Häftling im KZ Buchenwald, schuf unter den Bedingungen des Lagers etwa 50 Gravuren und plastische Objekte. Das konspirative Widerstandsnetzwerk schirmte ihn dabei ab. Aus Anlass des 70. Jahrestages der Befreiung versammelt eine Ausstellung in der Gedenkstätte Buchenwald die wichtigsten dieser Zeugnisse von Kreativität und Selbstbehauptung. Sie stammen aus dem...

1 Bild

Klaus Bose "Orte. Bilder. Reflexionen" Eine Doppelausstellung in Buchenwald und Weimar vom 14. März bis 10. Mai 2015

Philipp Neumann-Thein Gedenkstätte Buchenwald
Philipp Neumann-Thein Gedenkstätte Buchenwald | Weimar | am 15.03.2015 | 143 mal gelesen

Weimar: Gedenkstätte Buchenwald | Der Weimarer Künstler Klaus Bose hat eine besondere Affinität zur Landschaftszeichnung. In den vergangenen Jahrzehnten diente gerade sie ihm zum Ausdruck seiner spannungsvollen Beziehung zur Realität. Geboren 1940 in Bogotá und seit 1951 in Weimar ansässig, geben sein 75. Geburtstag und der 70. Jahrestag der Befreiung des KZ Buchenwald den Anlass für die Stadt Weimar und die Gedenkstätte Buchenwald, in einer Doppelausstellung...

1 Bild

"Ich war 14 und im Konzentrationslager". Bertrand Herz, Präsident des Internationalen Komitees Buchenwald-Dora und Kommandos, liest aus seinen Memoiren

Philipp Neumann-Thein Gedenkstätte Buchenwald
Philipp Neumann-Thein Gedenkstätte Buchenwald | Weimar | am 15.03.2015 | 191 mal gelesen

Weimar: Stadtschloss | "Mittwoch 11. April 1945 : Deprimiert. Gelangweilt. Dann Alarm. Odic und Laîné verkünden, dass die Amerikaner vor dem Lager stehen. Unglaublich! Aber wahr: zwischen 14 und 16 Uhr das Pfeifen von Kugeln. Und wir kringeln uns vor Lachen. Das Geräusch herannahender Panzer. Wir umarmen uns. Befreiung ! Überall Fahnen (vor allem weiße). Am Abend gehe ich in Block 36." Das schrieb Bertrand Herz, nicht ganz 15 Jahre alt, in sein...

1 Bild

Öffentliche Sonderführungen anlässlich des 70. Jahrestags der Befreiung

Philipp Neumann-Thein Gedenkstätte Buchenwald
Philipp Neumann-Thein Gedenkstätte Buchenwald | Weimar | am 15.03.2015 | 78 mal gelesen

Weimar: Gedenkstätte Buchenwald | Anfang April 1945 waren im KZ Buchenwald an die 48.000 Menschen inhaftiert. Angesichts der bei Gotha stehenden US-Armee begann die SS am 7. April mit der Evakuierung des Lagers. Es gelang ihr, trotz aller Verzögerungstaktiken der Häftlinge, etwa 28.000 Gefangene auf sog. Todesmärsche zu schicken. Sie werden mit Recht so bezeichnet: etwa jeder Dritte starb unterwegs oder wurde von der SS, dem Volkssturm oder Jugendlichen der...

1 Bild

Sonderausstellung "Meine Gravuren bilden das gesamte Lager ab". Pierre Provost, ein Résistant im Konzentrationslager Buchenwald

Philipp Neumann-Thein Gedenkstätte Buchenwald
Philipp Neumann-Thein Gedenkstätte Buchenwald | Weimar | am 15.03.2015 | 201 mal gelesen

Weimar: Gedenkstätte Buchenwald | Gedenkstätte Buchenwald, Ehemaliges Desinfektionsgebäude 11.04. - 30.08.2015 Der Franzose Pierre Provost (1895 – 1986), 1944/45 als politischer Häftling im KZ Buchenwald, schuf unter den Bedingungen des Lagers etwa 50 Gravuren und plastische Objekte. Das konspirative Widerstandsnetzwerk schirmte ihn dabei ab. Aus Anlass des 70. Jahrestages der Befreiung versammelt eine Ausstellung in der Gedenkstätte Buchenwald die...

1 Bild

Novemberpogrom von 1938

Philipp Neumann-Thein Gedenkstätte Buchenwald
Philipp Neumann-Thein Gedenkstätte Buchenwald | Weimar | am 01.10.2014 | 159 mal gelesen

Weimar: Gedenkstätte Buchenwald | Gedenkveranstaltung am Sonntag, dem 9. November 2014, um 15.30 Uhr am Gedenkstein jüdisches Sonderlager 1938 in der Gedenkstätte Buchenwald Nach dem Pogrom vom 9./10. November 1938 ließ die Gestapo etwa 30.000 deutsche Juden verhaften und in Konzentrationslager bringen. In das KZ Buchenwald wurden 9.845 Männer aus ganz Deutschland verschleppt. Die SS hielt sie in einer abgegrenzten Zone westlich des Appellplatzes in fünf...

1 Bild

Vielfältige Angebote für Besucher der Gedenkstätte Buchenwald am Tag des offenen Denkmals

Philipp Neumann-Thein Gedenkstätte Buchenwald
Philipp Neumann-Thein Gedenkstätte Buchenwald | Weimar | am 05.09.2014 | 151 mal gelesen

Weimar: Gedenkstätte Buchenwald | Am diesjährigen Tag des offenen Denkmals – Sonntag, der 14. September 2014 – haben Besucher der Gedenkstätte vielfältige Möglichkeiten zur Auseinandersetzung mit der Geschichte Buchenwalds. Um 10.15 Uhr beginnt am ehemaligen Lagertor des Konzentrationslagers Buchenwald eine Sonderführung zum Thema „Farbe in Buchenwald? – Eine Spurensuche“ mit Ronald Hirte, Pädagogischer Mitarbeiter der Gedenkstätte. Die Teilnahme ist...

1 Bild

Volkhard Knigge wird Ritter der Ehrenlegion

Lokalredaktion Weimar
Lokalredaktion Weimar | Weimar | am 18.10.2013 | 269 mal gelesen

Professor Dr. Volkhard Knigge, Direktor der Stiftung Gedenkstätten Buchenwald und Mittelbau-Dora wurde mit dem Orden Ritter der Ehrenlegion ausgezeichnet. Die Ehrung nahm S.E. Maurice Gourdault-Montagne, Botschafter der Französischen Republik in Deutschland, vor. Die Veranstaltung fand in der Französischen Botschaft in Berlin statt. An ihr nahmen zahlreiche Überlebende der nationalsozialistischen Konzentrationslager teil,...

49 Bilder

Am „Tag des offenen Denkmals“ in Wandersleben / Tabarz / Mechterstädt - (2): Menantesgedenkstätte (Wandersleben) 2

Uwe Zerbst
Uwe Zerbst | Gotha | am 09.09.2013 | 149 mal gelesen

Drei Gleichen: Menntesgedenkstätte Wandersleben | (mit Video) Zahlreiche Denkmale waren im „Angebot“. Wir fuhren nach Wandersleben, um dort zuerst die Menantesgedenkstätte zu besuchen. Es war unser erster Besuch. Umso erstaunter und glücklicher waren wir, gerade diese Auswahl getroffen zu haben. Im großen Garten dieser Gedenkstätte finden hochinteressante literarische wie musikalische Veranstaltungen statt, wurde uns gesagt, bevor wir erst einmal die vier Stelen...

1 Bild

„Erinnerung ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe“

Andreas Froese-Karow
Andreas Froese-Karow | Nordhausen | am 30.08.2013 | 273 mal gelesen

Nordhausen: Flohburg | Beim Nordhäuser Flohburg-Gespräch zum 70. Jahrestag der Gründung des KZ Mittelbau-Dora blickte Gedenkstättenleiter Dr. Jens-Christian Wagner auf aktuelle und zukünftige Herausforderungen des Umgangs mit der NS-GeschichteAnlässlich der Ankunft des ersten Häftlingstransports aus dem Konzentrationslager Buchenwald am Kohnstein vor genau 70 Jahren sprach Gedenkstättenleiter Dr. Jens-Christian Wagner am vergangenen Mittwoch vor...

Anzeige
Anzeige
Anzeige