Gedicht

1 Bild

Herbstgedicht

Heidrun Stödtler
Heidrun Stödtler | Saalfeld | am 13.11.2016 | 9 mal gelesen

Die Apfeltrauben am Baum halten den Sommer im Zaum verwegen greift der Wind nach Äpfeln und Blättern wo sie vorm Herbst schon sind Sonne noch nicht ganz flach über'n Wald und über'n Dach junge Hähne üben krähen spüren kalte Winde

1 Bild

Trügerisch 4

Silke Dokter
Silke Dokter | Erfurt | am 12.11.2016 | 44 mal gelesen

Manchmal trägt Hoffnung eine Maske und verteilt Narrenkappen Sie ist Meisterin im Verwandeln und wir sind fasziniert wenn sie sich mit dem Licht der Sonne umhüllt gleich einem Trugbild lockend umschmeichelnd verführend wir sind ihr verfallen und sie blickt auf uns herab und lässt uns leben oder sterben Silke Dokter

1 Bild

Bist du es, Goldener Herbst?

Thomas Rund
Thomas Rund | Gotha | am 29.08.2016 | 43 mal gelesen

Fühl mich doch noch so jung und frisch, nein, mich trifft das Altern sicher noch nicht! Doch wenn ich in den Spiegel schau, sehe ich die Falten ganz genau. Früher war ich jung und knackig, und an der Ostsee auch mal nackig. Sport war meine Leidenschaft, weil der ja viele Kräfte schafft. Keine Party ließ ich damals aus, ob mit Kollegen oder mit Familie zu Haus. Ängste oder Sorgen kannte ich nicht, sah am...

2 Bilder

Niemand braucht TTIP (Transatlantisches Freihandelsabkommen)

Britta Abicht
Britta Abicht | Arnstadt | am 20.05.2016 | 155 mal gelesen

Was macht der Mensch an Genen rum? Genfood ¹ macht den Menschen dumm! Das Verändern von den Genen woll’n wir heute hier erwähnen. Seht euch diesen King Kong an, seht, was Genfood alles kann! Der Mensch mit Witz und Heiterkeit sagt: „Leut‘ bei uns ist‘s bald soweit.“ Wir werden breiter, dicker, größer und auch das Hirn wird krank, nicht nur die Nerven liegen blank. Wir machen, was im Drehbuch...

1 Bild

Schneeflockentanz 3

Annett Deistung (HarzWusel)
Annett Deistung (HarzWusel) | Nordhausen | am 07.01.2016 | 70 mal gelesen

(111) - Dieses Gedicht habe ich bereits im Winter Anfang 2011 im verschneiten Südharz gereimt. Doch erst heute hat mich mein Foto der Schneeflocke an einem Spinnfaden dazu inspiriert, dieses Gedicht zu veröffentlichen. Das Foto entstand Montag, 04. Januar 2016, nach den ersten ausgiebigen Schneefällen der Wintersaison ...

1 Bild

nach Martin Niemöller

Michael Kleim
Michael Kleim | Gera | am 18.10.2015 | 99 mal gelesen

Als sie die Juden abholten schwieg ich. Ich war kein Jude. Als sie die Asylbewerberunterkünfte anzündeten, sah ich weg. Ich bin kein Asylbewerber. Als die Kommunisten verhaftet wurden, schwieg ich. Ich war kein Kommunist. Als sie die Punks zusammenschlugen, hielt ich mich raus. Ich bin kein Punk. Als...

1 Bild

Wünsche

Britta Abicht
Britta Abicht | Arnstadt | am 08.10.2015 | 75 mal gelesen

Die Deutschen lassen sich regieren von fremder Hand. Es ist schade um unser Land. Der, der es aufgebaut, in die Zeitung sieht und wie der Ochse vor’m Scheun’tor steht, bricht sich die Zunge, wenn er ‚livestream‘ und ‚newsletter‘ entziffert. Es ist eine traurige Szene, über die man hier meckert. Wie erkläre ich es dem alten Mann, der mit den undeutschen Worten nichts anfangen kann? Er wollte nicht wandern, über das...

1 Bild

Mit geschlossenen Augen die Liebe sehend

Uwe Zerbst
Uwe Zerbst | Gotha | am 12.07.2015 | 55 mal gelesen

. Der Blick geht aus dem Fenster. Sie ist nicht da. Es wird eine Zeit dauern, bis wir uns wieder sehn. So schließe ich die Augen Und erblicke sie in dieser Dunkelheit! Lachende Augen, fröhlicher Frechdachs Liebesfreude mir entgegenbringend! Wir unterhalten uns. Das gemeinsam Erlebte wird greifbar. Die Gedanken treffen sich in gewohnter Harmonie. Ganz still sitze ich und genieße die Liebe in...

1 Bild

Thüringen

Martina Giese-Rothe
Martina Giese-Rothe | Gotha | am 25.05.2015 | 66 mal gelesen

Thüringen Mein Land Meine Heimat Mein Thüringen Ein Land im Werden Ein Tal der Ruhe ...

1 Bild

... gefunden ... 10

Mariett Demirelli
Mariett Demirelli | Erfurt | am 08.03.2015 | 69 mal gelesen

Schnappschuss

Gedichte und Geschichten von Erika Murwig

Anett Hergl Volkssolidaritaet
Anett Hergl Volkssolidaritaet | Gotha | am 05.11.2014 | 65 mal gelesen

Gotha: Klub Galletti | vorgestellt von Dr. Heide Wildauer und Wolfgang Murwig

1 Bild

Ein Reim für Antje - unsere gute Fee ;) 3

Annett Deistung (HarzWusel)
Annett Deistung (HarzWusel) | Nordhausen | am 20.05.2014 | 285 mal gelesen

Dieser Reim ist nur für Dich Antje: Im Reim da steckt der Muse Kuss, hat´s Dich erwischt, so wird´s gelingen. Doch unter Zwang gibt es Verdruss, Du kannst kein Wort zu Blatte bringen. Drum sage ich Dir eins zum Schluss, vermeide bloß der Muse Kuss! . . . . . . . ;) Annett P.S. die Pünktchen stehen für den unvollendeten Reim. Dieser Reim ist mir spontan auf einen Kommentar von Antje Hellmann eingefallen. Und...

Meine aktuelle Sicht auf den mA

Uwe Zerbst
Uwe Zerbst | Gotha | am 28.12.2013 | 106 mal gelesen

3861 BR sind gekommen und 553 BR gegangen, langsam hatte es 2011 angefangen. BürgerReporter wurden geworben, Für ein Frühlingsthema wurde mal ein Preis ausgesetzt. Das war einmal – und was ist jetzt? Viele Fotos stehen einzeln im Internetportal Für die BR waren sie einmal wichtig anderen gezeigt zu werden. Mir sind sie einzeln zu viele mit zu wenig Information. Unter BürgerREPORTER verstehe ich etwas anderes...

Gedicht 6

Mariett Demirelli
Mariett Demirelli | Erfurt | am 24.12.2013 | 269 mal gelesen

Liebes Christkind, sei so lieb, bring uns keine Gaben, die es auch im Kaufhaus gibt, weil wir die schon haben. Bring uns mehr Verbundenheit, schenk uns Ruhe, Einkehr, Rast, nur ein kleines bisschen Zeit statt der Eile und der Hast. Bring uns keine Pfefferkuchen, die bei uns verderben, während andre Nahrung suchen, Hunger leiden und dran sterben. Schenk uns eine harte Nuss, die wir knacken müssen. Weich macht...

NUMMER IM SYSTEM

Stephan Kornitzky
Stephan Kornitzky | Mühlhausen | am 17.07.2013 | 78 mal gelesen

Zieh eine Nummer – mehr bist du nicht Im System des „Deutschen Staates“ Zu wenig Geld für Dich – zu wenig Geld für Licht Und während Du drauf wartest – auf Dein Kreuzverhör, denn du bist arbeitslos und kein Ingenieur, sieht in aller Ruh`, auch der Obama zu. Die NSA, der NSU und das FBI, Verfassungsschutz und CIA, sie sind alle mit dabei. Sie wissen, was Du schreibst im Netz; Sie wissen, dass Deine Party...

AUSBEUTUNG

Stephan Kornitzky
Stephan Kornitzky | Mühlhausen | am 17.07.2013 | 114 mal gelesen

Mühlhausen/Thüringen: Stadt | AUSBEUTUNG Früher Morgentau an nackten Füßen, die Vöglein zwitschernd den Tag begrüßen, blauer Himmel, warmes Licht, doch die meisten sehens nicht. Aufgestanden, losgehetzt, das LEBEN durch den JOB ersetzt, auch wenn es niemanden gefällt, so ist sie – diese Schweinewelt. Nach 8 Stunden, fast ohne Pause, geht es endlich dann nach Hause, der Tag ist rum, die Laune auch, was bleibt, ist dieser Schmerz im...

1 Bild

Legal, Illegal, Kapital, Scheißegal oder Kunst kann keine Kippen kaufen

Stephan Kornitzky
Stephan Kornitzky | Mühlhausen | am 05.07.2013 | 109 mal gelesen

Kaum Kaffee. Seit Tagen nur noch Leitungswasser. Wenigstens das. Zum Trinken, zum Waschen. Die letzte Dose Futter ist leer, es gab Erbseneintopf, das Futter meines Hundes wird auch langsam knapp. Genauso wie das Toilettenpapier. Gut, ich hab noch Reserven. Hab mir ein bisschen Winterfett angefressen. Aber der Mensch lebt nicht von der Kunst, Luft und Liebe allein! K U N S T ist brotlos. Selbst...

2 Bilder

Wenn die Sonne in den Bäumen hängt ............. 11

Lydia Schubert
Lydia Schubert | Nordhausen | am 13.04.2013 | 168 mal gelesen

Wenn die Sonne in den Bäumen hängt und ein laues Lüftlein weht. Wenn man der Liebsten sein Herz verschenkt und gemeinsam zur Ruhe geht. Dann ist der Frühling eingekehrt. Habt Ihr es schon gemerkt? Ly.S.

1 Bild

herz zeigen 3

Regina Pfeiler (aus Gera)
Regina Pfeiler (aus Gera) | Gera | am 24.03.2013 | 130 mal gelesen

herzlich sein freundlich sein sich freuen freude teilen für den andern da sein verstehen und mitfühlen trost spenden und verzeihen ganz einfach herz zeigen

1 Bild

Wussten Sie eigentlich, dass heute . . . 7

Steffen Weiß
Steffen Weiß | Gera | am 21.03.2013 | 135 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

wofür und für wen 13

Regina Pfeiler (aus Gera)
Regina Pfeiler (aus Gera) | Gera | am 28.02.2013 | 182 mal gelesen

wofür und für wen sind meine gedichte wofür und für wen schreibe ich sie wofür und für wen fließen meine gedanken bringen worte in eine neue dimension wofür und für wen sind diese zeilen wichtig wofür und für wen sind diese fragen da wofür und für wen werden werte, ziele, wege klar wofür und für wen wird sich etwas verändern in ihm selbst und in dem was er macht wofür und für wen, ja ich...

1 Bild

von innen nach außen 1

Regina Pfeiler (aus Gera)
Regina Pfeiler (aus Gera) | Gera | am 10.02.2013 | 140 mal gelesen

möglichkeiten bemerken farbenfrohe bilder sehen mit begeisterung ziele verfolgen sehen was da ist und aus dem was da ist mehr machen wollen ehrgeiz, tatkraft, mut entwickeln sich einsetzen und mit jedem erreichten etappenziel neue kraft und freude für kommendes gewinnen

1 Bild

bewegen und bewirken 3

Regina Pfeiler (aus Gera)
Regina Pfeiler (aus Gera) | Gera | am 10.02.2013 | 130 mal gelesen

sehen verstehen vorwärts gehen ziehen schieben motivieren begeistern trösten kraft geben gemeinsam in die zukunft schaun und miteinander neues schaffen motor sein

1 Bild

Verlorenes Wissen 5

Annett Deistung (HarzWusel)
Annett Deistung (HarzWusel) | Nordhausen | am 13.01.2013 | 264 mal gelesen

(065) - Nimmst DU das Leben noch wahr? Die Magie der Natur lädt DICH dazu ein! Vorwort: Wenn DU glaubst es geht nur dir so, dann muss ich dir sagen: "Auch ICH erkenne mich in diesem Gedicht wieder und möchte im Jetzt und Hier etwas daran ändern! Ich möchte wieder leben und erleben mit allen Sinnen!" Gedanken vom 10. Januar 2013: Fühlst du das fließende Wasser zwischen deinen Händen? . . . Doch du...

1 Bild

Gib Dir eine Chance! 2

Lydia Schubert
Lydia Schubert | Nordhausen | am 08.12.2012 | 169 mal gelesen

Gib Dir eine Chance Gedichte können ruppig sein, aber auch zart mit einem Hauch Zerbrechlichkeit. Vergessen darf man nicht die Witzigen und Lustigen. Sie zaubern für Sekunden ein Lächeln in unsere Herzen. Jede dieser Sekunden ist ein Schritt in die richtige Richtung! Gleich ein Versuch: Hoch vom Norden komm ich her. Mein Sack ist voll, mein Magen leer! Wenn am Baum Glöckchen erklingen, und Kinder...

Anzeige
Anzeige
Anzeige