Geflüchtete

4 Bilder

"Ihr seid ja wie wir" - Wie Rapmusik Jugendliche zusammenbringt

Helke Floeckner
Helke Floeckner | Erfurt | am 28.07.2016 | 52 mal gelesen

Rappen schafft Nähe - das beweist ein cooles Musikprojekt: Im Erfurter Jugendclub "Berliner" produzieren junge Menschen mit und ohne Migrationshintergrund eigene Songtexte und Beats. Es ist schwierig, miteinander zu reden. Die Neuen werden von denen, die schon länger da sind, misstrauisch beschnuppert. Das ist immer so, hier im Club. Sprechen die Neuen außerdem eine fremde Sprache, fällt es noch schwerer, sich...

Auf zum Museumsfest »WIR sind Stadt«

Neue Nachbarn Rudolstadt
Neue Nachbarn Rudolstadt | Saalfeld | am 27.05.2016 | 8 mal gelesen

Rudolstadt: "Heidecksburg" | Herzlich Willkommen an den Informationsständen der „Neuen Nachbarn Rudolstadt“ Nach den schönen Begegnungen „alter und neuer“ Rudolstädter beim Tag der offenen Tür in der Gemeinschaftsunterkunft am vergangenen Donnerstag bieten sich zwei weitere Gelegenheiten, die Arbeit der Initiative ehrenamtlich engagierter Flüchtlingsunterstützer kennen zu lernen. Die „Neuen Nachbarn“ werden sowohl beim Museumsfest am 28.05. auf der...

1 Bild

ko-ra-le- OPEN AIR -SOMMERFEST Samstag 04.Juni 2016 ab 19.00 Uhr mit den “ONE NIGHTERS

Karola Klingebiel
Karola Klingebiel | Heiligenstadt | am 24.05.2016 | 12 mal gelesen

Heilbad Heiligenstadt: Frauenbildungs und Begegnungsstätte ko-ra-le e.V. | Zum 25jährigen Bestehen der ko-ra-le findet in diesem Jahr wieder das beliebte Sommerfest „Auf der Rinne 1a“ statt: Am Samstag,04.06.2016 19.00 Uhr GROßES OPEN-AIR- SOMMERFEST mit Live-Musik der „One Nighters“ aus Erfurt (Hörproben unter: www.onenighters.de) Im goldenen Zeitalter des Swing, den 1920 und 30ern, bildeten sich auf dem amerikanischen Land fernab der Großstädte Bands, um nur einen...

3 Bilder

Bühne im Kubus: Wie klingt Heimat?

Kathrin Schunke
Kathrin Schunke | Erfurt | am 10.05.2016 | 39 mal gelesen

Erfurt: Gedenk- und Bildungsstätte Andreasstraße | 20 Menschen aus 10 Ländern erzählen von Zuhause. Musikalisch, persönlich und ziemlich bunt: eine Melodie aus Kindertagen, das Rattern der mütterlichen Nähmaschine, ein Volkstanz von Bach oder das Prellen eines Lederballs auf Sand – diese und andere Klänge werden live im Kubus der Gedenkstätte Andreasstraße zu hören sein. Dazu gibt es kurze Video-Einspieler, in denen die Mitwirkenden sich und ihre Beiträge vorstellen. Den...

Anzeige
Anzeige
Anzeige