Gesetzesänderung

3 Bilder

6. SOKA RUN am 13.05.2017 - Domplatz/Erfurt

Felicitas Marek SOKA Freunde Thüringen e.V.
Felicitas Marek SOKA Freunde Thüringen e.V. | Erfurt | am 23.03.2017 | 75 mal gelesen

Erfurt: Domplatz | Domplatz | Wir laden herzlich zum 2. SOKA RUN 2016 auf dem DOMPLATZ in ERFURT ein! ++++ Änderungen sind vorbehalten ++++ Im Rahmen der aktuellen Evaluierung des Gesetzes "Zum Schutz der Bevölkerung vor Tiergefahren" und den anstehenden Anhörungen im Thüringer Landtag, haben wir uns entschlossen, noch einen RUN zu veranstalten. Für mehr Akzeptanz in der Bevölkerung und gegen Diskriminierung. Oberstes Ziel ist die...

Spannender Vortrag zum Thema Sterbehilfe

Gottfried Schunke
Gottfried Schunke | Gera | am 29.03.2016 | 18 mal gelesen

Gera: Volkssolidarität, De-Smit-Straße 34 | Die neue Gesetzgebung zur Sterbehilfe ist, wie sicher auch Sie meinen, weder im Sinne der Deutschen Gesellschaft für Humanes Sterben (DGHS) e. V. noch der Mehrzahl unserer Bevölkerung. Die Kriminalisierung des assistierten Suizids schränkt die Selbstbestimmung ein. Doch wie geht es nun weiter? Welche Möglichkeiten bleiben noch, wenn die Würde bis zum Lebensende gewahrt werden soll? Zur Diskussion dieser Fragen laden wir Sie...

1 Bild

Freilebende Katzen in 06333 Hettstedt / Sachsen-Anhalt - die Versplichtung des OA

Harald von Fehr
Harald von Fehr | Gotha | am 08.07.2015 | 126 mal gelesen

Unabhängige Tierschutz – Union Deutschlands Allianz für Tierrechte – Rechtsdurchsetzungsorganisation für Tier und Natur Aktionsbündnis – „Jagdfreie Natur“ - zum Schutz von Natur und Umwelt angeschlossen bundesweit tätige Tier- und Naturschutzorganisationen und Einzelpersonen deren Arbeitsgebiet im karitativen und politischen Wirken für Tiere, Natur und Umwelt liegt. Ansprechpartner im...

Rechte der Frauen werden gestärkt - Neues Gesetz zum nachehelichen Unterhalt

Lokalredaktion Eichsfeld
Lokalredaktion Eichsfeld | Heiligenstadt | am 19.03.2013 | 1360 mal gelesen

Am 01. März 2013 tritt eine Gesetzesänderung zum nachehelichen Unterhalt in Kraft, die ohne großes Aufsehen im Bundestag beschlossen wurde, die aber äußerst weitreichende Folgen hat. Geändert wurde der umstrittene § 1578 b BGB, der regelt wie lange Unterhalt bezahlt werden muss. Seit der Unterhaltsreform im Jahr 2008 besteht ein Anspruch auf nachehelichen Unterhalt nur noch, wenn der bedürftige Ehegatte, meistens die...

Anzeige
Anzeige
Anzeige