Gleichberechtigung

1 Bild

In der Elektrotechnik sind Studentinnen unter sich: Erstmals Frauenstudiengang in Jena eingeführt 1

Simone Schulter
Simone Schulter | Jena | am 30.10.2015 | 138 mal gelesen

Jena: Carl-Zeiss-Promenade 2 | Mit einem Angebot allein für Studentinnen betritt die FH Jena Neuland – nicht nur in Thüringen, sondern auch deutschlandweit. Im Bereich Elektrotechnik/Informationstechnik können junge Frauen in den ersten beiden Semestern bei Übungen und Praktika unter sich bleiben. So will man Vorbehalte abbauen und mehr weibliche Studierende gewinnen. Ein Rückfall kann auch Fortschritt befördern. So scheint man es an der...

OneBillionRising: Aktionen in Erfurt, Jena und Gera

Christian Fischer PIRATEN Thüringen
Christian Fischer PIRATEN Thüringen | Erfurt | am 12.02.2013 | 173 mal gelesen

Die 2012 ins Leben gerufene Aktion der New Yorker Künstlerin Eve Ensler wird dieses Jahr zum Valentinstag am 14.02.2013 stattfinden. Ziel der Aktion ist es weltweit eine Milliarde (one billion) Frauen in friedlichen Streiks und Protestaktionen zu vereinen. Die Aktion fordert ein Ende der Gewalt gegen Frauen und setzt sich für globale Gleichstellung und Gleichberechtigung ein. Die PIRATEN Thüringen, die diese Ideale teilen...

Thüringer Antidiskriminierungsstelle stärkt Rechte nicht-heterosexueller Menschen

Am vergangenen Dienstag beschloss die Landesregierung die Einrichtung einer Thüringer Antidiskriminierungsstelle, angesiedelt beim Generationenbeauftragten Michael Panse im Sozialministerium. Ministerin Heike Taubert begründete die Notwendigkeit einer solchen Stelle mit dem Ziel, „den Schutz vor Diskriminierung als gesamtgesellschaftliche Aufgabe noch stärker in das öffentliche Bewusstsein zu bringen.“ Mit einem...

1 Bild

Gleichstellung homosexueller Menschen – wohlwollende Reaktion auf offenen Brief an Ministerpräsidentin Lieberknecht

Erfurt: Thüringer Staatskanzlei | Mit einem offenen Brief hatten sich mehrere Thüringer Organisationen und Vereine Ende August an Thüringens Ministerpräsidentin Lieberknecht gewendet, um für mehr Gleichstellung von lesbischen, schwulen, bisexuellen, trans* und intergeschlechtlichen Menschen zu werben. Am Rande eines Landtagstermins ergab sich für Madlen Nagel (AIDS-Hilfe Weimar & Ostthüringen e.V.) und Matthias Gothe (Vielfalt Leben – QueerWeg Verein für...

CSD Weimar: Podiumsdiskussion "Queere Vielfalt - (k)ein Thema für die Schule?"

Weimar: mon ami | Podiumsdiskussion Queere Vielfalt - (k)ein Thema für die Schule? Beim Thema Lesben, Schwule, Bisexuelle, Trans* und Inter* (LSBTI) in der Schule liegt der Blick in Schulbücher nahe: Stellen diese die Vielfalt von Geschlecht und Sexualität dar? Welche Normen hinsichtlich der Geschlechtlichkeit vermitteln sie den Kindern und Jugendlichen? Was bieten sie an, um die Thematik LSBTI angemessen zu bearbeiten? Melanie Bittner...

„Was sagen Männer zum Gender Mainstreaming?“ Geschlechtergerechtigkeit auf dem Prüfstand

FrauenZentrum Erfurt Dagmar Keller
FrauenZentrum Erfurt Dagmar Keller | Erfurt | am 08.11.2011 | 290 mal gelesen

Erfurt: FrauenZentrum Erfurt | Montag, 14. November 11, 18.00 Uhr In der Diskussion steht die Geschlechtergerechtigkeit auf dem Prüfstand. Hinterfragen Sie mit uns, wie zum einen noch immer traditionelle Stereotype und Klischees unser Denken bestimmen und wie und ob zum anderen das Konzept von Chancengleichheit und Geschlechtergerechtigkeit Spuren hinterlassen hat. Welche Erfolge gibt es auf diesem Gebiet? Und was muss noch unternommen werden, dass...

5 Bilder

So trennt Deutschland Religion und Staat - sicher nicht

Uwe Zerbst
Uwe Zerbst | Gotha | am 23.09.2011 | 285 mal gelesen

In unserem Grundgesetz steht in der Präambel „Im Bewusstsein seiner Verantwortung vor Gott und den Menschen, . . .“ (Bild 3) Artikel 56 (des Grundgesetzes) „. . . So wahr mir Gott helfe. Der Eid kann auch ohne religiöse Beteuerung geleistet werden." (Bild 4) Andersherum würde ein Schuh draus: „Der Eid kann auch mit religiöse Beteuerung geleistet werden: So wahr mir Gott helfe.“ _____________________________________...

Ansichtssache: Kampftag mit "Mister Bizeps"

Emanuel R. Beer
Emanuel R. Beer | Erfurt | am 03.01.2011 | 406 mal gelesen

Morgen ist Frauentag. Und in Weimar wird zur Abendparty „Mister Bizeps" gewählt. Malochende Muskelgebirge, schwitzende Schwielenschultern. Ich finde das super. Die Aktion zeigt: Es geht schon lange nicht mehr um die ritualisierte Huldigung einer geknechteten Randgruppe. Zu Recht. Frauen sind zwar noch immer nicht gleichberechtigt. Aber selbstbewusst. Sie brauchen keine Blümchen. Und schon gar keinen Kampftag für den...

Anzeige
Anzeige
Anzeige