HsD

149 Bilder

Prog-Rock auf oberstem Level: Marillion live in Erfurt

Gerd Zeuner
Gerd Zeuner | Erfurt | am 16.07.2016 | 560 mal gelesen

Erfurt: Gewerkschaftshaus | Mit Marillion gab gestern eine Band im Erfurter Gewerkschaftshaus ihre Visitenkarte ab, die seit über drei Jahrzehnten zu den Leuchttürmen des Progressivrock zählt. Marillion hatte in den 80er Jahren die seit der Punk-Invasion in Schockstarre verharrende Prog-Rock-Szene aus der Stagnation erlöst. Die Band um den charismatischen Sänger Derek William Dick aka Fish setzte mit Alben wie Script for a Jester’s Tear (1983), Fugazi...

7 Bilder

Revolutionäre Ideen: „We want Mohr“ heißt der aktuelle Streich von Deutschlands meister Band der Welt Knorkator. Am 9. Mai im HsD

Axel Heyder
Axel Heyder | Erfurt | am 08.05.2014 | 296 mal gelesen

Erfurt: HsD | Erfurt kann sich freuen, am 9. Mai starten die Berliner Blödelbarden Knorkator einen neuen Angriff auf die Thüringer Landeshauptstadt. AA-Redakteur Axel Heyder sprach mit Sänger, Keyboarder und Songschreiber Alf Ator über das neue Werk „We want Mohr“, das seit dem 17. Januar in den Läden ist und vertonte Texte aus dem Struwwelpeter enthält. Hallo Alf, wie geht es Dir heute? Es ist der schönste Tag meines Lebens. Oder...

24 Bilder

"Ewiges Interview" mit Letzte-Instanz-Sänger Holly Loose

Axel Heyder
Axel Heyder | Erfurt | am 10.01.2013 | 1038 mal gelesen

Erfurt: HsD | Letzte InstanzAm 13. April kommt die Letzte Instanz ins Erfurter Gewerkschaftshaus. Dort werden sie ihren aktuellen Silberling "Ewig" live vorstellen und natürlich alles, was die Instanz-Fans ewig nicht mehr gehört haben. Instanz-Sänger und Frontmann Holly Loose im Interview mit AA-Redakteur Axel Heyder. Was dauert für Dich eine Ewigkeit? Manchmal, wenn ich schnell von A nach B kommen möchte, dauert es eine gefühlte...

75 Bilder

Knorkator im HsD: Aufgehört mit dem Aufhören. Das neue Album "Es werde Nicht!" 5

Axel Heyder
Axel Heyder | Erfurt | am 20.11.2011 | 2098 mal gelesen

Erfurt: Gewerkschaftshaus | Deutschlands meiste Band der Welt gastierte im Gewerkschaftshaus mit ihrem neuem Album "Es werde Nicht" und dem Jetzt-Schon-Klassiker "Du nich" und zeigte sich dabei besser denn je. Die verlängerte "Babypause" hat den knorken Jungs gut getan. Mit unglaublich viel Lust haben die Berliner ihr Set gespielt, geblödelt, gerockt, getrunken und gesungen. Das Haus war ausverkauft, die Stimmung prächtig! Was will man...

1 Bild

Die Happy im Gewerkschaftshaus

Axel Heyder
Axel Heyder | Erfurt | am 07.01.2011 | 180 mal gelesen

Erfurt: Gewerkschaftshaus | Schnappschuss

Anzeige
Anzeige
Anzeige