Industrie

2 Bilder

Job-Profil: Packmitteltechnologe Michael Schüler ist nicht von "Pappe"

Thomas Gräser
Thomas Gräser | Weimar | am 02.04.2015 | 388 mal gelesen

Weimar: Ilm-Pack | Herr Schüler, wie ist das Leben als Packmitteltechnologe? "In der Ausbildung lernt man alles über Verpackungen – vom Briefumschlag bis zu Karton und Pappteller. Dazu kommt Wissen über Kunststoff und Metall." Michael Schüler Achtung, jetzt kommt ein Karton! Nein, Hunderte, ja Tausende - in zig Formen und Größen. Und...

1 Bild

Klein- und Mittelstand warnt vor Nachwuchsproblemen

Andreas Abendroth
Andreas Abendroth | Saalfeld | am 09.03.2015 | 110 mal gelesen

Wir regeln uns in Deutschland noch zu Tode Handwerkerschaft und liberaler Mittelstand machen auf Probleme aufmerksam Von Andreas Abendroth Auf Einladung von Kreishandwerksmeister Reginald Hanke von der Kreishandwerkerschaft Saalfel-Pößneck-Rudolstadt weilte diese Woche Christoph O. P. Wieduwilt und Reinhard Probandt vom Verein Liberaler Mittelstand Thüringen im hiesigen Wirtschaftsraum. „Wir arbeiten unabhängig...

1 Bild

Faktencheck im Gewerbegebiet U.N.O.

Simone Schulter
Simone Schulter | Weimar | am 09.04.2013 | 224 mal gelesen

Nohra: Gewerbegebiet | 19. März 1993: an diesem Tag ­erfolgte der ­erste Spatenstich für das ­Gewerbegebiet. 3 Gemeinden schlossen sich für das U.N.O. zusammen und gaben dem Gewerbegebiet seinen Namen: Ulla, Nohra, Obergrunstedt. 25 Kilometer beträgt die Entfernung vom U.N.O. zum Flughafen Erfurt. 3 Kilometer liegt das U.N.O. von Anschluss zur A 4 entfernt. 182 Hektar Land sind in dem ­Gewerbegebiet...

15 Bilder

Demo B90n - Industrie und Politik gehen gemeinsam und friedlich auf die Barrikaden - Berlin wird aufgefordert, schnellst zu handeln

Andreas Abendroth
Andreas Abendroth | Saalfeld | am 17.10.2012 | 902 mal gelesen

Industrie und Politik gehen gemeinsam und friedlich auf die Barrikaden Wenn Berlin mitspielt, könnte 2016 der Verkehr zur Autobahn rollen Von Andreas Abendroth L1048/SUNREMDA. Der Neubau der Bundesstraße B90n zwischen der A71 bei Trassdorf und Nahwinden im Ilm-Kreis steht im direkten Zusammenhang mit der Erweiterung der Landstraße L1048 Rudolstadt und dem Anschlusspunkt südlich von Nahwinden. Nach der...

1 Bild

Kevin kommt

Heidrun Fischer
Heidrun Fischer | Nordhausen | am 07.03.2012 | 256 mal gelesen

Zum Tag der „Berufe“ am 14. März öffnen über 100 Firmen in Nordthüringen ihre Türen Kevin Behrens geht in die 7. Klasse. Im Sommer wird er 14. Früher mussten die Jungs in diesem Alter raus, eine Lehre suchen. Heute laden Firmen in ihre Werkstätten ein, um den Azubis von morgen zu zeigen, was auf sie zukommt. Auch Kevin will es wissen, wird am 14. März zum „Tag der Berufe“ in eines der über 100 beteiligten Unternehmen...

1 Bild

Bundesregierung opfert die mittelständige Solarindustrie den großen Energiekonzernen

Christian Fischer PIRATEN Thüringen
Christian Fischer PIRATEN Thüringen | Erfurt | am 23.02.2012 | 240 mal gelesen

Bundesregierung opfert die mittelständige Solarindustrie den großen Energiekonzernen. Nach der heutigen Bekanntgabe der Minister Röttgen und Rösler zur Zukunft der Solarförderung in Deutschland breitet sich nicht nur bei den in dieser Branche Beschäftigen Unmut über die Entscheidung aus. Die beiden Minister wollen die bereits im vergangenen Jahr vereinbarte drastische Kürzung der Vergütung für Solarstrom vorziehen. Außerdem...

1 Bild

Ausbildungs- und Lehrstellenaktion: "Lange Nacht der Unternehmen"

Andreas Abendroth
Andreas Abendroth | Saalfeld | am 07.10.2011 | 710 mal gelesen

Saalfeld/Saale: ... | Komm jetzt in deinen Wunschbetrieb... Regionale Firmen präsentieren ihre Angebote am 13. Oktober wieder zu einem ungewöhnlichen Zeitpunkt LANDKEIS SAALFELD-RUDOLSTADT. „Komm jetzt in Deinen Wunschbetrieb!“ Das könnte das Motto sein für die fünfte "Lange Nacht der Unternehmen" am Donnerstag, 13. Oktober, von 17.00 Uhr bis 20.00 Uhr. Denn in der heutigen Zeit ist es erforderlich, Schülern Orientierungshilfen zur...

1 Bild

Jenas Wirtschaftsprojekt Jena21 droht der Baustopp

Franz Purucker
Franz Purucker | Jena | am 31.08.2011 | 581 mal gelesen

Jena: Stadtmitte | Jenas neuem Gewerbepark Jena21 droht bis zu einem Jahr Verzögerung im Bau, da das Land die Fördermittel nicht freigibt. Um die Subventionen auszuzahlen müssen die Landesanstalt für Umwelt und Geologie sowie das Landesamt für Bau und Verkehr noch ihre Gutachten abgeben, erklärte zum Sommerfest der Jenaer Wirtschaft vergangenen Donnerstag Thüringens Wirtschaftsminister Mathias Machnig(SPD). Den Jenaer Behörden war mitgeteilt...

1 Bild

Landratsamt warnt vor Auskunft über Gewerbe

Lokalredaktion Saalfeld / Rudolstadt / Pößneck
Lokalredaktion Saalfeld / Rudolstadt / Pößneck | Saalfeld | am 20.07.2011 | 584 mal gelesen

Schleiz: Landratsamt Saale-Orla-Kreis | Keine Zusammenarbeit zwischen Gewerbeauskunft-Zentrale und dem Landratsamt Saale-Orla-Kreis Firma handelt nicht mit amtlichen Auftrag der Kreisverwaltung Schleiz. Derzeit werden kleine und mittelständische Unternehmen - vom kleinen Familienunternehmen bis zum renommierten Betrieb - mit Schreiben der GEW GmbH – Gewerbeauskunft-Zentrale mit Sitz in 40597 Düsseldorf angeschrieben. „Wir müssen davon ausgehen, dass diese...

4 Bilder

20 Jahre Gewerbegebiet Pößneck - Ost

Lokalredaktion Saalfeld / Rudolstadt / Pößneck
Lokalredaktion Saalfeld / Rudolstadt / Pößneck | Pößneck | am 16.06.2011 | 856 mal gelesen

Pößneck: pößneck | Eine Erfolgsgeschichte Gewerbegebiet ist wichtiger Arbeitgeber Im Jahr 2011 setzt sich eine Erfolgsgeschichte der Stadt Pößneck mit dem 20-jährigen Bestehen der Gewerbegebiete Pößneck Ost und im Tümpfel fort. Diese begann 1990 mit der Erschließung des Gewerbegebietes Lutschgen/ Im Tümpfel. Die 4,5 Hektar Fläche war schnell zu 100 Prozent ausgelastet. Heute findet man hier überwiegend mittelständische...

4 Bilder

Was wird aus dem Gelände des ehemaligen Krankenhauses?

Emanuel R. Beer
Emanuel R. Beer | Gotha | am 10.05.2011 | 989 mal gelesen

Gotha: Altes Krankenhaus | Verlassen, vermodert und furchtbar einsam. Das ehemalige Krankenhausgelände in der Erfurter Landstraße ist ungenutzt - seit Jahren. Was wird eigentlich jetzt daraus? Werden die Gebäude abgerissen wie die ehemalige Schuhfabrik am Schlachthof? Oder wird nach Investoren gesucht? Könnte man vielleicht einen zweiten Park daraus machen, einen Spielplatz oder eine Freilauffläche für Hunde?

1 Bild

Lesung zu den Ofenbauern von Auschwitz

Lokalredaktion Sömmerda
Lokalredaktion Sömmerda | Sömmerda | am 09.03.2011 | 283 mal gelesen

Sömmerda: Rathaus | Am 10. März stellt die Historikerin Frau Dr. Annegret Schüle ihr aktuelles Buch „Industrie und Holocaust. Topf & Söhne – Die Ofenbauer von Auschwitz“ vor. Ort der Vorstellung ist der Rathaussaal. Beginn ist um 17 Uhr. Der Eintritt ist frei. Die Veranstalter bitten um eine Spende für den Förderkreis „Erinnerungsort Topf und Söhne e.V.“ Frau Annegret Schüle ist Leiterin des "Erinnerungsortes Topf & Söhne" in Erfurt. In...

Anzeige
Anzeige
Anzeige