Iran

14 Bilder

Auf den Dächern dieser Welt – Interview mit dem Höhenbergsteiger Jürgen Landmann

Gerd Zeuner
Gerd Zeuner | Zeulenroda-Triebes | am 03.03.2015 | 189 mal gelesen

Zeulenroda: Städtisches Museum | Der Bergsteiger Jürgen Landmann hat bereits zwei Achttausender bestiegen. Seine schönsten Fotos zeigt er zurzeit in Zeulenroda. Abenteuerlust und Fernweh, gepaart mit sportlichen Herausforderungen und einer großen Portion Neugier, ziehen Jürgen Landmann alljährlich zu den höchsten Gipfeln dieser Welt. Ich sprach mit dem Höhenbergsteiger. Seit wann unternehmen Sie ihre Hochgebirgs-Expeditionen? Die Kletterei und das...

2 Bilder

Der Iran ganz nah im Multimediavortrag am 31. Mai 2014 im Goldenen Löwe Triebes

Goldener Löwe Triebes
Goldener Löwe Triebes | Zeulenroda-Triebes | am 21.05.2014 | 157 mal gelesen

Zeulenroda-Triebes: Goldener Löwe Triebes | Den Iran ganz nah, bringt Jürgen Landmann am 31. Mai 2014 in seinem Multimediavortrag im Goldenen Löwen in Triebes. Der Iran, ein in der westlichen Welt, unbekanntes und oft unvollständig dargestellest Land hat viele Facetten. In seinem Vortrag, der voller persönliche Erfahrungen und Eindrücke ist, kann der Besucher viel über sein Abenteuer in Persien und das Bergsteigen dort erfahren. Tolle Fotos und persönliche...

Auf einer Entdeckungsreise in den Iran.

Stanislav Sedlacik
Stanislav Sedlacik | Weimar | am 06.05.2014 | 158 mal gelesen

Viel wusste ich ja schon aus den Geschichtsbüchern, dass Persien eine Wiege der Zivilisation ist und andererseits verbreitet der Ex-Bundesbanker Thilo Sarrazin seine widersprüchlichen Thesen über die Muslime. Mit großem Interesse trat ich also diese Reise, vom IRAN-Haus Weimar empfohlen und mitorganisiert an und lies mich auf dieses Abenteuer ein. Der Flieger von IRAN- Air startete verspätet auf dem Flughafen in Frankfurt am...

Vom Tod bedrohter Pastor endlich frei!

Michael Kleim
Michael Kleim | Gera | am 28.11.2012 | 118 mal gelesen

In meinAnzeiger wurde bereits über Pastor Nadarkhani berichtet: Iran: Todesstrafe für Pastor Youcef Nadarkhani http://www.meinanzeiger.de/gera/politik/iran-todesstrafe-fuer-pastor-youcef-nadarkhani-d6948.html Nun dürfen wir die gute Nachricht hören: Pastor Nadarkhani ist frei. Er war wegen "Abfall vom Islam" zum Tod verurteilt worden, im Rahmen eines Berufungsverfahren inzwischen aber freigesprochen worden. Eine...

1 Bild

Virtuelle Mordkampagne –ein Iranischer Musiker unter Beschuss 1

Michael Kleim
Michael Kleim | Gera | am 10.06.2012 | 204 mal gelesen

Shahin Najafi war bisher in Deutschland ein eher unbekannter Künstler. In seiner Heimat unterstützte der aus dem Iran stammende Musiker mit seinen Liedern die Demokratie- und Frauenbewegung, bis er auf Druck der Regierung 2005 nach Deutschland emigrierte. Hier nutzte er die Möglichkeiten des Internet, um seine Stimme weiter zu Gehör zu bringen. Die Mehrheit seiner Fans sind junge Menschen aus dem Iran. Via Webgemeinde blieb...

Offenes Brief an Herr Richard C. Schneider, ARD-Studio in Tel Aviv – Israel.

Stanislav Sedlacik
Stanislav Sedlacik | Weimar | am 15.04.2012 | 817 mal gelesen

Sehr geehrter Herr Richard C. Schneider, danke für Ihr Video “Urlaub vorbei, Grass weit weg oder: Bekloppte aller Länder vereinigt euch!” http://blog-admin.br-online.de/studio-tel-aviv/2012/04/12/urlaub-vorbei-grass-weit-weg-oder-bekloppte-aller-laender-vereinigt-euch.html Ich habe dazu paar Fragen und bitte Sie, auch diese öffentlich zu beantworten. Unter dem Motto: “Zur Schutzpflicht Deutschlands gegenüber Israel...

Ein Frieden zu erhalten ist besser, als ein Frieden zu schließen!

Stanislav Sedlacik
Stanislav Sedlacik | Weimar | am 04.04.2012 | 129 mal gelesen

Der Traditionelle Frühschoppen der LINKEN am 1. April 2012 in Weimar-Schöndorf, hat sich mit dem Konflikt zwischen Iran und Israel beschäftigt. Die Teilnehmer sind sich einig, dass dieser Konflikt friedlich gelöst werden muss! Sie fordern von der Bundeskanzlerin Frau Merkel: Aus der Geschichte heraus, ist Deutschland verpflichtet für den Schutz des Staates Israel Sorge zu tragen,  aber dazu gehört auch, den Staat...

Persische Neujahrsfest Eyd-e Nowruz in Weimar.

Stanislav Sedlacik
Stanislav Sedlacik | Weimar | am 22.03.2012 | 287 mal gelesen

Seit über 2500 Jahren feiern die Iraner das Frühlings- und Neujahrsfest Nowruz. Das bedeutet "der neue Tag" und steht für den Sieg des Lichtes über die Finsternis, des Guten über das Böse und des Frühlings über den Winter. Das Iran-Haus und die Partei DIE LINKE haben am 21. März, das persische Neujahrsfest rund um das Goethe-Hafes Denkmal auf dem Beethovenplatz als ein Friedensfest zur Völkerverständigung gefeiert....

Iran: Todesstrafe für Pastor Youcef Nadarkhani 3

Michael Kleim
Michael Kleim | Gera | am 24.08.2011 | 531 mal gelesen

Pastor Youcef Nadarkhani (geboren 1977) wurde im Iran zum Tode verurteilt. Das Urteil vom 22. September 2010 lautet auf Erhängen. Als Begründung wird seine Annahme des christlichen Glaubens genannt. Das Annehmen einer nichtislamischen Religion kann für Männer im Iran ein todeswürdiges Vergehen sein. Pastor Nadarkhani befindet sich damit in Lebensgefahr. Die Interrnationale Gesellschaft für Menschenrechte (IGFM) tritt für...

1 Bild

Wussten Sie eigentlich, dass eines der weltweit größten . . . 2

Steffen Weiß
Steffen Weiß | Gera | am 26.05.2011 | 453 mal gelesen

Masdsched Soleyman (Iran): Anglo-Persian Oil Company | Schnappschuss

1 Bild

Ali & Ali - eine Chance für Toleranz - letzter Teil 1

Lutz Gläser
Lutz Gläser | Hermsdorf | am 18.05.2011 | 206 mal gelesen

Sie konnten in den vergangenen Beiträgen die beiden Alis aus dem Iran kennen lernen. Sie fragen sich nun, warum ich das Ganze schreibe? Sie fühlen sich wieder verfolgt, unsere beiden Alis. Weil sie einen etwas dunkleren Hauttyp haben. Und somit äußerlich in einem Punkt manchen Mitmenschen in Neustadt ähneln, die nicht eben ehrlich „unsere Welt“ erobern. Die stehlen, lügen und sich anscheinend nicht integrieren wollen,...

1 Bild

Ali & Ali - eine Chance für Toleranz Teil III

Lutz Gläser
Lutz Gläser | Hermsdorf | am 18.05.2011 | 340 mal gelesen

Warum die Beiden hier sind? Weil sie in ihrem Heimatland für die „falschen“ Dinge eingetreten sind: Freiheit, Demokratie, Religions- und Meinungsfreiheit. Das Regime dort toleriert solche Wünsche nicht. Man bekommt es mit den Basidji zu tun. Kommt mir alles irgendwie bekannt vor – bei uns hieß das „Stasi“. Nur bei uns war das ganze nicht noch durch einen fanatisch-religiös gelebten Glauben verschärft. Der große Ali hat schon...

1 Bild

Ali & Ali - eine Chance für Toleranz Teil II

Lutz Gläser
Lutz Gläser | Hermsdorf | am 18.05.2011 | 214 mal gelesen

Heute „wohnen“ die beiden in der Gemeinschaftsunterkunft in Neustadt/O. Besser könnte man vielleicht sagen, sie sind dort untergebracht - um nicht zu sagen,sie hausen dort: ein kleines Zimmer mit zwei unterschiedlichen Betten, ein Couchtisch, zwei Stühle, ein kleiner Tisch, eine „Anbauwand“ und ein kleiner Schrank. Alles zugestellt mit den wenigen Habseligkeiten, die sie haben. Alles alt. Alles zusammengestückelt. Alles mit...

1 Bild

Ali & Ali - eine Chance für Toleranz

Lutz Gläser
Lutz Gläser | Hermsdorf | am 18.05.2011 | 437 mal gelesen

Nun kenne ich sie schon über ein halbes Jahr: die beiden Alis aus dem Iran. Eigentlich heißt der größere von beiden Alireza. Aber ich nenne sie nur den „kleinen“ und den „großen“ Ali. So wie es viele andere auch tun. Denn der „kleine“ Ali ist auch kleiner – und jünger – als sein Namensvetter. Das passt also. Als ich sie kennen lernte, waren beide noch im Erstaufnahmelager in Eisenberg untergebracht. Sonntags habe ich sie...

Anzeige
Anzeige
Anzeige