Jahrestag

1 Bild

25 Jahre Deutsche Einheit

Ruthild Vetter
Ruthild Vetter | Mühlhausen | am 07.09.2015 | 74 mal gelesen

Mühlhausen/Thüringen: Festsaal Schützenberg | Aus Anlaß des 25. Jahrestages der deutschen Einheit lädt der CDU Stadtverband Mühlhausen gemeinsam mit dem CDU-Kreisverband Unstrut-Hainich alle CDU-Mitglieder und Freunde der CDU ein, am 3. Oktober 2015, um 20 Uhr, Festsaal Schützenberg, Johannisstraße 59, 99974 Mühlhausen zu einer Konzertlesung mit Stephan Krawczyk "Mit Herz und Hand" Der Eintritt ist frei.

3 Bilder

Gedenkprojekt "Fahnen der Erinnerung" geht weiter - Erster Übergriff auf Gedenkfahne in Blankenburg

Andreas Froese-Karow, Jugend für Dora e.V.
Andreas Froese-Karow, Jugend für Dora e.V. | Nordhausen | am 07.05.2015 | 148 mal gelesen

Auch nach dem 70. Jahrestag der Befreiung des Konzentrationslagers Mittelbau-Dora geht das Gedenkprojekt „Fahnen der Erinnerung“ des Vereins „Jugend für Dora“ e.V. weiter. Mit diesen öffentlich sichtbaren Gedenkzeichen machen die Mitglieder des Vereins auf das weitverzweigte Außenlagernetz des einstigen KZ Mittelbau-Dora in der Harzregion aufmerksam. Viele der insgesamt 31 Städte und Kommunen planen eine weitere oder gar...

1 Bild

„Fahnen der Erinnerung“ wehen in der Harzregion

Andreas Froese-Karow, Jugend für Dora e.V.
Andreas Froese-Karow, Jugend für Dora e.V. | Nordhausen | am 08.04.2015 | 148 mal gelesen

Der Verein „Jugend für Dora“ e.V. hat sein Gedenkprojekt zum 70. Jahrestag der Befreiung des KZ Mittelbau-Dora begonnen – Öffentliche Vorstellung des Projekts am Sonntag, 12. April 2015 um 15 Uhr im Bürgerhaus der Stadt Nordhausen Am Dienstag, 7. April 2015 hat der Verein „Jugend für Dora e. V.“ erfolgreich das Projekt „Fahnen der Erinnerung“ gestartet. In Nordhausen, Ellrich, Harzungen und Woffleben wehen seitdem die ersten...

1 Bild

Start des Projektes „Fahnen der Erinnerung“

Andreas Froese-Karow, Jugend für Dora e.V.
Andreas Froese-Karow, Jugend für Dora e.V. | Nordhausen | am 31.03.2015 | 154 mal gelesen

Der Verein „Jugend für Dora e. V.“ beginnt mit dem Aufstellen der ersten Gedenkzeichen Durch das Aufstellen der ersten Fahnen startet der Verein „Jugend für Dora e.V.“ am 7. April 2015 das Gedenkprojekt „Fahnen der Erinnerung“ anlässlich des 70. Jahrestages der Befreiung des Konzentrationslagers Mittelbau-Dora. Mit dem Projekt erinnert der Verein an das weit verzweigte Lagersystem des Konzentrationslagers Mittelbau in...

2 Bilder

Was bleibt 70 Jahre nach der Befreiung des KZ Mittelbau-Dora? – Der Verein „Jugend für Dora“ e.V. startet sein Gedenkprojekt „Fahnen der Erinnerung“

Andreas Froese-Karow, Jugend für Dora e.V.
Andreas Froese-Karow, Jugend für Dora e.V. | Nordhausen | am 18.03.2015 | 159 mal gelesen

Vor 70 Jahren befreiten amerikanische Truppen das KZ Mittelbau-Dora. Aus diesem Anlass organisiert der Verein Jugend für Dora e.V. in der zweiten Aprilwoche ein Gedenkprojekt zur Erinnerung an die ehemaligen Außenlagerstandorte des Lagerkomplexes Mittelbau. Unter dem Titel „Fahnen der Erinnerung“ setzen die Mitglieder des Vereins erstmals in allen Gemeinden, in denen zwischen 1944 und 1945 KZ-Außenlager eingerichtet waren,...

1 Bild

Öffentliches Zeitzeugengespräch mit Sidney Finkel, ehemaliger Häftling des Konzentrationslagers Buchenwald

Philipp Neumann-Thein Gedenkstätte Buchenwald
Philipp Neumann-Thein Gedenkstätte Buchenwald | Weimar | am 15.03.2015 | 108 mal gelesen

Weimar: mon ami | Sidney Finkel wurde 1932 als Sevek Finkelstein in Piotrow, Polen geboren. Nach dem Überfall Deutschlands auf Polen mussten er und seine Familie in das Ghetto der Stadt ziehen, seine Mutter und Schwester Frania wurden später nach Treblinka deportiert. Über die Zwangsarbeitslager Bugaj und Czecstochowa kam Sidney Finkel zusammen mit seinem Vater und seinem Bruder zunächst 1944 in das Konzentrationslager Buchenwald. Sein Vater...

1 Bild

Alles wieder gut? 70 Jahre nach der Befreiung des KZ Buchenwald. Eine Nacht im Deutschen Nationaltheater Weimar

Philipp Neumann-Thein Gedenkstätte Buchenwald
Philipp Neumann-Thein Gedenkstätte Buchenwald | Weimar | am 15.03.2015 | 230 mal gelesen

Weimar: Deutsches Nationaltheater | Eine Veranstaltung der Stiftung Gedenkstätten Buchenwald und Mittelbau-Dora und des Deutschen Nationaltheaters Weimar mit dem Imre Kertész Kolleg Jena, der Landeszentrale für politische Bildung Thüringen, der Stadt Weimar und weiteren Partnern Am 19. April 1945 schworen die befreiten Häftlinge auf dem ehemaligen Appellplatz des Konzentrationslagers Buchenwald, für "eine neue Welt des Friedens und der Freiheit" zu kämpfen....

1 Bild

Ausstellungseröffnung "Meine Gravuren bilden das gesamte Lager ab". Pierre Provost, ein Résistant im Konzentrationslager Buchenwald

Philipp Neumann-Thein Gedenkstätte Buchenwald
Philipp Neumann-Thein Gedenkstätte Buchenwald | Weimar | am 15.03.2015 | 144 mal gelesen

Weimar: Gedenkstätte Buchenwald | Der Franzose Pierre Provost (1895 – 1986), 1944/45 als politischer Häftling im KZ Buchenwald, schuf unter den Bedingungen des Lagers etwa 50 Gravuren und plastische Objekte. Das konspirative Widerstandsnetzwerk schirmte ihn dabei ab. Aus Anlass des 70. Jahrestages der Befreiung versammelt eine Ausstellung in der Gedenkstätte Buchenwald die wichtigsten dieser Zeugnisse von Kreativität und Selbstbehauptung. Sie stammen aus dem...

1 Bild

"Ich war 14 und im Konzentrationslager". Bertrand Herz, Präsident des Internationalen Komitees Buchenwald-Dora und Kommandos, liest aus seinen Memoiren

Philipp Neumann-Thein Gedenkstätte Buchenwald
Philipp Neumann-Thein Gedenkstätte Buchenwald | Weimar | am 15.03.2015 | 191 mal gelesen

Weimar: Stadtschloss | "Mittwoch 11. April 1945 : Deprimiert. Gelangweilt. Dann Alarm. Odic und Laîné verkünden, dass die Amerikaner vor dem Lager stehen. Unglaublich! Aber wahr: zwischen 14 und 16 Uhr das Pfeifen von Kugeln. Und wir kringeln uns vor Lachen. Das Geräusch herannahender Panzer. Wir umarmen uns. Befreiung ! Überall Fahnen (vor allem weiße). Am Abend gehe ich in Block 36." Das schrieb Bertrand Herz, nicht ganz 15 Jahre alt, in sein...

1 Bild

Öffentliche Sonderführungen anlässlich des 70. Jahrestags der Befreiung

Philipp Neumann-Thein Gedenkstätte Buchenwald
Philipp Neumann-Thein Gedenkstätte Buchenwald | Weimar | am 15.03.2015 | 78 mal gelesen

Weimar: Gedenkstätte Buchenwald | Anfang April 1945 waren im KZ Buchenwald an die 48.000 Menschen inhaftiert. Angesichts der bei Gotha stehenden US-Armee begann die SS am 7. April mit der Evakuierung des Lagers. Es gelang ihr, trotz aller Verzögerungstaktiken der Häftlinge, etwa 28.000 Gefangene auf sog. Todesmärsche zu schicken. Sie werden mit Recht so bezeichnet: etwa jeder Dritte starb unterwegs oder wurde von der SS, dem Volkssturm oder Jugendlichen der...

1 Bild

Rückblick auf den 69. Jahrestag der Befreiung des KZ Mittelbau-Dora

Andreas Froese-Karow
Andreas Froese-Karow | Nordhausen | am 06.05.2014 | 252 mal gelesen

Nordhausen: KZ-Gedenkstätte Mittelbau-Dora | KZ-Gedenkstätte Mittelbau-Dora dankt allen Bürgerinnen und Bürgern für ihre engagierte Unterstützung und Spendenbereitschaft Zwölf Überlebende des Konzentrationslagers Mittelbau-Dora aus insgesamt zehn Ländern in Europa und Übersee haben an den Gedenkveranstaltungen zum 69. Jahrestag der Lagerbefreiung am 11. und 12. April 2014 in Nordhausen und Ellrich teilgenommen. Das persönliche Gedenken vor Ort in der Region Südharz war...

1 Bild

69. Jahrestag der Befreiung des KZ Mittelbau-Dora

Andreas Froese-Karow
Andreas Froese-Karow | Nordhausen | am 01.04.2014 | 343 mal gelesen

Nordhausen: KZ-Gedenkstätte Mittelbau-Dora | Gedenkveranstaltungen vom 10. bis 12. April 2014 Vor 69 Jahren wurde das Konzentrationslager Mittelbau-Dora bei Nordhausen von amerikanischen Truppen befreit. Zu den Gedenkveranstaltungen vom 10. bis 12. April 2014 in Nordhausen und Ellrich werden ehemalige Häftlinge, Angehörige und Hinterbliebene aus vielen Teilen Europas, Nordamerikas und Australiens, Vertreter aus Politik und Gesellschaft sowie zahlreiche Bürger aus der...

1 Bild

Spendenaufruf für ehemalige KZ-Häftlinge

Andreas Froese-Karow
Andreas Froese-Karow | Nordhausen | am 12.03.2014 | 258 mal gelesen

Nordhausen: KZ-Gedenkstätte Mittelbau-Dora | Vor 69 Jahren wurde das Konzentrationslager Mittelbau-Dora bei Nordhausen befreit. In wenigen Wochen begehen die Überlebenden den Jahrestag ihrer Befreiung. Zu den Gedenkveranstaltungen in Nordhausen und Umgebung vom 10. bis 12. April 2014 erwartet die KZ-Gedenkstätte Mittelbau-Dora zahlreiche KZ-Überlebende aus aller Welt. Sie alle haben mittlerweile ein hohes Lebensalter erreicht: Der älteste Gast feiert in diesem Jahr...

4 Bilder

Und wieder ist ein Jahr vergangen 8

Lutz Leipold
Lutz Leipold | Ilmenau | am 23.08.2013 | 231 mal gelesen

Immer, wenn bei Ilmkristall in der Lindenstraße von Ilmenau die großen Amethystdrusen zum waschen und polieren vor der Tür stehen, steht wieder ein Jahrestag an. Es ist kaum zu glauben. Aber ich betreibe mein Lädchen mittlerweile drei Jahre. Und aus dem Lädchen ist inzwischen ein Laden geworden, der sich sehen lassen kann. Das bestätigen auch die vielen zufriedenen Gästebucheinträge auf meiner Homepage www.ilmkristall.eu. Mit...

1 Bild

70. Jahrestag der Gründung des KZ Mittelbau-Dora 1

Andreas Froese-Karow
Andreas Froese-Karow | Nordhausen | am 21.08.2013 | 409 mal gelesen

Nordhausen: Flohburg | Öffentliches Flohburggespräch zwischen Gedenkstättenleiter Dr. Jens-Christian Wagner und Museumsleiterin Dr. Cornelia Klose am Mittwoch, 28. August 2013 um 18 Uhr im Nordhäuser Stadtmuseum Flohburg Vor 70 Jahren, am 28. August 1943, trafen die ersten 107 Häftlinge in Nordhausen ein. An diesem Tag wurde am Kohnstein das Außenlager „Dora“ des KZ Buchenwald gegründet. Dem Terror der SS ausgesetzt, mussten die KZ-Häftlinge...

1 Bild

Der erste Tag, erste Eintrag und das erste Dankeschön . . . 4

Uwe Zerbst
Uwe Zerbst | Gotha | am 22.02.2013 | 167 mal gelesen

. . . meines bginnenden dritten Jahres als BürgerReporter im „meinAnzeiger.de“ am heutigen 22. Februar 2013 ! Es ist schon ein etwas eigenes Gefühl, bereits zwei Jahre im mA mitzuschreiben. Da denke ich noch daran, die ersten 64 Beiträge unter „Region Erfurt“ geschrieben zu haben, weil Gotha noch nicht „eröffnet“ war. Als ich zu meinem Hobby „Kanaldeckel“ schrieb und dies im Erfurter AA veröffentlicht wurde, bekam ich im...

31 Bilder

Entschuldigung, aber ich habe Frauen und Zentrum glatt übersehen !

Uwe Zerbst
Uwe Zerbst | Gotha | am 12.01.2013 | 429 mal gelesen

Gotha: Frauenzentrum | (mit Videos) Es werden bald zwei Monate ins Land gegangen sein und wir schreiben bereits ein neues Jahr. Beim Durchsehen meiner Fotos – ein großer Schreck! Da habe ich doch bis heute wahrlich vom und über den 21. November 2012 keinen Beitrag geschrieben. Über zwei weitere ungeschriebene Berichte bin ich ebenso gestolpert. Doch dieser 21.11. ist etwas Besonderes! Es war der Vortag des 22-jährigen Bestehens des Gothaer...

Wußten Sie eigentlich, 10

Johannes Leichsenring
Johannes Leichsenring | Hermsdorf | am 14.12.2012 | 226 mal gelesen

... daß exakt heute vor 50 Jahren, am 14. Dezember 1962, die staatliche Handelsorganisation Intershop gegründet wurde? Ich kam mir dort manchmal wie im Wunderland vor. Es hat immer so schön geduftet und es gab "was das Herz begehrte". Dabei war es eigentlich nur irgendein ganz normaler Laden, je nach Größe mit mehr oder weniger breit gefächertem Angebot. Erst ab ca. 1974 durften DDR-Bürger auch offiziell "Westgeld"...

1 Bild

Wussten Sie eigentlich, was Sie am 14. April 1912 verpasst haben? 12

Eberhard :Dürselen
Eberhard :Dürselen | Sömmerda | am 13.04.2012 | 493 mal gelesen

Sömmerda: Stadt | Nordatlantik In einem Fußballänderspiel trennen sich Ungarn und Deutschland in Budapest 4:4. Die wußten allerdings zu dem Zeitpunkt noch nicht, was Stunden später passieren sollte: Der Untergang der Titanic - eine der großen Katastrophen der Seefahrt - mit ca. 1500 Toten. Wegen der "Unsinkbarkeit" des Schiffes mit viel zu wenig Rettungsboten ausgestattet. Hauptaugenmerk auf den Passagierkomfort gerichtet, wurden...

Anzeige
Anzeige
Anzeige