Kürzung

1 Bild

Sterben auf Raten: AWO schließt Erziehungsberatungsstelle 1

Simone Schulter
Simone Schulter | Weimar | am 13.07.2012 | 616 mal gelesen

Weimar: Lisztstraße | . Scheiden tut weh. Viele Kinder müssen diese Erfahrung machen. Einige von ihnen fanden bisher in der für sie schwierigen Situation Hilfe bei der Arbeiterwohlfahrt (AWO). In speziellen Gesprächsgruppen haben sie gelernt, mit den neuen Voraussetzungen zu Hause umzugehen. Die AWO Jena-Weimar ist Träger der Erziehungsberatungsstelle für den Landkreis Weimarer Land und übernimmt damit eine Pflichtaufgabe der Kommune. Nun...

1 Bild

Mitarbeiter des Landratamtes arbeiten für 5% weniger Gehalt 7

Eberhard :Dürselen
Eberhard :Dürselen | Weimar | am 31.03.2012 | 206 mal gelesen

. . . konnte mann heute (31.03.12) im "Amtsblatt - Weimarer Land" lesen. "Huch" dachte ich, sind die alle runtergestuft worden? - Jetzt, wo gerade der Tarifstreit im Öffentlichen Dienst mit einer Stufenweisen Erhöhung der Löhne und Gehälter in Höhe von 6,3 Prozent beigelegt wurde. Das muss ich doch gleich mal lesen. Liebe Leser glaubt mir bitte, ich mußte das ganze zwei, drei mal lesen - aber so richtig verstanden habe...

Weimars OB Wolf bei Bürgermeistertreffen in Erfurt

Lokalredaktion Weimar
Lokalredaktion Weimar | Weimar | am 02.09.2011 | 297 mal gelesen

„Wir werden am heutigen Tage nochmals mit aller Deutlichkeit gegen die Totsparpläne des Thüringer Finanzministers Stellung beziehen“, betonte Oberbürgermeister Stefan Wolf am Morgen des heutigen 2. September im Vorfeld der Außerordentlichen Mitgliederversammlung des Thüringer Städte- und Gemeindebundes, zu der mehrere hundert Bürgermeister erwartet werden. Einziges Thema der Mitgliederversammlung sind die Pläne von...

1 Bild

Pfändung des Universitätshauptgebäudes

Johannes Struzek
Johannes Struzek | Jena | am 29.06.2011 | 455 mal gelesen

Jena: Universität | Studierendenrat macht auf Folgen der Hochschulkürzungen aufmerksam Am Mittwoch, den 29.6.2011 protestierten die Studierenden der Friedrich-Schiller-Universität gegen die Pläne der Thüringer Landesregierung, weitere Einsparungen im Hochschulbereich vorzunehmen. Mit einer symbolischen Pfändung des Universitätshauptgebäudes wurde auf die desolate finazielle Situation hingewiesen, in die die Hochschule gerät, sollte die...

Anzeige
Anzeige
Anzeige