Kamin

13 Bilder

Adventskonzert der Kreismusikschule Stadtroda fand vor dem Kamin im Schützenhaus in anheimelnder Atmosphäre statt

Veit Höntsch
Veit Höntsch | Hermsdorf | am 01.12.2014 | 177 mal gelesen

Stadtroda: Schützenhaus "Zur Louisenlust" | Mit einer völlig neuen Form des Adventskonzert der Kreismusikschule läuteten die Musiker am Freitagabend im Schützenhaus ihre Adventszeit ein. Karina Siebicke, Leiterin der Stadtrodaer Aussenstelle, wollte weg von dem normalen Konzert, bei dem sich alles fernab des Publikums und in "alten Bahnen" abspielt. Folglich stellte sie ihr Konzept, mit Kamin, Geschichtenerzähler und Kindern die auf dem Schaffell vor dem Kamin den...

1 Bild

Die besten Brennstoffe aus der Natur

H+R Naturbrennstoffe Claudia Rast
H+R Naturbrennstoffe Claudia Rast | Weimar | am 04.11.2014 | 216 mal gelesen

Mechelroda: H+R Naturbrennstoffe | Das Beste für Ofen & Kamin bietet seit Oktober 2014 H+R Naturbrennstoffe in Mechelroda Holz als Heizmaterial wird immer beliebter. „Doch Holz ist nicht gleich Holz“, weiß Claudia Rast, Inhaberin der H+R Naturbrennstoffe in Mechelroda. Hier bietet sie ihren Kunden Pellets, Holzbriketts, Kaminholz, Kohle & Co. in allerbester Premium-Qualität. Eiche in Säcken, Hartholzbriketts, Steinkohle in Säcken, Buchenholzkohle oder...

68 Bilder

Vor dem Verfall gerettet: Villa Bardzki in Gera 4

Steffen Weiß
Steffen Weiß | Gera | am 27.08.2013 | 1770 mal gelesen

Gera: Villa Bardzki | Die Situation im August 2012: Zwei Weltkriege hat die Villa überstanden, anschließend die amerikanische Kommandantur, dann die russische. Der Materialmangel zu DDR-Zeiten konnte ihr nichts anhaben. Erst ein Housesitter verhalf der Villa Bardzki in der Julius-Sturm-Straße 2 pünktlich zum 100-jährigen Geburtstag zum Genickbruch. Oder besser gesagt: Das Dach ist teilweise in sich zusammengebrochen. Ralf Besold spricht...

1 Bild

Dezemberaugenblicke am Kamin - Gedicht

Eveline Dempke
Eveline Dempke | Zeulenroda-Triebes | am 23.11.2012 | 597 mal gelesen

Greiz: Greiz | Lustig, fröhlich tanzt knisternd das Feuer, ach wie ist es mollig warm. Dort draußen faucht der Schneesturm wie ein Ungeheuer, wir halten uns liebend in den Arm. Ein Lächeln zu Dir und Du ergründest, den Augenblick im Jetzt und Hier. Es ist meine Seele die zart sich windet, von Herz zu Herz, sanft hin zu Dir. Dein lieblich Blinzeln, ein sanft berühren, ein streicheln ganz zärtlich, so schön und fein. Für...

Anzeige
Anzeige
Anzeige