Kathleen Fox

5 Bilder

Thüringens Weihnprinzessin zu Gast in Legefeld

Petra Seidel
Petra Seidel | Weimar | am 08.11.2013 | 361 mal gelesen

Weimar: Betreutes Wohnen Legefeld | ..."Das Wasser gibt dem Ochsen Kraft, dem Menschen, gibt´s den Rebensaft, drum danke Gott, als guter Christ, dass Du kein Ochs geworden bist!..." Einen wunderschönes Fest erlebten jüngst die Bewohnerinnen und Bewohner im Betreuten Wohnen Legefeld. Thema des Festes war, passend zur Jahreszeit, der Wein. Ein Weinfest wurde also durch die Sozialarbeiterinnen des Hauses, Kathleen Fox und Ingrid Glück, organisiert. Doch, sie...

3 Bilder

Traumhaft schönes Sommerfest mit Superstars im "Betreuten Wohnen" Weimar- Legefeld 3

Petra Seidel
Petra Seidel | Weimar | am 24.07.2013 | 384 mal gelesen

Weimar: Betreutes Wohnen Legefeld | Schon zur Tradition ist es geworden, dass die Bewohner der betreuten Wohnanlage in Weimar-Legefeld von der Wohnen plus… gGmbH des Trägerwerkes Soziale Dienste, regelmäßig auch ihre entsprechenden Feste feiern. Hierzu spielen vor allem immer die Jahreszeiten eine wesentliche Rolle. Was also, kann es Schöneres geben, als zu diesen herrlichen Sommertagen ein kulinarisches Sommerfest, mit allen Feinheiten zu planen und zu...

4 Bilder

Zwiebelkuchen mit Musik… 10

Petra Seidel
Petra Seidel | Weimar | am 21.10.2012 | 351 mal gelesen

Weimar: Betreutes Wohnen Legefeld | Diese Überschrift wurde gewählt, weil sie zu dem, was beim Herbstfest im Betreuten Wohnen Legefeld, einer Einrichtung des Trägerwerkes Soziale Dienste wohnen plus gGmbH kürzlich erlebt wurde, einfach gut passt. In enger Zusammenarbeit mit der Ortsteilbürgermeisterin von Legefeld und Holzdorf, Weimars Stadträtin (ww) Petra Seidel, organisierten die Sozialarbeiterinnen des Objektes Kathleen Fox und Ingrid Glück ein Herbstfest...

9 Bilder

Sommer, Sonne, Fest und mehr… 9

Petra Seidel
Petra Seidel | Weimar | am 06.08.2012 | 270 mal gelesen

Weimar: Betreutes Wohnen Legefeld | Wenn man sich im Alter oder mit Gebrechen entscheidet, in eine Wohnanlage des Betreuten Wohnens zu ziehen, bedeutet das aber noch längst nicht, auch wirklich zum „alten Eisen“ zu gehören. Zumeist ist es sogar eher das Gegenteil, denn man sucht die Gemeinschaft ganz bewusst, um einfach eben im „Alter“ nicht das Gefühl des Abgeschoben- oder Alleinseins haben zu müssen und mit Gleichgesinnten in Gemeinschaft auch noch ein...

Anzeige
Anzeige
Anzeige