Kathmandu

2 Bilder

Ein Vogtländer auf dem höchsten Berg der Welt - Dia-Show am 18. Januar in Greiz

Lokalredaktion Thüringer Vogtland
Lokalredaktion Thüringer Vogtland | Zeulenroda-Triebes | am 02.01.2017 | 88 mal gelesen

Greiz: Bowlingtreff | Jürgen Landmann ist der erste Vogtländer und wahrscheinlich erste Thüringer, der den höchsten Berg der Erde bestiegen hat. Der 47-jährige Klempner und Hobbybergsteiger aus Langenwetzendorf bereist bereits seit vielen Jahren die entlegensten Regionen der Welt zum Klettern und Bergsteigen. Mit dem Cho Oyu in Tibet und dem Broad Peak in Pakistan konnte er bereits zwei Achttausender ohne zusätzlichen Flaschensauerstoff besteigen....

3 Bilder

Nepal

Ralf Schwan
Ralf Schwan | Gotha | am 08.02.2016 | 39 mal gelesen

Tabarz/Thüringer Wald: KUKUNA | Ein Traumziel vieler Bergsteiger und Trekkingfreunde! Das ultimative Berg- und Natureldorado! Doch Nepal hat unendlich viel mehr zu bieten! ...

7 Bilder

Helfen, wo internationale Hilfsorganisationen nicht hinkommen 1

Anne-Kristin Henker
Anne-Kristin Henker | Jena | am 15.05.2015 | 302 mal gelesen

Franziska Trommer unterstützt ihre Freunde bei der Versorgung unzugänglicher Dörfer in Nepal Ihre nepalesischen Freunde haben überlebt, doch sie selbst konnte es nicht fassen: Während sie im sicheren Deutschland sitzt, versinkt ihr Lieblingsland nach dem Erdbeben am 25. April in Not und Elend. Franziska Trommer lebte und arbeitete 2013 mehrere Monate lang in einem Waisenhaus in Nepal und war in der Region Langtang 60...

3 Bilder

Abenteuer Nepal

Ralf Schwan
Ralf Schwan | Gotha | am 03.12.2012 | 145 mal gelesen

Gotha: Volkshochschule | Trekkingabenteuer in den Nordosten Nepals zum dritthöchsten Berg der Erde, dem Kangchendzönga 8598m Der mit 8598 m dritthöchste Berg unserer Erde, der gewaltige Kanchendzönga, bildet genau die Grenze zwischen Nepal und Indien. Zu seinen Füßen, im östlichsten Zipfel Nepals, verläuft zwischen Reisterrassen und Rhododendronwäldern eine der schönsten, wildesten und einsamsten Trekkingtouren Nepals . Weitere Stationen waren...

Anzeige
Anzeige
Anzeige