Koalitionsvertrag

Was hat die Thüringer Grünen geritten ?!

Uwe Zerbst
Uwe Zerbst | Gotha | am 07.07.2015 | 58 mal gelesen

Da hat es mit der Rot-Rot-Grünen Thüringer Regierung geklappt. Im Koalitionsvertrag wurde das Ziel „ein gebührenfreies KITA-Jahr“ verankert. Das sollte dann auch so bleiben – schon, um die Glaubwürdigkeit dieser Regierung nicht leichtfertig aufs Spiel zu setzen oder zumindest nicht in Gerede zu bringen. Was soll da nun, wenn seitens der Grünen eine andere Geldverwendung erwogen und das nicht zur Klärung innerhalb der...

Gebietsreform

Lutz Blobner
Lutz Blobner | Artern | am 27.02.2015 | 54 mal gelesen

Gebietsreform 27.02.2015 Nein oder nur mit Sömmerda! Der Altkreis Artern soll wieder in ein Gebiet gepresst werden mit dem wir vorher nie etwas zu tun hatten. Wir sind uns noch nicht einmal mit dem jetzigen Kyffhäuser-Kreis einig, wie soll es dann zusätzlich mit dem Unstrut-Hainich-Kreis funktionieren? Wer bestimmten schon...

Rot-Rot-Grün Landesregierung

Lutz Blobner
Lutz Blobner | Artern | am 05.11.2014 | 131 mal gelesen

Rot-Rot-Grüne Regierung? Was soll man dazu nur sagen. Die SPD hat schon einmal Ihre Ideale verraten, als Sie sich mit der KPD zur SED in der DDR zusammen schloss. Was damals rausgekommen ist wissen wir ja. Es ist in meinen Augen und in Derer die unter der Diktatur des Proletariats, so lernten wir es in der Schule, gelitten haben, ein Schlag ins Gesicht. Auch wenn 70% für diese Koalition zu gestimmt haben, so werden einige...

Schiefer Turm

Lutz Blobner
Lutz Blobner | Artern | am 29.10.2014 | 93 mal gelesen

Jetzt gehen aber die Pferde mit Herrn Strejc durch. Weil er seinen Willen nicht durchsetzen konnte, soll der Erhalt des schiefen Turms in den Koalitionsvertrag eingebunden werden. ja geht es denn noch? Wenn jeder seine kleinen Wehtaten einbringen würde, käme nie ein Vertrag zustande. Denn so etwas wie den schiefen Turm zum Anlass nehmen, entweder der kommt in den Vertrag mit rein oder die Zusammenarbeit findet nicht statt ist...

Die ersten 100 Tage im Amt ! 4

Stanislav Sedlacik
Stanislav Sedlacik | Weimar | am 01.12.2013 | 205 mal gelesen

Unter diesem Motto hatte am 30. November der DGB-Kreisverband Weimar/Weimarer Land nach Ehringsdorf zu einem politischen Stammtisch eingeladen. Von den eingeladenen Bundestagsabgeordneten erschien nur Steffen Claudio Lemme von der SPD. Aber in Wirklichkeit hat das Thema „100 Tage im Amt“ keine Rolle gespielt, sondern es gab eine kontroverse Diskussion zum Koalitionsvertrag - für die Banken und Konzerne und gegen die...

Anzeige
Anzeige
Anzeige