Krankenwagen

7 Bilder

Wie ist das Leben als Rettungsassistent, Herr Kalusa? - Ein Jobprofil

Peter Schindler
Peter Schindler | Heiligenstadt | am 05.07.2013 | 329 mal gelesen

„Wenn ich am Morgen meine Arbeit beginne, dann weiß ich nie, was mich an diesem Tag erwartet“, sagt Wolfgang Kalusa, der seit vielen Jahren als Rettungsassistent tätig ist. Wie oft wird das Rettungseinsatz-Team ausrücken, zu welchen Notfall-Schauplätzen wird man es rufen, und welchen Situationen wird es sich nach dem Eintreffen vor Ort gegenüber sehen? „Auch, wenn die klassische Vorstellung vieler Menschen dahingeht, dass...

2 Bilder

Keine Angst vor dem Notruf 112

Andreas Abendroth
Andreas Abendroth | Saalfeld | am 15.03.2012 | 651 mal gelesen

Im Zweifelsfall lieber einmal zu oft wählen als einmal zu wenig Nachgefragt beim Rettungsdienst der Johanniter-Unfall-Hilfe in Königsee/Rudolstadt Von Andreas Abendroth KÖNIGSEE/RUDOLSTADT. Ein Notarzteinsatzwagen, gefolgt von einem Rettungswagen, eilen mit Sondersignalen durch die Stadt. Meistens Jagd einem das Signal einen kalten Schauer über den Rücken. Schon wieder ein Unfall passiert, ein Mensch verunglückt,...

1 Bild

Hoffentlich müssen die Fahrzeuge nicht zum Rettungseinsatz...

Andreas Abendroth
Andreas Abendroth | Saalfeld | am 27.06.2011 | 374 mal gelesen

Rudolstadt: Saalemaxx | Schnappschuss

1 Bild

Knallgasunfall mit gutem Ausgang

Christiane Maurer
Christiane Maurer | Sömmerda | am 31.03.2011 | 476 mal gelesen

Sömmerda: staatliches Gymnasium "Albert Schweitzer" | Mit 17 Feuerwehrfahrzeugen inklusive des Gefahrgutzuges aus Sömmerda, Weißensee, Kölleda, Großrudestedt und Buttstädt, sechs Katastrophenschutzfahrzeugen und fünf Einsatzwagen des Rettungsdienstes gab es am 29. März 2011 am Albert-Schweitzer-Gymnasium Sömmerda ein Großaufgebot der Notfalleinsatzkräfte. In der Rettungsleitstelle wurde ein schief gelaufenes Experiment gemeldet, neun Personen teilweise schwer verletzt, die...

1 Bild

JobProfil: Wie ist das Leben als Feuerwehrmann, Herr Philipp?

JobProfile Redaktion
JobProfile Redaktion | Erfurt | am 03.01.2011 | 2173 mal gelesen

Weimar: Gefahrenschutzzentrum | Von Thomas Gräser "Feuerwehrmann ist man irgendwie immer", sagt Alexander Philipp. Dabei bezieht er auch die Freizeit mit ein. Er ist mittlerweile Brandoberinspektor im gehobenen Dienst. Seine Laufbahn begann er bei der Betriebsfeuerwehr von Carl Zeiss in Jena. Nach der Wende orientierte er sich neu, engagierte sich bei der Freiwilligen Feuerwehr Kleineutersdorf und nahm eine Ausbildung zum Rettungsassistenten auf. Für ihn...

Anzeige
Anzeige
Anzeige