Kriminalpolizei Gera

1 Bild

Betrugsmasche vor Altenburger Supermarkt

meinanzeiger .de
meinanzeiger .de | Gera | am 22.03.2017 | 2307 mal gelesen

Altenburg: . | Die Polizei Gera erhielt Hinweise zu einem Betrugsversuch, der sich am gestrigen Dienstag (21.03.2017) gegen 14.15 Uhr in Altenburg abgespielt hat. Auf einem Supermarktparkplatz in der Albert-Levy-Straße verwickelten zwei männlichen Täter einen Passanten in betrügerischer Absicht in ein Gespräch. Mit der Geschichte, heute Deutschland verlassen zu müssen, versuchten sie Waren (unter anderem einen Messerblock) aus dem...

Vermisste Zwölfjährige wohlbehalten aufgetaucht

Lokalredaktion Thüringer Vogtland
Lokalredaktion Thüringer Vogtland | Gera | am 23.01.2017 | 300 mal gelesen

Gera: . | Die seit 20. Januar vermisste zwölfjährige Geraerin ist wohlbehalten wieder aufgetaucht. Die Suchmaßnahmen sind somit abgeschlossen, teilt die Landespolizeiinspektion Gera am 25. Januar mit und bedankt sich für die Mithilfe bei der Suche nach Sophie Kim.

1 Bild

Geraer Polizei warnt vor Betrugs- und Erpressermasche

Lokalredaktion Thüringer Vogtland
Lokalredaktion Thüringer Vogtland | Gera | am 15.11.2016 | 976 mal gelesen

Gera: . | Am 11.11.16 zeigte ein Geraer Bürger bei der Kriminalpolizei an, dass er seinen Pkw auf einer Online An- und Verkaufsplattform verkaufte. Kurz nach dem Verkauf hat der 43-Jährige einen Anruf auf sein Mobiltelefon erhalten, bei dem er und seine Familie massiv bedroht wurden. Mit dem Auto stimme etwas nicht und er solle den Kaufbetrag auf ein Western-Union Konto überweisen, ansonsten drohen Repressalien. Aus Angst überwies der...

2 Bilder

Bankbetrüger gesucht und Tödlicher Unfall ... Polizeibericht der Landespolizeiinspektion Gera vom 01.03.2013 1

Lokalredaktion Thüringer Vogtland
Lokalredaktion Thüringer Vogtland | Zeulenroda-Triebes | am 01.03.2013 | 733 mal gelesen

. Wer kennt diese Person? (Bild links) Gera: Bereits am 22.11.2012, gegen 16:00Uhr, hob ein unbekannter Täter unter Vorlage des verlorenen Personalausweises des Geschädigten und somit unter Täuschung über seine wahre Identität und seine Kontoberechtigung, 500,- Euro Bargeld in einem Geldinstitut in Bad Köstritz ab. Noch am gleichen Tag, gegen 18 Uhr, beantragte der unbekannte Täter auf gleiche Weise einen...

Anzeige
Anzeige
Anzeige