Kunstfest Weimar

Internationale zeitgenössische Kunst in Weimar muss eine Zukunft haben

Stanislav Sedlacik
Stanislav Sedlacik | Weimar | am 28.08.2016 | 28 mal gelesen

Das Kunstfest Weimar ist seit 1990 als eine der ersten deutsch-deutschen Kulturinitiativen gegründet und ist Thüringens größtes und bekanntestes Festival für zeitgenössische Künste. Das Eröffnungskonzert der diesjährigen Festivalausgabe UN/RUHE von der Jungen Deutschen Philharmonie mit dem Tanzensembles Sasha Waltz & Guests und der Geigenvirtuosin Carolin Widmann und Sopranistin Ana Durlovski war beeindruckt und es gab...

1 Bild

Die Erregung öffentlicher Unruhe | Philipp Ruch in NOTENBANK

Alexandra Janizewski
Alexandra Janizewski | Weimar | am 21.07.2016 | 16 mal gelesen

Weimar: Notenbank | Das Zentrum für Politische Schönheit (ZPS) ist eine Sturmtruppe zur Errichtung moralischer Schönheit, politischer Poesie und menschlicher Großgesinntheit. Das ZPS setzt auf Menschlichkeit als Waffe und gehört zu den innovativsten Inkubatoren politischer Aktionskunst. Es steht für die erweiterte Form: Kunst muss weh tun, reizen und Widerstand leisten. In eine Begriffsallianz gebracht: aggressiver Humanismus. Politischer...

1 Bild

FLUCHTPUNKTE Ausstellung bis zum 4.12.2015 verlängert

Alexandra Janizewski
Alexandra Janizewski | Weimar | am 13.11.2015 | 130 mal gelesen

Weimar: ACC Galerie Weimar | ACC Galerie Weimar und Kunstfest Weimar Verlängerung der Ausstellung FLUCHTPUNKTE und Schulprogramme bis zum 4.12.2015 Das Bürgerexperiment des Kunstfestes Weimar und der ACC Galerie Weimar wird um drei Wochen verlängert. Die von vier Weimarern, die sich 2014 dafür beworben hatten, kuratierte Ausstellung „FLUCHTPUNKTE“ im ACC hält aufgrund der außerordentlich positiven Resonanz ihre Türen bis zum 4. Dezember...

Turn your eyes to the present

Jutta Luhn
Jutta Luhn | Weimar | am 01.09.2015 | 22 mal gelesen

Weimar: mon ami | Wie lässt sich der Realität mit Mitteln der Kunst begegnen? Wie kann Kunst Vergangenheit vergegenwärtigen? In einem Künstlergespräch diskutieren der Komponist Frederic Rzewski und der Berliner Filmregisseur Gerd Conradt über ihre Arbeit, Rzewskis Musiktheaterwerk »Der Triumph des Todes« und die Frage, wie Kunst als Erinnerungskultur funktionieren kann. Umrahmt wird das Gespräch von der exklusiven Premiere eines Filmporträts...

11 Bilder

Trecker sind für die Musik geboren - Konzert für zwölf Traktoren beim Kunstfest Weimar 2

Thomas Gräser
Thomas Gräser | Weimar | am 18.08.2015 | 584 mal gelesen

Weimar: Stadtschloss | Sven-Åke Johansson komponierte für Windräder, Handfeuerlöscher und Telefonbücher. Im Klang von zwölf Traktoren spiegelt sich sein Musikstil wider – zu erleben am 23. August beim Kunstfest Weimar. AA-Redakteur Thomas Gräser sprach mit dem schwedischen Multitalent. Herr Johansson, was inspirierte Sie, ein Konzert für zwölf Traktoren zu schreiben? Das Klangpotential fasziniert mich. Und das rhythmische Zusammenspiel...

Anzeige
Anzeige
Anzeige