KZ Buchenwald

4 Bilder

Weimar – Sommer 1937

Thomas Gräser
Thomas Gräser | Weimar | am 07.07.2017 | 75 mal gelesen

Weimar: Gauforum | Veranstaltungen anlässlich des 80. Jahrestages der Errichtung des KZ Buchenwald und des nationalsozialistischen „Gauforums“ vom 14. bis 23. Juli Der Bau des nationalsozialistischen Gauforums in Weimar begann im Sommer 1937 zeitgleich mit der Eröffnung des neuen Konzentrationslagers am 15. Juli vor den Toren der Stadt. Diese Gleichzeitigkeit legt die Logik des Regimes offen. Es versprach ein homogenes „Volk“ zu...

1 Bild

Arnstadt aktuell, 15. Februar 2017: Panikmache unbegründet - Angeblichen Atombomben existieren nicht!

Andreas Abendroth
Andreas Abendroth | Arnstadt | am 15.02.2017 | 1037 mal gelesen

Arnstadt: Stadtverwaltung | Angeblicher Atombombenfund im Jonastal – aktueller Stand Februar 2017 In einer Presseinformation informierte heute die Stadtverwaltung Arnstadt über den Ermittlungsstand zu dem angeblichen Atombombenfund im Jonastal. In dem Schreiben wird mitgeteilt: "Anfang vergangenen Jahres wurde ein sogenannter "Kampfmittelverdachtspunkt“ im Jonastal bei der Polizeistation Arnstadt angezeigt. Zuständigkeitshalber hat sich die Stadt...

3 Bilder

Mitarbeiter des Allgemeinen Anzeiger als Statisten bei "Nackt unter Wölfen" 5

Simone Schulter
Simone Schulter | Weimar | am 01.04.2015 | 429 mal gelesen

Weimar: Buchenwald | Marcus Hlawatsch, beim Allgemeinen Anzeiger Gebietsleiter für Jena, Gera und das Holzland, und Marcus Daßler, Mediaberater in Zeulenroda, waren bei den Filmaufnahmen für den TV-Film "Nackt unter Wölfen" in Weimar als Statisten dabei. Sie erinnern sich. Marcus Hlawatsch "Aus Neugier habe ich mich als Statist gemeldet. Ich wollte sehen, wie ein solcher Film entsteht; wissen, was hinter den Kulissen und am Set passiert. Ich...

1 Bild

"Nackt unter Wölfen": Fakten zur Neuverfilmung

Simone Schulter
Simone Schulter | Weimar | am 01.04.2015 | 132 mal gelesen

Weimar: Buchenwald | Jeder Erwachsene mit DDR-Biografie kennt ihn, den Roman „Nackt unter Wölfen“. 70 Jahre nach der Befreiung des KZ Buchenwald am 11. April wird der bekannte Stoff neu erzählt. Die Geschichte über die Rettung eines kleinen jüdischen Jungen bewegt noch immer. Sie symbolisiert auch im aktuellen TV-Film den Sieg der Menschlichkeit über Barbarei und Grauen. Und doch sehen die Zu-schauer eine korrigierte Sicht auf die Zustände im...

2 Bilder

Sylvester Groth über die Neuverfilmung von "Nackt unter Wölfen" 3

Simone Schulter
Simone Schulter | Weimar | am 31.03.2015 | 357 mal gelesen

In Quentin Tarantinos Kinoerfolg „Inglourious Basterds“ spielte Sylvester Groth Reichspropagandaminister Joseph Goebbels. In seinem neuen Film steht er auf der Gegenseite. In der Neuverfilmung des Romans „Nackt unter Wölfen“ ist Groth als Lagerältester Krämer zu sehen. Zur Vorpremiere in Weimar sprach der Allgemeine Anzeiger mit ihm über den weltbekannten Roman, seine Rolle als Lagerältester und seine Hoffnungen für diese...

Anzeige
Anzeige
Anzeige