Landgericht

1 Bild

Jobprofil: Wie ist das Leben als Bezirksrevisor, Herr Pein? 3

Steffen Weiß
Steffen Weiß | Gera | am 08.12.2014 | 460 mal gelesen

„Natürlich sitze ich viel im Büro über riesigen Stapeln von Gerichtsakten. Dennoch ist die Arbeit als Bezirksrevisor sehr abwechslungsreich“, so Udo Pein. Ein Bezirksrevisor ist für Gebühren zuständig, die man bezahlen muss, wenn man ein Gericht in Anspruch nimmt oder die ein Anwalt verlangen darf, wenn ihn die Justiz (also der Staat) bezahlen muss. Er sitzt in einem Landgericht und hat eine Prüffunktion (wie es der Name...

6 Bilder

Alarmstufe 1

Thomas Twarog
Thomas Twarog | Erfurt | am 28.02.2012 | 257 mal gelesen

Erfurt: Domplatz | Vorerst das letzte mal, hieß es heute Morgen gegen 09:00 Uhr am Landgericht Erfurt, Alarmstufe 1. Heute soll nun endlich das Urteil im Mammutprozess gegen die angeklagten der ehemaligen Rocker, den „Bandidos“ fallen. Großaufgebot von Polizei auf dem Domplatz,Petersberg und in der Innenstadt. Es wird auch langsam Zeit, so ein Polizist am Haupteingang. „Der Prozess hat ja viel zu viel Geld verschlungen.“ Am...

Haftbefehl gleich nach Urteilsverkündung - Mühlhäuser Landgericht sah nach Stock-Attacke Wiederholungsgefahr und schloss einen 53-Jährigen weg

Lokalredaktion Mühlhausen/Bad Langensalza
Lokalredaktion Mühlhausen/Bad Langensalza | Mühlhausen | am 28.12.2011 | 674 mal gelesen

Von Carola Mühlner. Ganz überraschend kam der Haftbefehl vor dem Landgericht Mühlhausen dann doch nicht. Schon in der Pause zwischen Plädoyers und Urteilsverkündung fragte der Bruder des Angeklagten vorsichtshalber, was aus dessen Tieren würde. Das Urteil zu 28 Monaten Haft war absehbar. Dass die Handschellen anschließend sofort klickten nicht unbedingt. Die Anwesenheit mehrerer Polizisten deutete dann aber in die Richtung:...

Untergebenen als „Musikbox“ gedemütigt: Bewährungsstrafe für Unteroffizier

Lokalredaktion Mühlhausen/Bad Langensalza
Lokalredaktion Mühlhausen/Bad Langensalza | Mühlhausen | am 06.09.2011 | 655 mal gelesen

Mühlhausen/Thüringen: Landgericht Mühlhausen | Zu acht Monaten Haft auf Bewährung wegen entwürdigender Behandlung eines Untergebenen hat das Landgericht Mühlhausen einen 26-jährigen Bundeswehr-Stabsunteroffizier aus Mecklenburg-Vorpommern verurteilt. Die Berufungskammer änderte ein Urteil des Amtsgerichtes Mühlhausen vom Februar 2011 mit einer Strafe von 2.400 Euro ab, gegen das Angeklagter und Staatsanwaltschaft in Berufung gegangen waren. Nach Auffassung des...

Gerichtsbericht: Pech mit dem Wunsch-Drahtesel

Lokalredaktion Mühlhausen/Bad Langensalza
Lokalredaktion Mühlhausen/Bad Langensalza | Mühlhausen | am 17.08.2011 | 444 mal gelesen

Mühlhausen/Thüringen: Landgericht Mühlhausen | Fast fünf Monate hatte er regelmäßig nach "seinem" Fahrrad geschaut. Die Besitzer eines Fachgeschäftes in Mühlhausen kannten diesen Kunden von wiederholten Besuchen. Anfang März 2011 tauchte er wieder auf. Eigentlich zum Nachschauen. Der 42-Jährige bemerkte, dass "sein" Drahtesel nicht mehr da stand, wo er ihn immer begutachtet hatte. Im ganzen Laden fand sich das Gebrauchtrad nicht. Es war verkauft. Ein ganz normaler...

Gerichtsbericht: Folgenschwere Ignoranz

Lokalredaktion Mühlhausen/Bad Langensalza
Lokalredaktion Mühlhausen/Bad Langensalza | Mühlhausen | am 17.08.2011 | 480 mal gelesen

Mühlhausen/Thüringen: Landgericht Mühlhausen | Wer bei einem Gerichtstermin unentschuldigt fehlt, muss sich nicht wundern, wenn er in Abwesenheit verurteilt wird. Das Mühlhäuser Landgericht entschied auf Antrag einer Frau aus Bad Langensalza, dass der in ihrer Abwesenheit vom Amtsgericht in Bad Langensalza ergangene Strafbefehl von 800 Euro wegen Körperverletzung Rechtskraft erlangt hat. Der Anwalt der 45-Jährigen will nun diesen Thüringer Präzedenzfall dem...

Mordprozess: Vier Geliebte nebenher

Lokalredaktion Mühlhausen/Bad Langensalza
Lokalredaktion Mühlhausen/Bad Langensalza | Mühlhausen | am 17.08.2011 | 856 mal gelesen

Mühlhausen/Thüringen: Landgericht Mühlhausen | Vier Geliebte, drei Kinder, zwei Wohnanschriften und eine Ehefrau. Mindestens vier Jahre lang hat der Eichsfelder ein Doppelleben geführt, das in der Katastrophe endete. Der 36- Jährige muss sich wegen Mordes und Schwangerschaftsabbruches vor dem Landgericht Mühlhausen verantworten. Er soll kurz vor Weihnachten 2010 eine 33-Jährige mit den Fäusten totgeschlagen haben. Die Geliebte aus dem Unstrut- Hainich-Kreis war schwanger,...

Anzeige
Anzeige
Anzeige