Leben

1 Bild

Mit dem Mut des neunen Tages

Egmond Prill
Egmond Prill | Erfurt | am 13.04.2017 | 12 mal gelesen

Frauen waren die ersten Zeugen von Jesu Auferstehung – Dank ihnen feiern wir heute das Osterfest. Frühaufsteher kennen das: Die Morgenstunde an der ­Schwelle des neuen Tages. Die Nacht schwindet. Das Licht dämmert herauf. Es wird heller. In einer solchen Stunde stehen einige Frauen in Jerusalem vor einem offenen Grab. Nach den Tagen des Passafestes wollen sie einem Toten die letzte Ehre geben, mit Duftöl und Balsam die...

1 Bild

Worte zum Sonntag: "Leben aus der Kraft Gottes"

Egmond Prill
Egmond Prill | Erfurt | am 07.04.2017 | 22 mal gelesen

Am Karfreitag bedenken die Christen, dass Jesus durch seinen Tod am Kreuz die Sünde besiegt hat. Nicht erst in unserer Zeit ist es für viele Menschen eine Zumutung, das zu verstehen und zu glauben. Warum muss ein anderer für mich so leiden? Warum bringt mir der Tod Jesu das ewige Leben? Kann der liebe Gott die Schuld der Menschen nicht einfach großzügig übersehen? Das waren Fragen, die schon den ersten Christen gestellt...

1 Bild

Worte zum Sonntag: "Wenn neues Leben erwacht"

Egmond Prill
Egmond Prill | Erfurt | am 31.03.2017 | 14 mal gelesen

Seit Jahren wächst ein Liebstock im Garten. Seit alters ist "Liebstöckel" eine beliebte Würzpflanze. Ich hatte einen Ableger von diesem "Maggikraut" im Blumentopf gezogen, im Herbst aber vergessen, den Topf im Keller zu überwintern. Starker Frost war gekommen, schade! Doch vor Tagen zeigte sich in der Frühlingssonne eine grüne Spitze.   Einen Satz habe ich im Kopf: "Du musst sterben, bevor du lebst, damit du lebst, bevor...

1 Bild

JA ZUR EHE FÜR ALLE- MIT DEN EWIGEN GESTRIGEN SIND MORGEN KEINE WAHLEN ZU GEWINNEN 1

Rene Casta
Rene Casta | Jena | am 29.03.2017 | 214 mal gelesen

Jena: Rene Casta | Was ist die Ehe? Die klassische Ehe besteht aus Mann und Frau. Das jedenfalls will das Gesetz und die Tradition so. Eine Ehe ist ein Versprechen gemeinsam mit seinem Partner durch dick und dünn zugehen. Die Ehe ist etwas Besonderes. Ich finde dieses Recht eine Ehe einzugehen, sollte jedem Menschen gegeben werden. In unserer "Toleranten Welt", sollten wir uns im 21. Jahrhundert einer "Ehe für alle" nicht verschließen. Warum...

1 Bild

Worte zum Sonntag: "Fröhliches Gezwitscher überall"

Egmond Prill
Egmond Prill | Erfurt | am 24.03.2017 | 10 mal gelesen

Neues Leben kommt ins Land. Es ist sichtbar am wachsenden Grün in Feld und Flur, hörbar am Gesang der Vögel in den Bäumen. Was wir als fröhliches Gezwitscher hören, ist in der Vogelwelt meist Konkurrenzkampf. Es geht um Paarung, um Nistplätze und Reviere. Wer wird schöner, lauter, länger singen? Wir freuen uns nach langen Winterwochen über Sonnenschein und die muntere Vogelschar.   Im Land der Bibel ist davon noch mehr zu...

1 Bild

Thüringer Lyriker

Ute Hinkeldein
Ute Hinkeldein | Erfurt | am 28.01.2017 | 7 mal gelesen

Liebe Lyriker und Lyrikerinnen der AA, anbei meine Gedanken zum Thema Leben:

2 Bilder

Fotos von Sternenkinder: Dafür gibt es keine zweite Chance

Simone Schulter
Simone Schulter | Gera | am 11.12.2016 | 1670 mal gelesen

Gera: Humboldtstraße | Wenn Babys sterben, sind Eltern voller Trauer. Sternenkind-Fotografen können mit Bildern helfen, den Verlust zu verarbeiten ¬– auch in Thüringen. Lachende Kinder, glückliche Eltern: Sie begegnen Sandra Schmidt täglich in ihrem Studio in Gera oder unterwegs in Kindergärten. Buntes Treiben herrscht dann. Dabei entstehen die typischen Fotos, die später in Familienalben geklebt werden. Frisch gekämmt sind die Kleinen, nett...

1 Bild

Bist du es, Goldener Herbst?

Thomas Rund
Thomas Rund | Gotha | am 29.08.2016 | 50 mal gelesen

Fühl mich doch noch so jung und frisch, nein, mich trifft das Altern sicher noch nicht! Doch wenn ich in den Spiegel schau, sehe ich die Falten ganz genau. Früher war ich jung und knackig, und an der Ostsee auch mal nackig. Sport war meine Leidenschaft, weil der ja viele Kräfte schafft. Keine Party ließ ich damals aus, ob mit Kollegen oder mit Familie zu Haus. Ängste oder Sorgen kannte ich nicht, sah am...

4 Bilder

Der Blick zum Abendhimmel

Irina Baumann
Irina Baumann | Hermsdorf | am 27.08.2016 | 18 mal gelesen

der ist wunderschön, ich kann direkt zum "Großen Wagen" sehen. Erst zu meinem Geburtstag, in 5 Monaten, steht er wieder über mir am Himmel... Die Luft zum Atmen wird einen genommen Der Blick wandert zu den nächtlich kreuzenden Flugzeugen daneben; zu 1000en, Tag und Nacht, durchkreuzen sie den Himmel, sorgen für künstliche Wolken.... - die Gedanken wandern weiter, zur Landwirtschaft, die immer wieder Felder besprüht...

Meditation

Rita Nimser
Rita Nimser | Heiligenstadt | am 22.08.2016 | 2 mal gelesen

Dingelstädt: Familienzentrum Kloster Kerbscher Berg | „Die größten Ereignisse sind nicht unsere lautesten, sondern unsere stillsten Stunden.“ (Friedrich Wilhelm Nietzsche) Dieser Kurs richtet sich an Menschen - in herausfordernden Lebenssituationen - die sich erschöpft fühlen oder nach Orientierung suchen - die ahnen, dass ihr Leben vor einer persönlichen oder beruflichen Neugestaltung steht - die sich fragen: „Warum bin ich hier?“, „Was ist meine Berufung?“, „Womit...

Meditation

Rita Nimser
Rita Nimser | Heiligenstadt | am 17.08.2016 | 7 mal gelesen

Dingelstädt: Familienzentrum Kloster Kerbscher Berg | „Die größten Ereignisse sind nicht unsere lautesten, sondern unsere stillsten Stunden.“ (Friedrich Wilhelm Nietzsche) Dieser Kurs richtet sich an Menschen - in herausfordernden Lebenssituationen - die sich erschöpft fühlen oder nach Orientierung suchen - die ahnen, dass ihr Leben vor einer persönlichen oder beruflichen Neugestaltung steht - die sich fragen: „Warum bin ich hier?“, „Was ist meine Berufung?“, „Womit...

Kundalini Yoga

Rita Nimser
Rita Nimser | Heiligenstadt | am 17.08.2016 | 13 mal gelesen

Dingelstädt: Familienzentrum Kloster Kerbscher Berg | Körper-, Atem- und Entspannungsübungen Kundalini Yoga ist ein integratives System von Übungen, Atemführung und Meditation aus einer sehr alten Epoche. Die Wurzeln des Yoga lassen sich in Indien bis ins Jahr 3000 v. Chr. zurückverfolgen. Es ist ein dynamisches und kraftvolles Werkzeug um die Selbstwahrnehmung und die Sinne zu erweitern und zu stabilisieren. Davon abgesehen sind Kundalini Yoga Übungen recht einfach zu...

1 Bild

Worte zum Sonntag: "Die wahren Werte im Leben" 1

Egmond Prill
Egmond Prill | Erfurt | am 01.07.2016 | 74 mal gelesen

"Wir haben unseren Besitz vervielfacht, aber unsere Werte reduziert. Wir wissen, wie man seinen Lebensunterhalt verdient, aber nicht mehr, wie man lebt. Wir haben dem Leben Jahre hinzugefügt, aber nicht den Jahren Leben." Diese Gedanken machen nachdenklich. Wir leben im Vergleich mit vergangenen Jahrhunderten in glücklichen Zeiten. Selbst die Ärmsten in diesem Lande besitzen mehr als neunzig Prozent der Menschen weltweit....

1 Bild

Schachmatt 12

Petra Wolf
Petra Wolf | Gotha | am 26.05.2016 | 82 mal gelesen

Gedanken "Im Unterschied zum Schach, geht im Leben das Spiel nach dem Schachmatt weiter." Isaac Asimov

4 Bilder

Die Selbstverständlichkeit von Trinkwasser

Andreas Abendroth
Andreas Abendroth | Arnstadt | am 03.05.2016 | 53 mal gelesen

Von der Ohra-Talsperre in die Thüringer Region Von Andreas Abendroth „Es ist für die Bürger selbstverständlich, dass sie den Hahn aufdrehen und das Wasser fließt, betont Peter Fidelak, Technischer Leiter des örtlichen Wasser- und Abwasserzweckverbandes. Doch bis das trinkbare Nass beim Endverbraucher ist, muss es kilometerlange Strecken bewältigen, aufbereitet werden. Das Wasser, mit welchem Teile der Kreisstadt...

1 Bild

Worte zum Sonntag: "Neid schaut nur auf andere" 1

Egmond Prill
Egmond Prill | Erfurt | am 21.04.2016 | 19 mal gelesen

"Neid ist die Wurzel aller Übel." Das ist ein geflügeltes Wort, das uns Lebenserfahrung zeigt. Neid richtet sich nicht so sehr gegen andere, sondern zerfrisst vielmehr den Neider selbst. Neid ist Missgunst, dem anderen nicht gönnen, was er hat. Der Gedanke wurmt im Herzen: Warum der oder die und nicht auch ich? Dabei ist interessant, dass wir nicht jedem die Millionen neiden. Unsere Helden im Sport werden selten beneidet....

1 Bild

Ansichtssache: Damit habe ich im Traum nichts zu tun 1

Michael Steinfeld
Michael Steinfeld | Erfurt | am 29.03.2016 | 33 mal gelesen

Haben Sie schon einmal eine Abreibung bekommen, weil Ihr Traum-Ich irgendetwas ausgefressen hat? Also mir passiert das immer wieder. Dann ist meine Frau den ganzen Morgen über schlecht auf mich zu sprechen, weil ich mich extrem danebenbenommen habe, als sie in Morpheus‘ Armen ruhte. Dass ich im wahren Leben nichts verbrochen habe, spielt keine Rolle. Traum-Micha hat’s verbockt. Ich muss es ausbaden. Oder die...

Lebst du schon oder grübelst du noch?

Birgit Foerster
Birgit Foerster | Zeulenroda-Triebes | am 22.02.2016 | 33 mal gelesen

Greiz: Vogtlandhalle Greiz | Wir möchten Sie, Frauen und Männer, schon jetzt für Donnerstag, den 07.04.2016 recht herzlich zu unserem nächsten öffentlichen Aglow-Abend einladen. Thema: Lebst du schon oder grübelst du noch? Sprecherin: Annelie Weiser „Ich beobachte in der Beratung und überhaupt, dass sich viele Menschen über viele Dinge den Kopf zerbrechen bis hin zu schlaflosen Nächten“, schreibt die psychotherapeutische Heilpraktikerin und...

1 Bild

Worte zum Sonntag "Vollendete Jahre im gesegneten Leben"

Egmond Prill
Egmond Prill | Erfurt | am 13.11.2015 | 47 mal gelesen

"Sto lat - hundert Jahre!" Das ist ein Geburtstagswunsch in Polen. "Glück, Gesundheit und hundert Jahre." Es ist heute gar nicht so selten, dass Menschen die hundert Jahre erreichen. Die jüdische Tradition kann das noch steigern: "Hundertzwanzig!" Ein gesegnetes Leben endet nach hundertzwanzig Jahren im Frieden. Dann ist ein erfülltes Leben am Ziel und der Mensch geht durch das Tor des Todes in die Ewigkeit der...

1 Bild

Worte zum Sonntag "40 Tage, 40 Jahre, ein Leben lang"

Egmond Prill
Egmond Prill | Erfurt | am 16.10.2015 | 105 mal gelesen

Im Zuge der Währungsreform nach dem Krieg gab es für jeden im Westen 40 Mark. 40 Jahre existierte die DDR. Die Autobahn- Maut in der Schweiz kostet 40 Franken. Überall 40. Ein Zufall? Gewiss. 40 Jahre zog das Volk Israel nach der Befreiung aus Ägypten durch die Wüste. 40 Tage war Mose auf dem Berg Sinai nahe bei Gott, bevor er die "Zehn Gebote" auf Steintafeln ins Tal schleppte. Schon wieder 40. Zufall? Zahlen gehören zu...

Wow- was für Menschen!

Bärbel Stoll
Bärbel Stoll | Mühlhausen | am 13.10.2015 | 24 mal gelesen

Mühlhausen/Thüringen: Malteser Hospizdienst | Es gibt Sie. Mitten unter uns. Im Erwachsenenhospizdienst der Malteser arbeiten im Unstrut-Hainich-Kreis derzeit 28 ausgebildete Hospizbegleiter ehrenamtlich. Sie verbringen einen Teil ihrer Freizeit mit schwerkranken und sterbenden Menschen. Hospizbegleiter hören zu, haben Zeit, lesen vor, beten, singen, spielen, gehen spazieren, halten ängstliche Fragen nach dem Sterben aus oder sind einfach nur da. Sie sind da: für...

"Die wichtigen Dinge" im FrauenZentrum Erfurt

FrauenZentrum Erfurt Dagmar Keller
FrauenZentrum Erfurt Dagmar Keller | Erfurt | am 07.10.2015 | 34 mal gelesen

Erfurt: FrauenZentrum Erfurt | Am Freitag 30.10.2015, ab 10.30 Uhr findet im FrauenZentrum Erfurt der Achtsamkeitsworkshop "Die wichtigen Dinge " statt.

1 Bild

Worte zum Sonntag: "Der höchste Lebensgenuss"

Egmond Prill
Egmond Prill | Erfurt | am 14.08.2015 | 107 mal gelesen

Sommer, Sonne, Urlaub. Viele genießen gerade diese Tage und Wochen. Man gönnt sich ja sonst nichts. Was man nicht vermutet, genau dieser Tipp kommt aus der Bibel. "So geh hin und iss dein Brot mit Freuden, trink deinen Wein mit gutem Mut; denn dies dein Tun hat Gott schon längst gefallen. Lass deine Kleider immer weiß sein und lass deinem Haupte Salbe nicht mangeln. Genieße das Leben mit deinem Weibe, das du liebhast,...

„Spiritualität im Alltag“

Michael Pohl
Michael Pohl | Gotha | am 04.08.2015 | 55 mal gelesen

Ohrdruf: Evangelische Kirche | Zu einer Gemeinschaft zusammenwachsen die trägt. Spüren, wie andere mein Herz berühren. Hören, wie Gott durch die alten Texte der Bibel spricht – auch zu mir persönlich. Gesegnet werden und anders leben. Eine gemischte Gruppe – Frauen und Männer, Alte und Junge, „Kircheninsider“ und Neuinteressierte – geht für zehn Abende auf Entdeckung. Dabei kommt zusammen, was oft als getrennt erlebt wird: Gott – Welt – Leben –...

1 Bild

Worte zum Sonntag: "Die Tür ist Zugang zum Leben"

Egmond Prill
Egmond Prill | Erfurt | am 24.07.2015 | 115 mal gelesen

Die Tür ist dort, wo der Zimmermann ein Loch gelassen hat, sagt der Volksmund. Türen sind wichtig, denn sie schaffen Eingänge und Ausgänge. Türen können einladend geöffnet sein oder auch fest verriegelt und verschlossen. Jesus spricht mit seinen Freunden und erklärt ihnen: "Ich bin die Tür, wenn jemand durch mich hineingeht, wird er selig werden und wird ein- und ausgehen und Weide finden." (Johannes 10,9). Das ist...

Anzeige
Anzeige
Anzeige