Leber

1 Bild

“Auch ohne Gallenblase kann man sehr gut leben“

Sandra Daneyko
Sandra Daneyko | Weimar | am 25.06.2017 | 27 mal gelesen

Blankenhain: HELIOS Klinik Blankenhain | Internist und Chirurg sprachen in der HELIOS Klinik Blankenhain über Gallensteine Probleme mit Leber und Galle standen beim Gesundheitsvortrag der HELIOS Klinik Blankenhain in der vergangenen Woche im Fokus. Der internistische Chefarzt Dr. Sentayehu Assefa und der chirurgische Chefarzt PD Dr. Claus Schneider spielten sich dabei immer wieder den Ball zu. Gallensteine waren dabei das zentrale Thema. Das Publikum, welches...

2 Bilder

Nur eine Frage: Wird Leberkäse aus Leber und Käse gemacht, Herr Holst? 1

Michael Steinfeld
Michael Steinfeld | Erfurt | am 03.02.2015 | 253 mal gelesen

Suhl: ZIMBO Fleisch- u. Wurstwaren GmbH & Co. KG | Der Name "Leberkäse" hat seinem Ursprung nach weder etwas mit Leber noch mit Käse zu tun. Kas oder Käs ist der bayerische Name für eine kompakte, essbare Masse. Etwas schwieriger gestaltet sich die Antwort beim Wortteil "Leber". Am plausibelsten erscheint die Variante, wonach die Bezeichnung auf das Wort Laib zurückgeht. Denn der nicht aufgeschnittene Leberkäs hat Ähnlichkeit mit der Form eines Brot-Laibs. Aus dem...

3 Bilder

Selten, aber lebensbedrohlich! - Der Fuchsbandwurm ist auf dem Vormarsch - Wie man vorbeugt und sich schützt 6

Peter Schindler
Peter Schindler | Heiligenstadt | am 11.05.2012 | 933 mal gelesen

Leinefelde-Worbis: Veterinäramt | Im grünen Laborkittel, dicke rote Gummihandschuhe tragend, steht Inga Mänz im Probenraum des Veterinär- und Lebensmittelüberwachungsamtes in Worbis. An der Wand über der Spüle und dem Arbeitstisch hängen Desinfektionsmittelspender, während nahe der Tür zum Kühlraum ein Computer steht. Die Amtstierärztin des Landkreises Eichsfeld öffnet eine mittelgroße Aluminium-Transportbox. In diesem Behältnis werden meist die von...

6 Bilder

Hier gibts was auf die Nuss! 1

Thomas Gräser
Thomas Gräser | Erfurt | am 04.10.2011 | 453 mal gelesen

Erfurt: Steigerwald | Herbstzeit - Erntezeit! Gestern waren die Walnüsse dran und dann ab. Wallnüsse schmecken nicht nur gut, sie sind auch gesund. Sie versorgen den Körper mit mehrfach ungesättigten Fettsäuren. Diese kann der Körper nicht selber bilden, braucht sie aber für die Entwicklung von Gehirn und Nervenzellen. Damit sind Walnüsse wichtig für den Kopf. Bereits 50 Gramm Walnüsse täglich, verringern das Risiko für...

Anzeige
Anzeige
Anzeige