Leder

3 Bilder

Job-Profil: Wie ist das Leben als Schuhmacher, Herr Rhöse?

Simone Schulter
Simone Schulter | Jena | am 28.04.2016 | 61 mal gelesen

50 Schuhmacher gab es vor der Wende in Jena. Heute sind es höchstens acht. Einer von ihnen ist Enrico Rhöse. „Ich wollte als Jugendlicher meine eigenen Schuhe bauen“, begründet Enrico Rhöse seine Berufswahl. Woher diese Leidenschaft fürs Schuhwerk kommt, kann er nicht genau erklären. Aber sie hat ihn noch immer im Griff. Auch wenn sich vieles in seinem Handwerk verändert hat. „Als ich 1989 gestartet bin, war Schuhmacher...

3 Bilder

Nur eine Frage... Warum knirschen manche Schuhe? Der Schuhmachermeister Mario Sinske aus Erfurt hat die Antwort. 7

Thomas Gräser
Thomas Gräser | Erfurt | am 06.11.2015 | 263 mal gelesen

Erfurt: Hoto | AA-Redakteure suchen nach Antworten auf alltägliche Fragen. Manchmal sind es skurrile Fragen, manchmal skurrile Antworten. Was wollten Sie schon immer wissen? Warum knirschen, quietschen, knarren manche Schuhe, Herr Sinske? https://www.youtube.com/watch?v=wiPuqP1M5Sg Früher hörte man oft die Redewendung: Schuhe, die quietschen, sind nicht bezahlt. Daran liegt das Knarren, Knirschen oder Quietschen garantiert...

1 Bild

Große Ledermodenbörse mitten in Gera!

Ahlgrimm Ledermoden Gera
Ahlgrimm Ledermoden Gera | Gera | am 29.04.2014 | 128 mal gelesen

Gera: Veranstaltungszentrum Comma | Auch Übergrößen! Damen bis 58, Herren bis 70

3 Bilder

Abschied von Weimar

Simone Schulter
Simone Schulter | Weimar | am 22.05.2012 | 247 mal gelesen

Weimar: Plan 4 | illhaase ohne Einschränkung beschreiben. Tausende Ideen und Projekte beschäftigen sie. Einen Club zur Rettung der Handschrift hat sie gegründet, ihre Sehnsuchtsberatung möchte sie weiter ausbauen und – nicht nur so nebenbei – verdient die 61-Jährige ihren Lebensunterhalt mit Lederkunst. Aus Blankleder vom Rind entstehen in ihrer Werkstatt Schmuck und Lesezeichen, Mousepads und Handyhüllen. Geschickt ritzt sie Motive ins...

1 Bild

Kunst und Keramik: Advent in Oberweimar

Lokalredaktion Weimar
Lokalredaktion Weimar | Weimar | am 29.11.2011 | 480 mal gelesen

Weimar: Mittelstraße | Die Ateliers Surel-Keramik und „Leder & Kunst“ öffnen interessierten Besuchern am 3. und 4. Dezember, von 11 bis 18 Uhr ihre Türen. Sie befinden sich in direkter Nachbarschaft zum Bienenmuseum, wo an diesem Wochenende der alljährliche Adventsmarkt stattfindet. Im Atelier der Töpferin Tabea Surel in der Mittelstraße wird auch der bekannte Weimarer Kinderbuchautor Hubert Schirneck zu Gast sein. Schirneck liest an diesem Tag...

Anzeige
Anzeige
Anzeige