leiden

1 Bild

Mehr Zuwendung statt Apparatemedizin: Palliativmediziner Thöns kommt am 3. März nach Gera

Simone Schulter
Simone Schulter | Gera | am 02.03.2017 | 70 mal gelesen

Gera: Puschkinplatz 7 | Für ein Umdenken plädiert der Palliativmediziner Dr. Matthias Thöns, wenn es um die Versorung Schwerkranker am Lebensende geht. Mehr menschliche Zuwendung statt Apparatemedizin fordert Thöns in seinem Buch ­„Patient ohne Verfügung: Das Geschäft mit dem Lebensende“, das es auf die Spiegel-Bestsellerliste geschafft hat. Daraus liest er am 3. März in der Geraer Stadt- und Regionalbibliothek. Auf meinAnzeiger skizziert der Arzt...

1 Bild

Kreuzwegandacht 7

Tobias Schindegger
Tobias Schindegger | Gotha | am 16.02.2012 | 545 mal gelesen

Gotha: Augustinerkloster | Am 28.03.2012 findet um 18 Uhr im Augustinerkloster Gotha der Kreuzgang in dem Augustinerkloster in Gotha statt. Der Kreuzweg symbolisiert das Leiden Jesu Christi. An sieben Stationen kann man gemeinsam Beten oder einfach inne halten. Initiator ist der Bodelschwingh-Hof Mechterstädt e. V. Weiter Informationen auf: http://www.augustinerkloster-gotha.de/ http://www.bodelschwinghhof.de/ http://de.wikipedia.org/wiki/Kreuzweg

Immer häufiger Frührente wegen seelischer Leiden

VdK Saalfeld
VdK Saalfeld | Saalfeld | am 27.10.2011 | 277 mal gelesen

VdK fordert berufliche Reha statt Frührente Immer mehr Arbeitnehmer werden wegen einer psychischen Erkrankung zu Frührentnern. 2010 schieden bundesweit fast 71.000 Männer und Frauen aufgrund seelischer Leiden wie Depressionen oder Angststörungen bereits vor Erreichen der gesetzlichen Altersgrenze aus dem Arbeitsleben. 2009 waren es noch knapp 64.500. Nach Zahlen der Deutschen Rentenversicherung (DRV) gibt es seit 2002 -...

4 Bilder

Fahren nach „Gebetsbuch“ 2

Thomas Gräser
Thomas Gräser | Erfurt | am 12.09.2011 | 522 mal gelesen

Rallye-Co-Pilotin Jenny Gäbler aus Pößneck liefert dem Fahrer unterwegs die Streckenfakten in Geheimsprache und verfährt sich selten "Übertreibt ein Fahrer, bremse ich ihn mit Worten. Aber meine Füße bleiben stets ganz still auf meinem Trittbrett. Während der Rallye herrscht große Ruhe im Auto." Jenny Gäbler, Co-Pilotin im Rallye-Motor-Sport PS-starke Motoren, staubige oder schlammige Holperpisten - mal...

Anzeige
Anzeige
Anzeige