Literatur

3 Bilder

Die Erfurter Hobby-Autorin Alexa Znih schreibt Liebesromane ohne Happy End

Michael Steinfeld
Michael Steinfeld | Erfurt | am 02.11.2016 | 84 mal gelesen

Ein Liebesroman ohne Happy End? Geht das überhaupt? Die Erfurter Hobby-Autorin Alexa Znih sagt: Ja. Im Märchen heißt es: „Und wenn sie nicht gestorben sind, dann leben sie noch heute.“ Und auch Hollywood-Filme enden meist glücklich. In letzter Sekunde hat er sie dann doch noch am Flughafen erwischt, ehe sie in den Flieger steigt. Oder die beiden versöhnen sich mit einem leidenschaftlichen Kuss im strömenden Regen. Seufz,...

1 Bild

Ehrenbürger in Jena. Johannes R. Becher - ein Junkie, Parteipoet, Glücksfall

Simone Schulter
Simone Schulter | Jena | am 13.10.2016 | 33 mal gelesen

Jena: Unterm Markt 12 a | Mit der Hymnenzeile „Deutschland, einig Vaterland“ hat sich Johannes R. Becher ein Denkmal gesetzt. Auch wenn viele, die sie heute zitieren, es dem DDR-Staatsdichter nicht zuordnen. Im Jenaer Romantikerhaus wird dem Menschen und Künstler Becher eine Ausstellung gewidmet. Anlass ist sein 125. Geburtstag in diesem Jahr. Er spritzte sich exzessiv Morphium, unternahm drei Selbstmordversuche, ging zu Prostituierten, trank gern...

1 Bild

Mit den Augen von Inana | Lesung

Alexandra Janizewski ACC Galerie
Alexandra Janizewski ACC Galerie | Weimar | am 23.09.2016 | 9 mal gelesen

Weimar: ACC Galerie | Birgit Svensson, Bagdad. Leila Chammaa, Berlin Unsere derzeitige Wahrnehmung des Iraks ist vor allem von gewalttätigen Konfliktsituationen geprägt. Doch wie leben die Menschen – und besonders Frauen – im Irak unter diesen Bedingungen? In der Anthologie „Mit den Augen von Inana“ erzählen 20 Schriftstellerinnen, wie sie in Zeiten des Terrors ihren Alltag (er)leben. Immer spielen Gefühle, die unterschiedlich verarbeitet...

Literarische Lebenslinien

Seniorenbüro der Stadt Jena
Seniorenbüro der Stadt Jena | Jena | am 22.09.2016 | 9 mal gelesen

Jena: DRK Begegnungszentrum, Dammstraße 32 | Zu einer neuen Vortragsreihe lädt das DRK Begegnungszentrum, Dammstraße 32, ein. Unter dem Titel „Literarische Lebenslinien“ spricht Christine Theml über die Lebenswege von Frauen, über ihre literarischen und philosophischen Ambitionen, ihre Beziehungen zu berühmten Männern. Die nächste Veanstaltung ist am Donnerstag, 27. Oktober, 15 Uhr mit einem Beitrag über Schillers Schwägerin, Caroline von Beulwitz-Wolzogen Information...

1 Bild

Lesung in der Reuter-Villa

Lokalredaktion Eisenach
Lokalredaktion Eisenach | Eisenach | am 01.09.2016 | 31 mal gelesen

Eisenach: Reuter-Wagner-Museum | Literarische Entdeckung in alten Jahrgängen der „Eisenacher Tagespost“ EISENACH. Das Thüringer Museum lädt am Mittwoch, dem 14. September, zu einer Lesung in die Reuter-Villa ein. Dabei werden literarische Entdeckungen in alten Jahrgängen der „Eisenacher Tagespost“ vorgestellt. Die Lesung beginnt 18 Uhr. Wo und unter welchem Namen Ferdinand Hardekopf (1876-1954) überall schrieb, wussten nicht einmal seine Zeitgenossen....

1 Bild

#kindlestoryteller2016 - Grusel-Novelle "Bollock" (ab 10 Jahren) erschienen

Tobias Schindegger
Tobias Schindegger | Gotha | am 14.07.2016 | 18 mal gelesen

Gotha: Gotha | Kinder- / Jugendbuch „Bollock“ wurde soeben veröffentlicht Diese Grusel-Novelle, welche einem u. a. die Vorzüge von Angst näher bringt, nimmt an dem Schreibwettbewerb Kindle Storyteller Award 2016 teil. Soeben ist der Sammelband „Bollock“ erschienen. Er beinhaltet die beiden Grusel-Novellen für Kinder / Jugendliche (ab 10 Jahren): Bollock und die gräulichen Drei Mein Name ist Tom. Ich bin 9 Jahre alt und ein...

1 Bild

George Orwells "Mein Katalonien"

Alexandra Janizewski ACC Galerie
Alexandra Janizewski ACC Galerie | Weimar | am 29.06.2016 | 28 mal gelesen

Weimar: ACC Galerie | «Ich war nach Spanien gekommen, um Zeitungsartikel zu schreiben. Aber ich war fast sofort in die Miliz eingetreten, denn bei der damaligen Lage schien es das einzig Denkbare zu sein, was man tun konnte.» So beschreibt der Engländer George Orwell in seinem Buch Mein Katalonien seinen Aufbruch nach Spanien, wo er, wie Tausende andere Freiwillige aus aller Welt auch, helfen will, die Republik gegen den faschistischen Putsch zu...

2 Bilder

Fünf Konzerte mit Ensemble für Intuitive Musik Weimar (2. bis 8. Juli 2016)

Michael von Hintzenstern
Michael von Hintzenstern | Weimar | am 13.06.2016 | 34 mal gelesen

Saalborn: Kirche | NEUE WEGE ZUR MUSIK – WEGE ZUR NEUEN MUSIK Ein Zyklus der Klang Projekte Weimar e.V. 5 Konzerte: Ensemble für Intuitive Musik Weimar (EFIM) und Gäste Sonnabend, 2. Juli 2016, 17.00 Uhr, Saalborn: WANDELKONZERT vom Pfarrgarten in die Kirche mit dem Absurden Chor Weimar Sonntag, 3.Juli 2016, Schloss Kannawurf MUSIK FÜR EIN SCHLOSS 18.00-19.30 Uhr, Kellergewölbe: Klanginstallation von Hans Tutschku...

1 Bild

DADA HÖRT MIT - Uraufführung auf Radio Lotte

Michael von Hintzenstern
Michael von Hintzenstern | Weimar | am 12.06.2016 | 13 mal gelesen

Weimar: Radio Lotte | Vor 100 Jahren wurde in Zürich der Mythos DADA geboren. Umgeben von einem Ozean von Irrsinn ist das Cabaret Voltaire eine Insel des Absurden. Aus Protest wird Avantgarde. Die Inkubation dauert bis heute an und so steckt in jedem Menschen auch ein DADAIST. Behauptet der Künstler Michael Geyersbach und läßt den seinigen auf Radio Lotte ausführlich zu Wort kommen: mit einem DADA-WÖRTERBUCH, alphabetisch geordnet, und von ...

1 Bild

Sommerstadtführungen in Arnstadt

Sebastian Keßler
Sebastian Keßler | Arnstadt | am 07.06.2016 | 14 mal gelesen

Arnstadt: Tourist-Information | Noch bis Oktober startet an jedem Sonnabend um 11:00 Uhr eine öffentliche Stadtführung auf dem Marktplatz in Arnstadt. Interessenten können sich spontan zur Teilnahme entschließen. Die Anmeldung zum Preis von 4,- Euro ist bis kurz vor Beginn der Führung in der Tourist-Information am Markt möglich. Ein besonderes Highlight werden die monatlichen Sonderstadtführungen im Sommer. Von Juni bis September ist eine Reihe...

1 Bild

Die Bleibenden | Wie Flüchtlinge Deutschland seit 20 Jahren verändern

Alexandra Janizewski ACC Galerie
Alexandra Janizewski ACC Galerie | Weimar | am 06.06.2016 | 5 mal gelesen

Weimar: ACC Galerie | Dieses Buch erzählt erstmals die Geschichte der Flüchtlingsbewegungen und Flüchtlingsproteste, die seit Anfang der 1990er-Jahre die Asylpolitik in Deutschland begleiteten. Die Willkommenskultur, von der heute oft die Rede ist, ist nicht von selbst und plötzlich entstanden, sondern das Ergebnis eines langen Kampfes um Anerkennung und Menschenwürde, den nicht zuletzt viele Flüchtlinge aktiv ausgefochten haben: Von der Gründung...

1 Bild

Sonderstadtführung "Literarische Führung mit Marlitt & Ludwig Bechstein"

Sebastian Keßler
Sebastian Keßler | Arnstadt | am 02.06.2016 | 6 mal gelesen

Arnstadt: Tourist-Information | Dass Arnstadt auch literarisch einiges zu bieten hat, das beweisen der Märchensammler Ludwig Bechstein und die Schriftstellerin E. Marlitt bei einer gemeisamen Führung durch den ältesten Ort Thüringens. Die Teilnehmer erwartet ein kurzweiliger Rundgang gespickt mit Zitaten und so mancher Anekdote.

1 Bild

Abrechnung mit dem islamischen Extremismus: Der algerische Autor Boualem Sansal kommt erstmals nach Thüringen

Ralf Schönfelder
Ralf Schönfelder | Pößneck | am 23.05.2016 | 44 mal gelesen

Erneut schwebt Terrorgefahr über dem Westen: Der IS hat in einer Audiobotschaft zu neuen Anschlägen aufgerufen. Wie groß ist die Bedrohung, die der radikale Islam für Deutschland darstellt? Am 09.06.2016 kommt einer der gefragtesten Gesprächspartner zu diesem Thema erstmals nach Thüringen. Der algerische Autor Boualem Sansal, Friedenspreisträger des Deutschen Buchhandels, wird auf Burg Ranis die Thüringer Literaturtage...

1 Bild

V. DADAMENTA am 21. Mai in Weimar: ZÜRICH – ZÜKLON – ZÜANKALY

Michael von Hintzenstern
Michael von Hintzenstern | Weimar | am 13.05.2016 | 42 mal gelesen

Weimar: Frauenplan | Die 2012 gestartete DADA-DEKADE steht 2016 im Zeichen des Jubiläums „100 Jahre DADA Zürich“. Aus diesem Anlass wird am Samstag, 21. Mai, zur V. DADAMENTA in die Klassikerstadt eingeladen. Sie steht unter dem Motto: ZÜRICH – ZÜKLON – ZÜANKALY. Der klingende Umzug startet am Goethehaus am Frauenplan (19 Uhr), führt vorbei am Goethe-Schiller-Denkmal (19.30 Uhr) und endet auf dem Marktplatz (20 Uhr). Zu den zahlreichen...

Literaturseminar "Das Leben zwischen den Kulturen"

FrauenZentrum Erfurt Dagmar Keller
FrauenZentrum Erfurt Dagmar Keller | Erfurt | am 03.05.2016 | 2 mal gelesen

Erfurt: FrauenZentrum | Längst gehören fremde Kulturen zu unserem Alltag. Wir genießen fremde Küche, Produkte, Musik und Literatur. Doch was bleibt uns fremd oder gar bedrohlich? Wie erleben Autor*innen unsere mitteleuropäische Kultur? Ausgewählte Texte von Libuse Monikovà, Mo Asumang, Alina Bronsky, Doron Rabinovici und Hertha Müller werden im Seminar beleuchtet und diskutiert. In Kooperation mit der Friedrich Naumann Stiftung. Bitte melden sie...

1 Bild

Selim Özdogan liest „Wieso Heimat, ich wohne zur Miete“

Ralf Schönfelder
Ralf Schönfelder | Pößneck | am 26.04.2016 | 18 mal gelesen

Ranis: Burg Ranis | Die Thüringer Literaturtage gehören längst zu den größten kulturellen Events der Region und locken jedes Jahr hochkarätige Künstler und begeisterte Zuschauer auf Burg Ranis und die umliegenden Veranstaltungsorte. Das Programm beginnt in diesem Jahr ausnahmsweise nicht an einem Donnerstag – sondern am Dienstag, den 03.05. um 19.30 Uhr. Zu Gast auf Burg Ranis ist Selim Özdogan, der in seinen Romanen, ähnlich wie Wladimir...

1 Bild

Nur gereimt. Nicht gelogen. / Autor Siegfried Nucke / Buchlesung mit Musik

Marcel Wedow
Marcel Wedow | Gotha | am 20.03.2016 | 12 mal gelesen

Tabarz/Thüringer Wald: KUKUNA | 23.03. / 19:30 Uhr KUKUNA – Zentrum für Kunst, Kultur und Natur, Lauchagrundstraße 12a Tabarz, 99891 Autor Siegfried Nucke aus Tabarz ist zu Gast. Musikalisch begleitet wird er am Flügel von Thomas Gentzel. Siegfried Nucke liest: „Nur gereimt. Nicht gelogen.“ Anfang der 90er Jahre: Theresa Schönhaupt, 72 Jahre alt, lebt am Rande eines Dorfes. Sie mag den Blick aus ihrem Fenster, auf den Fluss mit den Schiffen, auf...

1 Bild

Kabarett im KuKuNa in Tabarz mit Ulf Annel

Marcel Wedow
Marcel Wedow | Gotha | am 01.02.2016 | 55 mal gelesen

Tabarz/Thüringer Wald: KUKUNA | „Die deutsche Sprache ist ein Witz ODER Kummerschluss mit Schlummerkuss“ Der Erfurter „Arche“-Kabarettist Ulf Annel hat sein Schüttelreim-Büchlein „Kummerschluss mit Schlummerkuss“ im Gepäck und freilich auch wieder den Kopf voller witziger Ideen. Er meint, die deutsche Sprache sei ein Witz. Er wird die kürzeste SMS vorschlagen und zeigen, dass wir tagtäglich etwas benutzen, was oft Schwierigkeiten bereitet, was manche...

Seniorenakademie: Auf den ganzen Menschen aus sein - Christa Wolf und Irmtraud Morgner

Wilfried Nax
Wilfried Nax | Ilmenau | am 24.01.2016 | 30 mal gelesen

Ilmenau: TU Ilmenau, Curiebau, Curie-Hörsaal, Weimarer Str. 25 | Christa Wolf und Irmtraud Morgner wollen in ihren Texten Frauen ihre Geschichte wiedergeben. Das erfordert die Demaskierung vorhandener Strukturen, das Experiment und kühne Fragestellungen. Ihre Texte vor und nach 1989 sind durch feministische Perspektiven bestimmt. Einerseits sind sie bestrebt, Frauenleben und ihr Schreiben in dem breiten Strom allgemeinmenschlicher Emanzipation zu verankern, andererseits sehen sie sich im...

1 Bild

Axel Hacke „Das kolumnistische Manifest. Das Beste aus 1001 Kolumnen“

Jutta Luhn
Jutta Luhn | Weimar | am 22.01.2016 | 93 mal gelesen

Weimar: mon ami | Seit 25 Jahren schreibt Axel Hacke für das Magazin der Süddeutschen Zeitung, vom berühmten „Kleinen Erziehungsberater“ über „Das Beste aus meinem Leben“ zu „Das Beste aus aller Welt“. Tausend Texte sind so entstanden, Axel Hacke ist mit ihnen zum beliebtesten deutschen Kolumnisten geworden. „Die deutsche Presse ohne die Kolumne von Axel Hacke, das wäre wie Fernsehen ohne Thomas Gottschalk oder Boxen ohne Muhammad Ali,...

4 Bilder

Lesestoff für Flüchtlingskinder - Integration durch Literatur. Richard Schäfer sammelt für Kinderbücher.

Axel Heyder
Axel Heyder | Erfurt | am 18.01.2016 | 172 mal gelesen

+Statt sich nur feiern zu lassen, verwendet Richard Schäfer alles Geburtstagsgeld vom 65. (rund 300 Euro) dafür, um mehrsprachige Bücher für Flüchtlingskinder an die Bibliothek zu spenden + Als Lese-Opa kennenRichard Schäfer die Kinder zweier Kindergärten, dort liest er vor, um die Kleinen für Bücher, Geschichten und vor allem für das Lesen zu begeistern. Andere Erfurter ­wiederum wissen nicht, wie der ehe­malige...

Weihnachtlicher Tee- und Leseabend

Saskia Schiller
Saskia Schiller | Arnstadt | am 27.11.2015 | 83 mal gelesen

Arnstadt: Gärtnerhäuschen | Unterhaltsam und informativ wird die letzte Zusammenkunft der "Stadtökologie Arnstadt" mit Informationen rund um das Thema Tee. Als fach- und sachkundige Gesprächspartnerin konnte Stephanie Schwich aus Gotha gewonnen werden, die bereits seit Jahren am Arnstädter Umwelt- und Erlebnismarkt teilnimmt. Bei Tee-Kostproben wird darüber informiert, was zu beachten ist, um mit Tee für Körper und Geist etwas Gutes zu tun. Zudem wird...

1 Bild

"Aus welchem Kinderbuch lese ich vor?" - Dieser Katalog hilft ... 3

Tobias Schindegger
Tobias Schindegger | Gotha | am 24.11.2015 | 211 mal gelesen

Gotha: Gotha | Schnappschuss

1 Bild

„Er ist wieder da …? - Er war nie weg!“

Alexandra Janizewski ACC Galerie
Alexandra Janizewski ACC Galerie | Weimar | am 23.11.2015 | 40 mal gelesen

Weimar: ACC Galerie | Er sei der jüngste Buchhändler des Landes, hieß es, als er 2007 die Buchhandlung Die Eule eröffnete. Nach sieben Jahren der Selbstständigkeit und obwohl er als Buchhändler nicht nur jung, erfolgreich, kompetent, beliebt und vor allem belesen war, verkaufte er sein Geschäft und strebt nun neuen Herausforderungen entgegen. Rechtzeitig zur Weihnachtszeit entführt Christopher Schnell uns Leserinnen und Leser erneut in das Reich...

Vorlesefrühstück zum Bundesweiten Vorlesetag im FrauenZentrum Erfurt

FrauenZentrum Erfurt Dagmar Keller
FrauenZentrum Erfurt Dagmar Keller | Erfurt | am 17.11.2015 | 29 mal gelesen

Erfurt: FrauenZentrum Erfurt | Freitag, 20. November, 10.00 Uhr, Pergamentergasse 36 Hören Sie mehr über die Lieblingsbücher der Buchhändlerin Claudia Stapp oder über neue Bücher in der Bibliothek im FrauenZentrum Erfurt, die Sie anschließend beherzt ausleihen können. In Kooperation mit der Buchhandlung Buch Stapp. Anmeldungen Tel 0361 - 2 25 14 73

Anzeige
Anzeige
Anzeige