Lobeda-Altstadt

2 Bilder

Die 5. Jahreszeit hat auch in Jena Lobeda begonnen.

Christian Kriep JKC 1953 e.V.
Christian Kriep JKC 1953 e.V. | Jena | am 14.11.2016 | 65 mal gelesen

Für unseren JKC 1953e.V. ging es am 11.11. zünftig los. Gemeinsam mit dem LCC, dem Lobedaer Carnevals Club starteten wir um 11:11 Uhr in Altlobeda. Dabei holte unser Schnappi die Kinder aus dem Kindergarten Altlobeda, die wegen eines Umbaus ihrer Einrichtung nach Lobeda Ost umziehen mussten, mit der Straßenbahn in Lobeda Ost ab und brachte sie zur Haltestelle Altlobeda. Hier wurden die Kinder von beiden Vereinen empfangen....

1 Bild

Die Ritter würden sich freuen

Bernd Hausdörfer
Bernd Hausdörfer | Jena | am 30.05.2012 | 277 mal gelesen

JENA. „Die Lobdeburg ragt altersgrau, auf steilem Bergesrücken, gar trutzig auf ins Himmelsblau, der Wanderer Entzücken“, so beginnt ein Gedicht des Heimatdichters Julius Lien, mit dem er 1913 das Städtchen Lobeda und seine Burg lobpreist. Die Geschichte geht bis ins Jahr 1166 zurück, als die Burg von den Brüdern Hartmann und Otto von Auhausen, die sich fortan die Lobdeburger nannten, gegründet wurde. Nach der Zerstörung...

1 Bild

1. Jenaer BluesNacht mit Abi Wallenstein

Lokalredaktion Jena
Lokalredaktion Jena | Jena | am 27.04.2011 | 454 mal gelesen

Jena: "Bären" | Mit der Veranstaltungsreihe „BluesKaffee“ wurde seit Januar dem Saal des ehemaligen Kulturhauses ein ganz besonderes Flair eingehaucht – schon am frühen Abend hält es manch Gast nicht auf dem Sitz – er spürt den Blues und muss tanzen. Nicht nur die Freude an dieser gesundheitsfördernden sportlichen Tätigkeit, sondern auch die Tatsache, dass in der traditionellen Walpurgisnacht um reinigende Feuer getanzt wird, hat die...

2 Bilder

2. BluesKaffee in Lobeda-Altstadt

Bernd Hausdörfer
Bernd Hausdörfer | Jena | am 07.02.2011 | 502 mal gelesen

Das erste BluesKaffee ist im Januar mit Erfolg gestartet. In angenehmer Atmosphäre trafen sich im historischen Bärensaal in Lobedas Altstadt Bluesliebhaber verschiedenen Alters, um das Wochenende gemütlich ausklingen zu lassen. Mit qualitativ hervorragend interpretierter Musik überzeugte das junge und sehr bescheidene Duo Wilde (der dritte Musiker konnte wegen Erkrankung leider nicht dabei sein) und das Publikum bedankte sich...

Anzeige
Anzeige
Anzeige